it-swarm.com.de

Der VNC-Server startet erst nach der Anmeldung

Ich versuche, eine VNC-Verbindung von meinem iMac zu meinem (bald kopflosen) Mac Mini herzustellen, auf dem Ubuntu 16.10 ausgeführt wird.

Ich verwende dieses Tutorial: So richten Sie X11VNC Server unter Ubuntu & LinuxMint ein

Alles ist perfekt bis zum Abschnitt "X11VNC Server starten". Ich führe den Befehl über eine Terminal-Eingabeaufforderung aus, der Server startet auf der Ubuntu-Box und ich kann sofort eine Verbindung mit meinem VNC-Client auf dem iMac herstellen (mit Chicken).

Sieht also gut aus. Im nächsten Abschnitt wird beschrieben, wie der VNC-Server beim Booten gestartet wird. Ich gehe davon aus, dass ich nicht angemeldet sein muss, um eine Verbindung herstellen zu können.

Ich habe den Code genau wie im letzten Abschnitt gezeigt kopiert, mit der einen Änderung meines Benutzerordners (/home/bryan/.vnc/passwd), gespeichert und neu gestartet. Es wurde versucht, eine Verbindung herzustellen, und der Client teilt mir mit, dass Could not connect to server 192.168.1.2 port 5900 - The server refused the connection.

Aber wenn ich mich dann auf der Ubuntu-Box anmelde (habe sie derzeit mit einem Monitor, einer Tastatur und einer Maus verbunden) und den gleichen Befehl von vorher verwende:

Sudo x11vnc -auth guess -forever -loop -noxdamage -repeat -rfbauth /home/bryan/.vnc/passwd -rfbport 5900 -shared

Der iMac kann mich genau so einloggen, wie ich es möchte.

Warum scheint der Server beim Start nicht geladen zu werden, und wie kann ich das beheben?

Vielen Dank für alle Antworten!

3
Bryan Sproles

Das Tutorial, auf das Sie verwiesen haben, ist veraltet. Es wird davon ausgegangen, dass Sie eine ältere Version von Ubuntu mit Upstart als Init-System verwenden (Init-Systeme steuern Startanwendungen). Neuere Versionen von Ubuntu verwenden systemd als Init-System.

Sie müssen eine neue Datei unter /lib/systemd/system/x11vnc.service erstellen und diese in die Datei einfügen:

[Unit]
Description=Start x11vnc at startup.
After=multi-user.target

[Service]
Type=simple
ExecStart=/usr/bin/x11vnc -auth guess -forever -loop -noxdamage -repeat -rfbauth /home/bryan/.vnc/passwd -rfbport 5900 -shared

[Install]
WantedBy=multi-user.target

Nachdem Sie diese Datei erstellt haben, müssen Sie den Dienst mit systemctl aktivieren und neu laden, indem Sie die folgenden Befehle ausführen:

Sudo systemctl enable x11vnc.service
Sudo systemctl daemon-reload

Ich empfehle, Ihr System neu zu starten, nachdem Sie diese Befehle ausgeführt haben.

Referenz: http://c-nergy.be/blog/?p=8984

Hinweis: an alle anderen, die das gleiche Problem haben und diese Datei erstellen. Stellen Sie sicher, dass die ExecStart-Zeile auf Ihr Kennwort verweist, d. H. Ändern Sie /home/bryan/.vnc/passwd in /home/yourusername/.vnc/passwd.

4
kfoxb