it-swarm.com.de

Wie viele Registerkarten sind zu viele?

Das Modell unten enthält einen Screenshot einer Software, auf die ich letzte Woche gestoßen bin. Es erregte meine Aufmerksamkeit, dass es Informationen auf folgende Weise präsentierte. Es hatte viele Schnittstellen Level-Registerkarten, innerhalb dieser hatte es viele Major Level-Registerkarten, die viele kleinere Registerkarten enthielten. Ich möchte dort aufhören, weil es verwirrend wird. Was ich wissen möchte, wenn ich die Komplexität reduzieren kann, indem ich die Anzahl der für den Benutzer angezeigten Registerkarten reduziere. Das System selbst ist komplex, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es bessere Möglichkeiten geben sollte, Informationen zu präsentieren.

Die Informationen oben und das Modell unten scheinen unzureichend zu sein, geben Ihnen jedoch möglicherweise eine Vorstellung von dem Problem.

Die Anwendung ist fensterbasiert (kein Browser).

mockup

bmml source herunterladen - Wireframes erstellt mit Balsamiq Mockups

Eine schnelle Lösung, die ich sehe, wäre das Entfernen von Registerkarten auf Schnittstellenebene und das Erstellen separater Fenster für diese spezifischen Schnittstellen. Aber dann möchte ich nicht so viele Registerkarten für Major- und Minor-Level haben.


Gibt es einen Usability-Standard, der die sinnvolle Verwendung von Registerkarten nahe legt?

9
edgarator

Das Problem mit Registerkarten innerhalb von Registerkarten ist meist visuell und nicht logisch. Die von Ihnen beschriebene Situation hat drei Navigationsebenen - das ist nicht ungewöhnlich. Wenn Sie die verschiedenen Navigationsebenen voneinander unterscheiden, wird die wahrgenommene Komplexität verringert.

mockup

bmml source herunterladen - Wireframes erstellt mit Balsamiq Mockups

14

Wow, das ist wirklich eine komplexe Situation, die Sie dort haben.

Zunächst ist mir nicht wirklich klar, ob Sie meinen, wie viele Registerkarten in jedem Satz zu viele oder wie viele Sätze zu viele sind. Wenn es der erstere ist, würde ich sagen, solange der Benutzer die Bedeutung versteht und kann leicht den vollständigen Namen der Registerkarte sehen, dann sollte es in Ordnung sein. Wenn es das letztere ist, dann ...

Normalerweise versuche ich, Situationen zu vermeiden, in denen ich eine Registerkarte in einer Registerkarte haben muss, da es verwirrend wird, wo ein Registerkartenbereich endet und eine andere Registerkarte beginnt, was noch verwirrender wäre, wenn jede Ihrer Schnittstellenregisterkarten auch die hätte gleiche Haupt- und Nebenregisterkarten in ihnen. Der Benutzer würde sich einen Teil des Inhalts ansehen und ständig auf ihn zurückgreifen müssen, damit er nicht verloren geht. "OK, diese Information befand sich in der Nebenregisterkarte 3, die sich auf die Hauptregisterkarte 4 auf der Schnittstelle 2 bezieht."

Wenn es keinen anderen Weg gibt, können Sie zwei Ebenen von Registerkartengruppen abziehen, wenn das Design sie visuell trennen und Dinge wie Schattierung und genügend Leerraum verwenden kann, um die Hierarchie anzuzeigen. Was ist mit der dritten Ebene zu tun? Wäre es möglich, eine Reihe von Optionsfeldern zu haben, um auszuwählen, welche Informationen angezeigt werden sollen?

mockup

bmml source herunterladen - Wireframes erstellt mit Balsamiq Mockups

Ich weiß, dass es immer noch nicht die schönste Lösung ist, aber ich denke, es ist zumindest ein bisschen besser als nur viele Ebenen von Registerkarten zu haben. Ich hoffe, das hilft.

2
rsparis

Einfach ist besser

Leicht verständlich und genau mentale Modelle sind am besten für Benutzer.
Eine allgemeine Faustregel lautet: Wenn Ihre Schnittstelle komplex ist, ist höchstwahrscheinlich auch das mentale Modell.

Diskussion

In diesem Fall scheinen die Registerkarten viel Verwirrung zu stiften. Ich würde vermuten, dass entweder ein UX-Designer dies nicht erstellt hat oder dass er faul war, weil solche Dinge mehr abstrahiert werden sollten. Aber denken Sie daran, dass ich nichts über diese Benutzeroberflächenerfahrung und ihren Verwendungszweck weiß und wie bei den meisten Dingen "es hängt davon ab", also war dies vielleicht der beste Designkompromiss.

1
JeroenEijkhof