it-swarm.com.de

Mein Ubuntu 16.04 trennt sich immer wieder vom WLAN (eduroam). Warum?

Ich habe kein Muster bemerkt und bin sicher, dass das Wi-Fi einwandfrei funktioniert, da ich unter Windows 10 keine Probleme mit demselben Computer habe. Das Wi-Fi schaltet sich jedoch nicht aus, sondern trennt sich einfach vom Netzwerk und stellt die Verbindung wieder her Nach ein paar Minuten.

Ich lief das und bekam:

lspci -knn | grep Net -A2
03:00.0 Network controller [0280]: Qualcomm Atheros AR9462 Wireless Network Adapter [168c:0034] (rev 01)
Subsystem: AzureWave AR9462 Wireless Network Adapter [1a3b:2234]
Kernel driver in use: ath9k
Kernel modules: ath9k

Läuft auch dmesg

Unter den vielen Nachrichten ist die letzte:

[ 3818.806656] wlp3s0: Limiting TX power to 5 dBm as advertised by 00:23:eb:39:28:21

Irgendeine Idee, warum das passiert?

Danke.

2
BourbonCreams

Ich vermute, dass Ihre WLAN-Karte versucht, zu einer anderen Instanz von Eduroam zu wechseln, die sich in der Nähe befindet. Bestätigen:

Sudo iwlist scan

Sie können auch überprüfen:

dmesg | grep assoc

Ich denke, Sie werden feststellen, dass Ihre Karte versucht, eine Verbindung zu einer anderen Instanz von eduroam herzustellen. Sie haben jeweils eine eigene MAC-Adresse. so etwas wie a4: 2b: b0: dc: 45: 99 und a4: 2b: b0: dc: 45: 88 oder so. Wenn dies der Fall ist, haben Sie möglicherweise mehr Glück, wenn Sie Network Manager an die MAC-Adresse des stärksten Zugriffspunkts binden: buntu-Verbindung wird getrennt. Hat eine Weile gearbeitet und dann wieder getrennt

2
chili555

Siehe this discussionsion im Arch Linux-Forum.

Das Problem scheint die Verwendung von dhcpcd zu sein. In der Diskussion wird vorgeschlagen, stattdessen dhclient zu verwenden. Ausführliche Anweisungen finden Sie in der Diskussion.

0
MPE2016