it-swarm.com.de

Netplan unter Ubuntu 18.10 (Cosmic Cuttlefish): DHCP4 + statische Routen

Ich verwende eine neue Installation von Ubuntu Server 18.10 (Cosmic) mit netplan. Ich versuche, die Netzwerkschnittstelle über DHCP einzurichten und einige statische Routen hinzuzufügen.

Mit statischen IP-Einstellungen funktionieren die Dinge richtig. Bei DHCP werden 'routes:' nicht angewendet

Irgendwelche Ideen, wie man das ändert?

Befehle zum Anwenden von Einstellungen:

netplan generate
netplan apply

FUNKTIONIERT

network:
 ethernets:

  enp0s3:
   addresses: []
   dhcp4: true
   dhcp6: true

  enp0s8:
   dhcp4: false
   addresses:
     - 192.168.1.10/24
   routes:
    - to: 10.10.0.0/24
      via: 192.168.1.2
    - to: 10.9.0.0/24
      via: 192.168.1.2
 version: 2

FUNKTIONIERT NICHT

network:
 ethernets:

  enp0s3:
   addresses: []
   dhcp4: true
   dhcp6: true

  enp0s8:
   dhcp4: true           # <- CHANGED
   addresses: []         # <- CHANGED
   routes:
    - to: 10.10.0.0/24
      via: 192.168.1.2
    - to: 10.9.0.0/24
      via: 192.168.1.2
 version: 2

EDIT: [20.12.2018]: Nach neuen Recherchen konnte ich feststellen, dass mein Problem ein Tier ist (ein Fehler, um genau zu sein).

1
felixd

Nach neuen Recherchen konnte ich feststellen, dass mein Problem ein Tier ist (ein Fehler, um genau zu sein).

Routen werden vor DHCP angewendet, wodurch sie zerstört werden.

1
felixd

Versuchen Sie dies ... ( lassen Sie die Einrückung und den Abstand unverändert ) ...

network:
  version: 2
  renderer: networkd
  ethernets:
    enp0s3:
      dhcp4: true
      dhcp6: true
      addresses: []
    enp0s8:
      dhcp4: true
      addresses: []
      routes:
        - to: 10.10.0.0/24
          via: 192.168.1.2
        - to: 10.9.0.0/24
          via: 192.168.1.2

Dann...

Sudo netplan --debug generate # Konfigurationsdateien generieren

Sudo netplan apply # Konfiguration anwenden

reboot # neu starten und den ordnungsgemäßen Betrieb bestätigen

pdate Nr. 1:

Versuchen Sie es wegen der Fehler, die Sie gefunden haben ...

Nennen Sie die einzige vorhandene .yaml-Datei als 01-dhcp.yaml und geben Sie diesen Text ein ...

network:
  version: 2
  renderer: networkd
  ethernets:
    enp0s3:
      dhcp4: true
      dhcp6: true
      addresses: []
    enp0s8:
      dhcp4: true
      addresses: []
      gateway4: 10.x.x.1 <-adjust this address for your environment
      optional: true     <-don't wait for connection, try with/without this

Erstellen Sie dann eine zweite .yaml-Datei mit dem Namen 02-routes.yaml mit diesem Text ...

network:
  version: 2
  renderer: networkd
  ethernets:
    enp0s8:
      dhcp4: false   <-disable dhcp this time around
      addresses: []  <-this MAY need to be removed
      routes:
        - to: 10.10.0.0/24
          via: 192.168.1.2
        - to: 10.9.0.0/24
          via: 192.168.1.2

Sudo netplan --debug generate # Konfigurationsdateien generieren

Sudo netplan apply # Konfiguration anwenden

reboot # neu starten und den ordnungsgemäßen Betrieb bestätigen

0
heynnema