it-swarm.com.de

Ping 8.8.8.8 funktioniert, Ping an www.google.com jedoch nicht

Ich verwende Ubuntu Server 16.04.2 und apt-get update gibt einen temporären Fehler zurück, der "alles auf der Liste" behebt.

  • Wenn ich www.google.com anpinge, antwortet es mit einem unbekannten Host.
  • Wenn ich mit 8.8.8.8 pinge, bekomme ich fehlerfreie Pakete usw.

Ich habe jede "Lösung" ausprobiert, die ich in Ubuntu-Foren und im Rest der Internet-Welt finden kann, und nichts funktioniert. Der resolv.conf ist leer, wenn config zeigt, dass nic funktioniert, die Firewall ausgeschaltet ist und ich den Hammer für alle Fälle weggeworfen habe. Leider schreibe ich dies auf einem anderen Computer im selben Netzwerk, kann aber keinen Text von den verschiedenen Ausgängen anhängen, um zu zeigen, was los ist. Brauche dazu bitte Hilfe.

Die Datei resolv.conf enthält folgende Zeilen:

# Dynamic resolv.conf(5) file for glibc resolver(3) generated by resolvconf(8) # DO NOT EDIT THIS FILE BY HAND -- YOUR CHANGES WILL BE OVERWRITTEN
search 8.8.8.8 8.8.4.4

Die letzte Zeile wird von der Interface-Datei eingefügt, wenn Sie das System neu starten. Dies ist neu für 16.04LTS. Ich denke, Windows NT4 war nicht so schlecht und Ubuntu Server 12 auch nicht.

8
Gary Mercer

Sie benötigen einen Nameserver in Ihrer /etc/resolv.conf -Datei. Bearbeiten Sie Ihren /etc/resolv.conf und fügen Sie einen funktionierenden Nameserver hinzu. Google bietet einen kostenlosen, 8.8.8.8.

Mach das:

$ nano /etc/resolv.conf

Fügen Sie dies als erste nicht kommentierte Zeile ein:

nameserver 8.8.8.8

Sie können diese Funktionalität überprüfen mit:

$ ping -c10 www.google.com

Sie können diese Änderung dauerhaft machen, indem Sie die Zeile Ihrer /etc/resolvconf/resolv.conf.d/head -Datei zu dieser Datei hinzufügen.

9
L. D. James

Könnten Sie einen Link zu der Seite posten, die besagt, dass die Datei resolv.conf leer sein sollte? Ich vermute, dass es bestenfalls irreführend ist.

Bearbeiten Sie diese Datei mit dem Befehl Sudo nano /etc/resolv.conf und fügen Sie dort eine einzelne Zeile ein:

nameserver 8.8.8.8

Das sollte Ihre Namensauflösung und die verschiedenen Programme, die es verwenden, beheben - ping, apt-get, etc.

Sie sollten auch untersuchen, warum resolv.conf leer ist. Möglicherweise ist Ihr DHCP-Server nicht richtig konfiguriert.

2
sмurf

Die markierte Antwort funktioniert unter Ubuntu 18.04.01 nicht. Um dieses Problem zu beheben, habe ich Folgendes getan:

  • Führe Sudo gedit /usr/lib/systemd/resolv.conf aus
  • Fügen Sie nameserver 8.8.8.8 (und/oder einen beliebigen anderen Nameserver) ein, speichern Sie und beenden Sie das Programm.
  • Fügen Sie einen Symlink hinzu, indem Sie Sudo ln -sf /usr/lib/systemd/resolv.conf /etc/resolv.conf ausführen.

Danksagung an https://askubuntu.com/a/1050280/899241

2
Ragy Morkos

Sie haben ein Problem mit dem DNS-Server, den Sie für Ihr System angegeben haben. Überprüfen Sie Ihren Nameserver-Eintrag in /etc/resolv.conf.

Das Problem ist, dass der Ping-Befehl "www.google.com" nicht identifizieren kann, da Ihr DNS-Server das Problem nicht lösen und die tatsächliche IP-Adresse von Google angeben kann (auf jeden Server kann nur über seine IP-Adresse zugegriffen werden).

Lösung

Bearbeiten Sie den Eintrag in /etc/resolv.conf. Geben Sie in /etc/resolve.conf einen korrekten DNS-Server Ihrer Wahl an, mit dem "www.google.com" aufgelöst werden kann.

oder ySie können Ihren lokalen System-Resolver angeben, dessen IP-Adresse 127.0.0.53 lautet, indem Sie eine Zeile hinzufügen

nameserver 127.0.0.53

oder geben Sie die DNS-Server-IP von Google an (eine davon): 8.8.8.8 oder 8.8.4.4

nameserver 8.8.8.8**

S. Sie können besser verstehen, wie DNS funktioniert hier

0
Shubham gosain

Ich hatte das gleiche Problem, bis ich mit den folgenden Werten die Datei 50-cloud-init.yaml editierte

 network:
    ethernets:
        eno2:
            addresses:
            - 192.168.0.50/24 (my static ip address)
            dhcp4: false
            gateway4: 192.168.0.42
            nameservers:
                addresses: [208.67.222.222,208.67.220.220]
                search: [208.67.222.222]

ich hoffe, es funktioniert auch für Sie

0
Sal-Sanchez

Keine gute Idee für Ubuntu 16.04.x, nur /etc/resolv.conf zu überschreiben. Das Betriebssystem wird es höchstwahrscheinlich für sich selbst überschreiben.

Die Datei /etc/resolv.conf ist normalerweise eine symbolische Verknüpfung zu einer anderen Datei:

ls -Lisa /etc/resolv.conf
1310924 0 lrwxrwxrwx 1 root root 29 Jul 13  2016 /etc/resolv.conf -> ../run/resolvconf/resolv.conf

das heißt, es ist korrekt und Sie können es bearbeiten, aber höchstwahrscheinlich wird es von einem anderen Programm überschrieben. Ich gehe davon aus, dass Sie NetworkManager installiert haben. Meines Wissens verwaltet dieser Dienst den Inhalt Ihrer Entschlossenheit. Also sollten Sie wirklich versuchen, dieses einzurichten. (Andererseits könnte NetworkManager auf Ihrem System deaktiviert sein. Möglicherweise müssen Sie es mir mitteilen.)

Versuchen Sie nmtui und fügen Sie dort den richtigen DNS-Server hinzu. Ich würde auch 8.8.8.8 nur als sekundären DNS verwenden. Ihr primärer DNS sollte ein Computer oder Router in der Nähe Ihres lokalen Netzwerks sein oder was auch immer Sie dort haben ...

0
Gerhard Stein