it-swarm.com.de

Sollte der Header / die Navigation einer Webseite IMMER auf der gesamten Website identisch sein?

Die Frage ist, ob der Header/die Navigation der Site immer gleich sein sollte - keine Ausnahmen. Oder sollte es im Allgemeinen dasselbe sein, aber je nach Seite einige Ausnahmen zulassen? Oder gibt es eine andere Denkschule?

Es scheint 2 Meinungen von meinen Kollegen zu geben:

  1. Es sollte auf den meisten Seiten konsistent sein, aber es sollte keine schriftliche Regel sein. Wenn die Seite mit einem anderen Header/einer anderen Navigation besser abschneiden würde (oder alles zusammen ablegen würde), dann tun Sie, was die Seite besser macht.
  2. Es sollte immer dasselbe sein, keine Ausnahmen - es ist zu nervig für den Benutzer, der dann verwirrt wird und das Gefühl hat, die Site verlassen zu haben.

Was sind deine Meinungen?

4
JD Isaacks

Ich denke, Sie fragen sich zu genau, ob der Header gleich bleiben soll oder nicht, denn die Antwort darauf hängt, wie bei so vielen spezifischen Designfragen, davon ab. Es kann durchaus den spezifischen Zielen eines bestimmten Designs dienen, ob es dauerhaft ist oder nicht.

Wenn Sie jedoch über globale Navigation anstelle eines Headers sprechen würden, wäre die Antwort in den meisten Fällen mit Sicherheit Ja. Die globale Navigation wird häufig in der Kopfzeile platziert, kann jedoch genauso leicht in einer Seitenleiste oder gelegentlich nur in einer Fußzeile angezeigt werden. Oft ändern sich Überschriften basierend auf Farbpaletten oder in bestimmten Kategorien oder so weiter.

Kurz gesagt, Sie benötigen eine Art Anker für Benutzer. Dies erfolgt normalerweise in Form von Kernpunkten, Schlüsselstellen innerhalb Ihrer Folgenabschätzung, die Benutzer von überall auf der Site aus erreichen müssen, z. B. von zu Hause aus, von Kontakt zu Kontakt usw. Dies ist eine Art Einschränkung zu denken, dass dies immer unbedingt in der Kopfzeile ist.

6
jameswanless

Wie @jameswanless erwähnt, sollten Sie zwischen der Benutzeroberfläche und den Grafiken unterscheiden. Signifikante visuelle Unterschiede in der Kopfzeile auf verschiedenen Seiten sind relativ häufig und können ein nützliches Werkzeug sein. Signifikante Unterschiede in der Benutzeroberfläche sind selten, und ich denke, es ist eine gute Faustregel, dass der Header gleich bleibt.

2

Ich bin damit einverstanden, dass die Site-Navigationsstruktur in den meisten Fällen gleich bleibt, denke aber, dass es bestimmte Fälle gibt, in denen Sie die Navigation ändern können oder sollten.

  1. Landing Pages - SOLLTEN eine andere Navigation haben als der Rest der Site. Sie können nur über eine Suche und als Einstiegspunkt in einen Conversion-Trichter leicht gefunden werden. Dieser Unterschied ist nicht nur in Ordnung, sondern wurde absichtlich entwickelt, um die Conversions zu steigern (ähnlich, aber anders als im obigen E-Commerce-Beispiel, bei dem die Navigation entfernt wird).
  2. Silo-Inhaltsbereiche - es besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Website haben, auf der zahlreiche Themen behandelt werden. In diesem Fall kann ein anderes Hauptmenü für Unterthemen sinnvoll sein
  3. Einzigartige Homepage - Wenn Sie eine Homepage so gestalten, dass sie so einzigartig wie möglich ist, um Aufmerksamkeit zu erregen oder den Datenverkehr intern zu fördern, kann ein einzigartiges Homepage-Navigationssystem (möglicherweise kein echtes Menü) in Ordnung sein, solange Unterseiten den folgen gleiche feste Navigation (außer in Fällen wie in Nr. 2 angegeben, in denen die Homepage Sie wirklich in völlig andere Richtungen treibt)
  4. E-Commerce - wie oben erwähnt
  5. Riesige Websites (# 2 ist ein Unterabschnitt) - speziell Nachrichtenseiten

Einige Beispiele für Websites mit unterschiedlicher Navigation:

  1. Economist.com vs. Economist.com/world
  2. NYTimes.com und fast jede Unterseite
  3. Microsoft.com und fast jeder Unterabschnitt
2
Chris Kluis

Es gibt kein "immer" im Design, d. H. Keine allgemeinen Prinzipien, die immer richtig sind. Jede Best Practice/Regel/Imperativ /… hat ihre Ausnahmen. Sie sollten wissen wann und vor allem warum , um sie zu brechen, obwohl. Wenn es sehr zwingende Gründe gibt, von etwas abzuweichen: tun Sie es. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Nutzen eines Verstoßes gegen die Regel erheblich höher ist als die Einhaltung - d. H. Prototyp und Test.

Mein Bauch für die Änderung der globalen Site-Navigation: Versuchen Sie nicht , dies zu tun (das motorische Gedächtnis und den Orientierungssinn beider Menschen zu brechen, ist nicht sehr rücksichtsvoll). Aber wenn Sie wirklich starke Gründe haben, machen Sie die Änderung wirklich offensichtlich und bedeutsam.

1

Es ist eine gute Praxis, den globalen Header oder das Navi auf der Plattform gleich zu halten, um den Benutzer nicht zu stören, wie Sie bereits erwähnt haben. Es würde jedoch einige Sonderfälle geben, in denen ich empfehlen würde, insgesamt einen anderen (reduzierten) Header zu verwenden.

Ein gutes Beispiel hierfür ist eine E-Commerce-Site, auf der der Benutzer den Checkout-Trichter betritt. In diesem Fall empfiehlt es sich, so viele "Exit" -Punkte wie möglich zu entfernen, um letztendlich die Conversion zu steigern. Aus diesem Grund haben Websites wie Amazon.com auf ihre typische globale Navigation und Fußzeile verzichtet, und zwar für eine reduzierte Version, mit der Sie einfach Ihre Warenkorb- und Anmeldeinformationen anzeigen können und nicht viel mehr. Dies ist wiederum so, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Benutzer den Kasse-Trichter verlässt, statistisch gesehen drastisch abnimmt.

Andere Situationen mögen zutreffen, aber dies ist ein Bereich, in dem ich zustimmen würde, dass es eine gute Praxis ist, den Header/das Navi zu ändern.

0
user4394