it-swarm.com.de

Anmeldung bei öffentlicher, offener WLAN-Verbindung nicht möglich

Als langjähriger Benutzer von Ubuntu (10 Jahre +) habe ich festgestellt, dass die Beziehung zwischen Ubuntu und öffentlichen WLAN-Hotspots (ohne WLAN-Sicherheit), für die eine Anmeldung über eine Webseite erforderlich ist, nicht immer einfach war ...

Manchmal konnte ich zum Anmelden automatisch auf eine Webseite umgeleitet werden, aber ich habe seit einiger Zeit das gleiche Problem: Nach dem Herstellen einer Verbindung mit dem offenen WLAN-Netzwerk leitet der Browser nicht zur Anmeldeseite um! Ich habe gerade auf 16.04 aktualisiert und war enttäuscht zu sehen, dass das Problem nicht behoben wurde.

Ich habe versucht, die Verbindung von Network Manager zu löschen, aber dies ändert nichts. Das Verhalten ist bei allen Browsern (Chromium, Firefox, Opera usw.) gleich. Ich habe Dual-Boot auf diesem Computer und kein Problem mit der Verbindung zu diesem Netzwerk in Windows ... Ich weiß nicht wirklich, was ich sonst noch versuchen soll ...

Tritt dieses Problem bei anderen auf? Jede Hilfe zur Fehlerbehebung (oder -behebung) des Problems wird sehr geschätzt. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie Befehlsausgaben für die Diagnose benötigen.

Update: Heute habe ich es geschafft, eine Verbindung zu einem dieser WLAN-Netzwerke herzustellen, aber zuerst eine Warnung erhalten:

enter image description here

Ich habe jedoch danach versucht, eine Verbindung zu einem Starbucks-Netzwerk herzustellen, und habe immer noch das gleiche Problem. Thaller unten wies auf ein mögliches Problem in der NetworkManager.conf-Datei hin: Könnte jemand vielleicht eine normale Datei posten, damit ich sehen kann, was mit meiner nicht stimmt?

29
R Pennese

Folgendes wurde gefunden, um die Anmeldeseite für WIFI-Verbindungen an öffentlichen Hotspots zu erzwingen:

  1. Stellen Sie die Verbindung zum WIFI her.

  2. Öffnen Sie ein Terminal und geben Sie route ein. Sie sollten eine Anzeige erhalten wie:

    Kernel IP routing table
    Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface    
    default         10.1.0.1        0.0.0.0         UG    600    0        0 wlo1    
    10.1.0.0        *               255.255.248.0   U     600    0        0 wlo1    
    link-local      *               255.255.0.0     U     1000   0        0 wlo1```
    
  3. Geben Sie das Standard-Gateway (d. H. 10.1.0.1) in die Adressleiste Ihres Browsers ein. Sie erhalten die WIFI-Anmeldeseite.

19
scarrick

Für mich,

Sudo dpkg-reconfigure resolvconf

das problem komplett gelöst. Ich hoffe es hilft dir.

6

Ich habe das gleiche Problem und werde meiner /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf -Datei Folgendes hinzufügen:

[connectivity]
uri=http://nmcheck.gnome.org/check_network_status.txt

( Quelle )

5
Kharm1

Guruprasad L's Blog Post s Antwort für mich.

  1. Erstelle die Datei /etc/NetworkManager/conf.d/20-connectivity-debian.conf (du brauchst root oder Sudo).
  2. Fügen Sie die folgenden Zeilen hinzu, wie von Guruprasad empfohlen:

    [connectivity]
    uri=http://network-test.debian.org/nm
    response=NetworkManager is online
    interval=300
    
  3. Starten Sie den Netzwerkmanager mit service network-manager restart neu (benötigt erneut Sudo oder root).

3
jtpereyda

Geben Sie http://nmcheck.gnome.org in Ihren Browser ein. (Ich habe das "Hotspot-Login" von Ubuntu 18 zu meinen Favoriten hinzugefügt und es zeigte diese Adresse jedes Mal, wenn ich darauf klickte.) Es funktionierte für mich.

2
Kyrill

NetworkManager ist ein bisschen daran beteiligt. Wenn Sie die Konnektivitätsprüfung konfigurieren (siehe man NetworkManager.conf), wird regelmäßig versucht, eine Website herunterzuladen, um festzustellen, ob sie über einen Internetzugang verfügt. Dies wird auch verwendet, um ein Captive-Portal zu erkennen. Auf dieser Grundlage verfügt NetworkManager über einen Konnektivitätsstatus, z. B. Lokal, Portal, Voll.

Davon abgesehen unternimmt NetworkManager nichts. Bei Verwendung von gnome3 überprüft gnome-Shell diesen Verbindungsstatus und öffnet möglicherweise eine Portal-Anmeldeseite, bei der es sich um einen Browser mit einer bestimmten Website handelt. Möglicherweise gibt es andere Komponenten, die eine ähnliche Aufgabe ausführen, wie die Konnektivitätsprüfung von NetworManager oder das Portal-Login von gnome-Shell.

Auf diese beiden kann man am Ende auch verzichten. Wenn Sie sich hinter einem Captive-Portal befinden, können Sie eine Suche nach einer HTTP-Site (nicht HTTPS) durchführen. Das Portal leitet Sie dann zu einer Anmeldeseite weiter.

Möglicherweise werden Sie nicht weitergeleitet, weil Sie versuchen, eine HTTPS-Site zu öffnen. Das Portal blockiert dies normalerweise vollständig, da der Versuch, es umzuleiten, ohnehin zu einer Zertifikatwarnung führen würde.

2
thaller

Dies wird wahrscheinlich niemandem helfen, aber ich habe xfinitywifi auf meiner Windows-Partition zum Laufen gebracht und dann mit der MAC-Adresse herumgespielt, bis sie plötzlich zu funktionieren begann. Ich kann es derzeit nicht replizieren.

0
qwr

Eine sehr einfache Lösung, die die meiste Zeit funktioniert:

Eingeben

msftconnect.com

in die URL-Leiste. Bei 90% der offenen WLAN-Netzwerke werden Sie auf die Anmeldeseite weitergeleitet.

0
Andy

Für zukünftige Antwortsucher hatte ich das gleiche Problem plötzlich in Chromium für Ubuntu 16.04, aber der Versuch, zu einer Site in Firefox zu navigieren, zeigte mir die Anmeldeseite für das Netzwerk.

0
Aruku