it-swarm.com.de

Netzwerkmanager meldet "Gerät nicht verwaltet"

enter image description hereenter image description hereFrüher konnte ich meine Netzwerkverbindung freigeben, indem ich Auto Eth0 so bearbeitete, dass es mit anderen Computern im Abschnitt Ipv4 geteilt werden konnte. Jetzt habe ich meinen Laptop auf 11.10 aktualisiert.

Jetzt gibt es keine Kabelverbindungen im Netzwerkmanager. Wenn ich oben in der Taskleiste auf mein Verbindungs-Applet klicke, wird auch wired device not managed angezeigt!

wenn ich ifconfig -a eingebe

[email protected]:~$ ifconfig -a
eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 90:e6:ba:83:d6:fc  
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:1000 
          RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
          Interrupt:45 

eth0:avahi Link encap:Ethernet  HWaddr 90:e6:ba:83:d6:fc  
          inet addr:169.254.13.40  Bcast:169.254.255.255  Mask:255.255.0.0
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          Interrupt:45 

lo        Link encap:Local Loopback  
          inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
          inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:0 
          RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)

wlan0     Link encap:Ethernet  HWaddr 00:25:d3:90:43:41  
          inet addr:192.168.0.6  Bcast:192.168.0.255  Mask:255.255.255.0
          inet6 addr: fe80::225:d3ff:fe90:4341/64 Scope:Link
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:12881 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:12867 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:1000 
          RX bytes:8851081 (8.8 MB)  TX bytes:2343199 (2.3 MB)
156
Daniella Glover

verkabeltes Gerät nicht verwaltet

Höchstwahrscheinlich befindet sich Ihre Schnittstelle in/etc/network/interfaces. Standardmäßig verwaltet NetworkManager keine Schnittstellen, die in/etc/network/interfaces angezeigt werden. Sie können dieses Verhalten ändern.

Um dies zu tun - in einem Terminal:

Sudo nano /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf

ändern Sie die Zeile managed = false in managed = true

Speichern, stoppen und starten Sie den Netzwerkmanager:

Sudo service network-manager restart

Alternativ können Sie die Schnittstelle aus/etc/network/interfaces entfernen.

sichern Sie die aktuelle Interface-Datei:

Sudo cp /etc/network/interfaces /etc/network_interfaces_backup

Dann öffne die Datei:

Sudo nano /etc/network/interfaces

Löschen Sie alles in dieser Datei und kopieren Sie Folgendes und fügen Sie es ein:

auto lo
iface lo inet loopback

Speichern, stoppen und starten Sie den Netzwerkmanager:

Sudo service network-manager restart

enter image description here

Überprüfen Sie im Netzwerkmanager (klicken Sie auf den Indikator), dass Sie Enabled Networking angekreuzt haben, und Sie sollten auch das Löschen alter "Kabelverbindungen" erzwingen und das auswählen Neue Kabelverbindung wird in der Netzwerkmanager-Anzeige angezeigt.

248
fossfreedom

verkabeltes Gerät nicht verwaltet

Ich hatte das gleiche Problem mit einer Neuinstallation auf meinem Asus Eee PC 1005HA. Die Live-Umgebung funktionierte ohne Probleme, aber nach der Installation konnte ich die Verbindung nicht herstellen, um zu antworten oder nicht "Gerät nicht verwaltet" zu lesen. Als ich den Text in dieser Konfigurationsdatei geändert und Network Manager neu gestartet habe, hat alles funktioniert!

gksudo gedit /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf

für lubuntu:

gksudo leafpad /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf

Nun öffnet sich der Texteditor. Suchen Sie die Zeile managed=false und ersetzen Sie false durch true und Speicher die Datei (ctrl+s) und schließen Sie die Datei.

Starten Sie Ihren Computer oder den NetworkManager-Dienst neu (Sudo service network-manager restart).

14
Joseph VanPelt

drahtloses Gerät nicht verwaltet

Ich habe dieses Problem auch nach der Installation der alternativen Version von Ubuntu 11.10 gefunden.

In meinem Fall wurde der /etc/network/interfaces während der Installation zum Herunterladen neuer Pakete konfiguriert, und der Konflikt trat auf, nachdem der NetworkManager während der ersten Sitzung eingerichtet wurde.

Die Lösung, die ich gefunden habe, bestand darin, die Zeilen zu kommentieren, die sich auf die WLAN-Schnittstelle im /etc/network/interfaces beziehen (in der Konsole Sudo vim /etc/network/interfaces oder in einem Editor Ihrer Wahl):

 # Die primäre Netzwerkschnittstelle 
 # Auto wlan0 
 # Iface wlan0 inet dhcp 
 # Wpa-ssid [your_ssid] 
 # Wpa-psk [ your_wpa_password] 

Und dann, wie Joseph VanPelt vorschlug, setze managed=false in /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf und starte Sudo service network-manager restart.

9
el.atomo

verkabeltes Gerät nicht verwaltet

Dies ist ein einfacher Befehl, der nicht interaktiv mit der akzeptierten Antwort übereinstimmt.

Führen Sie diesen Befehl in einem Terminal aus, um ihn zu verwenden:

Sudo sed -i 's/^managed=false/managed=true/' /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf

Möglicherweise müssen Sie den Netzwerkmanager anschließend mit dem folgenden Befehl neu starten:

Sudo service network-manager restart
7
kiri

Keine der angegebenen Lösungen hat für mich funktioniert. Ich hatte dieses Problem auf einem Ubuntu 16.04-Rechner, den ich lange nicht mehr gebootet hatte. Nach einigem Suchen hat dieser Befehl für mich funktioniert.

Sudo touch /etc/NetworkManager/conf.d/10-globally-managed-devices.conf
6
David Baucum

Eine solche Situation kann auftreten, wenn pppoeconf oder etwas Ähnliches ausgeführt wird und der Befehl die von NetworkManager gespeicherte Einstellung überschreibt. Obwohl das Gerät anscheinend ordnungsgemäß funktioniert, zeigt Network Manager an, dass der Gerätestatus nicht verwaltet wird.

Wenn dies ein normaler Benutzer-PC mit einfacher Netzwerkkonfiguration ist, wie z. B. Verbindung über DHCP und automatische Konfiguration, kommentieren Sie einfach die Zeilen aus und starten Sie den Netzwerkmanager neu.

$ Sudo restart network-manager

Wenn andere Situationen als diese, erklären Sie bitte.

5
Dhruba Adhikari

Ich hatte das gleiche Problem und löste es, indem ich die Zeilen, in denen das nicht verwaltete Gerät erwähnt wurde, nach Mac-Adresse in /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf auskommentierte.

[main]
plugins=ifupdown,keyfile
dns=dnsmasq

[ifupdown]
managed=false

[keyfile]
unmanaged-devices=mac:00:26:2d:fd:5c:e0

gewechselt zu

[main]
plugins=ifupdown,keyfile
dns=dnsmasq

[ifupdown]
managed=false

\#[keyfile]

\#unmanaged-devices=mac:00:26:2d:fd:5c:e0
3
Kuldeep

Es gibt zwei Möglichkeiten, Netzwerkverbindungen zu verwalten. Sie müssen entweder alles über den Netzwerkmanager erledigen und alles entfernen, mit Ausnahme des Loopback-Eintrags in/etc/network/interfaces

auto lo

iface lo inet loopback

oder entfernen Sie den Netzwerkmanager vollständig über den Paketmanager oder das Terminal und verwenden Sie die Datei /etc/network/Interfaces und /etc/resolve.conf, um Ihre Verbindungen zu steuern. Wenn nicht, sehen Sie den Fehler, den Sie bekommen. Selbst mit statischer IP habe ich festgestellt, dass der Netzwerkmanager die Dinge einfach macht und Sie Ihre IPV4-Verbindungen über das Menü konfigurieren können.

1
Bobhuber

Nur um eine nicht standardmäßige Antwort hinzuzufügen, kann dies auch passieren, wenn Ihr Computer über einen Hardware-EIN/AUS-Schalter für die Wi-Fi-Schnittstelle verfügt. Wenn Sie einen solchen "Killswitch" haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Schnittstelle nicht versehentlich ausgeschaltet haben

1
Hamy

In 11.10 können Sie zu den Systemeinstellungen gehen und Sie sollten ein Netzwerksymbol sehen. Wenn Sie dieses Dienstprogramm ausführen, sollten Registerkarten für Ihre kabelgebundenen und kabellosen Netzwerkgeräte angezeigt werden. Jede Registerkarte verfügt über einen Schieberegler, mit dem Sie das Gerät ausschalten können. Oder schalten Sie in Ihrem Fall eth0 oder die kabelgebundene Verbindung 1, wie sie jetzt heißt, ein. Vielleicht. Stellen Sie sicher, dass es nicht ausgeschaltet ist.

grüße.

0

drahtloses Gerät nicht verwaltet

Dies liegt daran, dass die alternativen Bilder für einen bestimmten Zeitraum die drahtlosen Netzwerke in /etc/network/interfaces konfiguriert haben. Dadurch ignoriert NetworkManager absichtlich die Benutzeroberfläche und betrachtet sie als online.

Eine gute Lösung, wenn Sie einfach Ihre drahtlose Verbindung (oder drahtgebundene Verbindung) mit DHCP verwenden möchten, besteht darin, diese Einstellungen in /etc/network/interfaces für auskommentieren alle Schnittstellen außer lo und starten Sie Ihr System neu oder starten Sie NetworkManager wie folgt neu:

Sudo Netzwerk-Manager neu starten

Dies bedeutet natürlich, dass Sie Ihre WLAN-Einstellungen in NetworkManager (Kennwort usw.) eingeben müssen, nachdem Sie im Applet-Menü auf das richtige Element geklickt haben.