it-swarm.com.de

Kennt der DHCP-Server statische IP-Adressen?

Ich habe zu Hause eine einfache Einrichtung mit einem vom Hersteller bereitgestellten ADSL-Router und ein paar Heimgeräten, die ich damit verbinde, um eine Verbindung zur Außenwelt herzustellen. Ich möchte, dass eines meiner Geräte eine statische interne IP-Adresse hat, damit ich es als Server in meinem Haus verwenden kann. Ich habe dazu lediglich eine statische IP-Adresse für das jeweilige Gerät eingerichtet. Das scheint zu funktionieren. Jedoch,

Kennt der DHCP-Server im Router irgendwie diese statische IP-Adresse oder versucht er, diese IP-Adresse an ein anderes Gerät weiterzugeben, das sich dem Netzwerk anschließt?

16
felix

Kurz gesagt, die allgemeine Faustregel lautet: Nein, der DHCP-Server kennt diese statische IP-Adresse nicht. Wenn Sie dieselbe IP-Adresse an ein anderes Gerät weitergeben, liegt ein IP-Konflikt vor, bei dem beide Geräte offline geschaltet werden können.

Sie haben zwei Möglichkeiten:

  1. Überprüfen Sie den DHCP-Bereich und stellen Sie sicher, dass Ihre statische IP-Adresse außerhalb dieses Bereichs liegt, wenn Ihr Gerät beispielsweise 192.168.0.10 bis 192.168.0.200 ausgibt, und stellen Sie dann die statische IP-Adresse auf 192.168.0.210 ein

  2. Wenn Ihr DHCP-Router IP-Reservierungen unterstützt, können Sie die IP auch dann reservieren, wenn sie im IP-Bereich liegt. Sie können der IP die MAC-Adresse des Servers mitteilen, und die IP wird immer an dieses Gerät weitergegeben (eine Art Mischung aus statischen und DHCP-Daten) ).

Hoffentlich hilft das.

21
CharlesH