it-swarm.com.de

Wo speichert MySQL Datenbankdateien unter Windows und wie heißen die Dateien?

Also habe ich aus Versehen meine Festplatte formatiert, Windows neu installiert und vergessen, eine wichtige Datenbank zu sichern, die ich in meinem mySQL-Server hatte. Ich versuche jetzt, Dateien mit etwas Software zu retten, weiß aber nicht, wonach ich suchen soll.

In welchem ​​Pfad werden die Dateien gespeichert und wie heißen die Dateien (nach welcher Namenskonvention oder Dateierweiterung sollte ich suchen?)

Ich glaube, dass mein Server MyISAM verwendet hat, aber nicht zu 100% sicher ist.

Jeder Hinweis wäre dankbar!

60
Brad

Sie können in my.ini-Datei nachsehen, wo sich der Datenordner befindet. 

Normalerweise gibt es einen Ordner {mysqlDirectory}/data

MySQL-Datenspeicher:

Commands.frm
Commands.myd
Commands.myi

Die * .frm-Dateien enthalten die Tabellendefinitionen. Ihre * .myi-Dateien sind MyISAM-Indexdateien. Ihre * .myd-Dateien enthalten die Tabellendaten.

Bearbeiten/Aktualisieren . Aufgrund des in der Frage gezeigten Interesses finden Sie hier weitere Informationen, die auch in den Kommentaren enthalten sind.

In Windows 8.1 werden die MySQL-Datenbanken (standardmäßig) hier gespeichert: C:\ProgramData\MySQL\MySQL Server 5.6\data 

Der Ordner C:\ProgramData ist ein versteckter Ordner. Sie müssen ihn also in die Windows Explorer-Adresse eingeben, um dorthin zu gelangen. In diesem Datenordner heißen die Datenbanken /{database_name_folder}/{database_tables_and_files}

Zum Beispiel, 

C:\ProgramData\MySQL\MySQL Server 5.6\data\mydatabase\mytable.frm
C:\ProgramData\MySQL\MySQL Server 5.6\data\mydatabase\mytable.ibd 

Vielen Dank @ marty-mcgee für diesen Inhalt

68
Udan

In Windows 7 wird die MySQL-Datenbank unter gespeichert

C:\ProgramData\MySQL\MySQL Server 5.6\data

Hinweis: Dies ist ein versteckter Ordner. Mein Beispiel ist für MySQL Server Version 5.6. Ändern Sie den Ordnernamen basierend auf Ihrer Version, falls abweichend.

Es ist praktisch, diesen Ort zu kennen, da die MySQL Workbench manchmal keine Schemas löscht (oder Datenbanken importiert). Dies liegt hauptsächlich am Vorhandensein von Dateien in den db-Ordnern, die aus irgendeinem Grund in einem früheren Prozess von der Workbench nicht entfernt werden konnten. Entfernen Sie die Dateien mit Windows Explorer und versuchen Sie es erneut (Ablegen, Importieren). Ihr Problem sollte behoben sein. 

Hoffe das hilft :)

35
Julio

Ich habe eine Standarddatei my-default.ini im Stammverzeichnis und es gibt eine Serverkonfiguration:

[mysqld]
sql_mode=NO_ENGINE_SUBSTITUTION,STRICT_TRANS_TABLES 

Das sagt mir also nicht den Weg.

Am besten verbinden Sie sich mit der Datenbank und führen diese Abfrage aus:

SHOW VARIABLES WHERE Variable_Name LIKE "%dir" ;

Hier ist das Ergebnis davon:

basedir                     C:\Program Files (x86)\MySQL\MySQL Server 5.6\
character_sets_dir          C:\Program Files (x86)\MySQL\MySQL Server 5.6\share\charsets\

datadir                     C:\ProgramData\MySQL\MySQL Server 5.6\Data\
innodb_data_home_dir    
innodb_log_group_home_dir   .\
lc_messages_dir             C:\Program Files (x86)\MySQL\MySQL Server 5.6\share\

plugin_dir                  C:\Program Files (x86)\MySQL\MySQL Server 5.6\lib\plugin\

slave_load_tmpdir           C:\Windows\SERVIC~2\NETWOR~1\AppData\Local\Temp
tmpdir                      C:\Windows\SERVIC~2\NETWOR~1\AppData\Local\Temp

Wenn Sie alle für die Datenbank konfigurierten Parameter anzeigen möchten, führen Sie Folgendes aus:

SHOW VARIABLES;

Die storage_engine-Variable sagt Ihnen, ob Sie InnoDb oder MyISAM verwenden.

11
Mukus

Für Windows 7: c:\Benutzer\Alle Benutzer\MySql\MySql Server x.x\Data \

Dabei ist x.x die Versionsnummer des in Ihrem Computer installierten SQL-Servers.

Fidel

6
user3256430
3
codingbiz

Führen Sie einfach eine Windows-Suche nach * .myi-Dateien auf Ihren lokalen Partitionen durch. Zeitraum.

Wie ich vermutete, befanden sie sich in einem Ordner mit Programmdateien, anstatt einen richtigen Datenordner zu verwenden, wie dies bei den meisten anderen Datenbankmanagern der Fall ist.

Warum eine my.ini-Datei suchen, sie mit einem Editor öffnen, die Pfadzeichenfolge nachschlagen, sicherstellen, dass die Konfigurationsdatei (!) Nicht geändert wird, und dann eine zweite Suche durchführen? Kompliziert, ohne dass ein weiterer Vorteil entsteht, außer das Tippen mit der Tastatur.

2
AleDB

Ich habe gerade MySQL 5.7 unter Windows7 installiert. Die Datenbankdateien befinden sich im folgenden Verzeichnis, das versteckt ist: C:\ProgramData\MySQL\MySQL Server 5.7\Data

Die my.ini-Datei befindet sich im selben Stammverzeichnis: C:\ProgramData\MySQL\MySQL Server 5.7

2
Erik

Es befindet sich normalerweise in dem unten angegebenen Ordner, aber ProgramData ist normalerweise ein versteckter Ordner. Um dies anzuzeigen, gehen Sie zur Systemsteuerung nach "Ordner". Aktivieren Sie dann unter Erweiterte Einstellungen die Option Alle Dateien anzeigen und klicken Sie auf Übernehmen.

2
B.K

in MySQL sind 
". myd" eine Datenbank selbst und 
". tmd" eine temporale Datei.
Aber manchmal sehe ich auch ".sql".

Dies hängt von Ihren Einstellungen und/oder der Exportmethode ab.

1

1) Suchen Sie die my.ini, die sich im MySQL-Installationsordner befindet.

Zum Beispiel,

C:\Program Files\MySQL\MySQL Server 5.1\my.ini

2) Öffnen Sie die "my.ini" mit unserem Texteditor.

#Path to installation directory. All paths are usually resolved relative to this.
basedir="C:/Program Files/MySQL/MySQL Server 5.1/"

#Path to the database root/"
datadir="C:/Documents and Settings/All Users/Application Data/MySQL/MySQL Server 5.1/Data

Suchen Sie nach dem „Datadir“, in dem MySQL die Daten in Windows gespeichert hat.

0
Ami

C:\Programme\MySQL\MySQL Workbench 6.3 CE\sys

fügen Sie URLin der Fensterdatei ein und rufen Sie Tables, Procedures, Functions aus diesem Verzeichnis ab 

0
Muhammad Abbas

Wenn Sie Win10 mit installiertem Xampp-Server verwenden, finden Sie den Datenordner unter C:\xampp\mysql\data .

Innerhalb des Datenordners hat jede Datenbank einen eigenen Ordner, der wiederum die Dateien .frm, .myi und .myd enthält, die für eine einzelne Tabelle in der Datenbank stehen.

Wenn Sie beispielsweise eine Datenbank mit dem Namen myschool erstellt haben und in der Datenbank drei Tabellen mit den Namen vorhanden sind:

  1. Kindergarten
  2. Primär
  3. Zweitens

Dann haben Sie für den Nursery-Tisch: nursery.frm, nursery.myi und nursery.myd. Gleiches gilt für die Primary- und Secondary-Tabellen. In dem hier erwähnten Ordner befinden sich also insgesamt 9 Dateien im Datenbankordner mit dem Namen myschool .

Sie können dann den Datenbankordner kopieren und in Ihrem neuen mysql-Installationsdatenordner verwenden.

Ich hoffe das hilft.

Freundliche Grüße.

0
Saliu Muideen

MYSQL 8.0:

Suchen Sie my.ini auf der Festplatte, wir finden diesen Ordner:

C:\ProgramData\MySQL\MySQL Server 8.0
Es ist ProgramData, nicht Program file

Daten befinden sich im Unterordner: \Data.

Jede database besitzt einen Ordner, jede table ist eine Datei, jede index ist 1+ Dateien.

Hier ist eine Beispieldatenbank sakila:  enter image description here

0
Dongdong