it-swarm.com.de

DNSMASQ - Warum läuft das?

Also stöberte ich herum und schaute, welche Prozesse liefen. Aus irgendeinem Grund wird ein Prozess namens dnsmasq ausgeführt. Der vollständige Befehl lautet

/usr/sbin/dnsmasq --no-resolv --keep-in-foreground --no-hosts --bind-interfaces --pid-file=/var/run/NetworkManager/dnsmasq.pid --listen-address=127.0.0.1 --cache-size=0 --conf-file=/dev/null --proxy-dnssec --enable-dbus=org.freedesktop.NetworkManager.dnsmasq --conf-dir=/etc/NetworkManager/dnsmasq.d

Die Frage ist: Werde ich gehackt? Ist das normal? Ich habe Sudo apt-get remove --purge dnsmasq gemacht, aber es hieß, es sei nicht installiert. Der Benutzer, der dies ausführte, war nobody

4
James Bond

Denn genau das verwendet Network Manager, um DNS lokal zwischenzuspeichern. Es ist aus dnsmasq-base. Diese Version des Pakets enthält nicht die Server-Startskripts, die das Paket dnsmasq ausführt.

Wenn Sie gehackt werden, hat dies nichts damit zu tun. Es ist völlig Standard für Ubuntu.

4
Oli