it-swarm.com.de

Benutzerfreundlichkeit von mehrstufigen Registerkarten im Vergleich zum Dropdown-Menü für die Navigation

Wir befinden uns mitten in einer Neugestaltung unseres Kundenportals, und es wurde diskutiert, ob ein mehrstufiges Registerkarten-Design oder ein Dropdown-Menü (das in der aktuellen Version der Anwendung verwendet wird) verwendet werden soll.

Nachdem ich Fragen wie Elegante, einfache und offensichtliche Unterregisterkarten? und Artikel wie Warum schweben Menüs den Benutzern mehr schaden als nützen durchgelesen habe, frage ich mich, ob es welche gibt echte Usability-Daten so oder so.

Um zu veranschaulichen, wovon ich spreche, ist hier das ausstehende Design für die neue Navigationsmethode:

Suggested new design

und hier ist das aktuelle Design:

enter image description here

Aus meiner Sicht hat das vorgeschlagene neue Design als Hauptvorteil die Möglichkeit für den Benutzer, andere Unterabschnitte zu sehen und zu diesen zu navigieren, ohne unbedingt ein Menü öffnen zu müssen. Es ist auch attraktiver (zumindest für mich).

Der Nachteil ist, dass ich das in diesen Artikel, den ich zitiert habe beschriebene Schwebenavigationsproblem habe. Ich könnte damit umgehen, indem ich entweder:

  1. Eine jQuery-Verzögerung beim Hover (wird bei E * Trade und QuickBooks online verwendet) oder
  2. Der Benutzer muss auf die Registerkarte klicken, um entweder die Unterregisterkarten anzuzeigen, oder beim Klicken auf die Registerkarte zur Seite des Hauptabschnitts navigieren. Bei ersteren besteht die Gefahr, dass die Vorteile der Standardanzeige als "Sie sind hier" -Darstellung verloren gehen. Letzteres kann zu Verzögerungen führen, da ein Benutzer die Primärseite des Hauptabschnitts besuchen muss, bevor er zur gewünschten Unterseite navigieren kann.

Leider habe ich nicht den Luxus, Benutzertests durchzuführen, und selbst wenn ich dies tun würde, würde die Präferenz wahrscheinlich eher wegen der Abneigung gegen Änderungen als wegen der tatsächlichen Benutzerfreundlichkeit zugunsten von Dropdowns verschoben. Unsere Benutzerbasis muss das System so ziemlich verwenden, sodass ich mir keine Sorgen über den Verlust von Datenverkehr machen muss, wenn die Änderung anfangs unangenehm ist. Ich würde mich lieber für Benutzerfreundlichkeit und einfache Ästhetik entscheiden.

15
Josh Anderson

Ich habe noch keine Studien gesehen und konnte derzeit keine Studien finden, die speziell die tab-basierte Navigation im Vergleich zur Dropdown-Menü-basierten Navigation bewerten.

Ich glaube, dass diese Art von Frage, welche Navigation besser ist, fast immer darauf hinausläuft, welche für den Kontext besser ist. Wenn ich also die spezifischen Beispiele betrachte, die Sie oben gepostet haben, muss ich einige Dinge beachten.

  • Sie werden feststellen, dass tatsächlich vertikale Navigation ist etwas einfacher zu scannen (abhängig davon, wie Sie es anordnen) und daher Ihr Dropdown-Menü theoretisch schneller "gelesen" wird als das mehrstufige einstellen.
  • Es gibt eine Reihe von Websites und Studien, die sich mit für und gegen Dropdown-Listen auseinandersetzen. Wie Sie in Ihrem Beispiel sehen können, ist eines sehr klar. Abhängig von der Breite des Browserfensters Ihres Benutzers können Sie weitere Elemente in ein Dropdown-Menü einfügen. Dies kehrt zu dem Punkt zurück, den ich zuvor im Zusammenhang mit dem Kontext als König für Ihre Menüauswahl angesprochen habe. Jakob Nielsen stellt in seinem Artikel über "Tabs, Used Right" fest dass mehrstufige Tabs (als ob eine Ihrer Tab-Ebenen ihre Optionen umschließen würde) im Allgemeinen vermieden werden sollten, so dass dies definitiv ein Problem sein könnte mit Zuschauern Ihrer Website, die von Geräten mit niedrigerer Auflösung aus zugreifen.
  • Ein klarer Vorteil des mehrstufigen tabellenbasierten Ansatzes, den Sie in Ihrer Frage gezeigt haben, besteht darin, dass Sie im laufenden Betrieb mehr Kategorien sehen können, ohne Ihr Haus zum Schweben bewegen oder klicken zu müssen, um das Menü anzuzeigen.

Zusammenfassend würde ich mich im Allgemeinen eher dem Mega-Dropdown-Menü zuwenden. Das Mega-Dropdown-Menü weist zwar einige eindeutige Nachteile auf, bei Registerkarten treten jedoch Probleme beim Umschließen verschiedener Geräte auf, und Sie können nicht so viele Optionen problemlos anpassen. Ich sollte jedoch beachten , dass, wenn Sie in der Lage wären, auch nur einige wirklich grundlegende Tests zur Benutzerfreundlichkeit des Flurs durchzuführen, Sie möglicherweise feststellen, dass die Mehrheit von Ihr Benutzerbasis greift nur mit einer bestimmten Auflösung auf eine bestimmte Teilmenge von Informationen auf Ihrer Site zu, und daher ist die tab-basierte Oberfläche möglicherweise 100-mal besser. Wenn Sie also auf irgendeine Weise testen können, würde ich mich sehr dafür einsetzen.

Zusätzliche Informationen/Lesen:

Nebenbei: Ich frage mich fast, ob Ihr Beispiel für eine mehrstufige tabulatorbasierte Navigation als eine Art Mega-Dropdown-Menü betrachtet werden könnte, nur wenn die Ausrichtung des Textes geändert wird.

10
GotDibbs

Jede Website im Web sollte die wachsende Anzahl von Touchscreen-Benutzern berücksichtigen. Da einige Benutzer ihre User-Agent-Zeichenfolge ändern können, erhalten sie möglicherweise die Desktop-Version Ihrer Site, selbst wenn Sie versuchen, mobile Browser zu erkennen. Die Chancen stehen gut und steigen, dass Ihre Benutzer Ihre Website über einen Touchscreen besuchen und Hover auf Touch-Geräten nicht funktioniert. Dies ist ein Problem zusätzlich zu den Problemen in dem Artikel, den Sie zitiert haben. Meine Empfehlung ist, das Schweben in der von Ihnen gewählten Lösung zu vermeiden.

Vertikale Menüs bieten Benutzern Vorteile beim Scannen des Textes im Menü und ermöglichen es ihnen, weniger Zeit damit zu verbringen, Ihre Navigation zu betrachten und darüber nachzudenken und sich auf den tatsächlichen Inhalt Ihrer Website zu konzentrieren.

Schauen Sie sich Folgendes an: https://webmasters.stackexchange.com/questions/5448/pros-and-cons-of-horizontal-menus-versus-vertical

Betrachten Sie das F-förmige Muster: http://www.useit.com/alertbox/reading_pattern.html

2
mawcsco