it-swarm.com.de

Was ist der richtige Weg, um mehrere Domänen in einer WordPress 4.1 Multisite-Installation zuzuordnen?

Ich kenne diese Frage und andere, habe aber keine endgültige Antwort darauf gefunden, wie eine Domain mit mehreren Sites eingerichtet werden sollte, damit sich WWW- und Nicht-WWW-Varianten korrekt verhalten. Ich glaube, ich habe Wildcards auf DNS-Ebene korrekt eingerichtet und die vorgeschlagene Lösung zum Hinzufügen von define( 'NOBLOGREDIRECT', 'http://www.example.com' ); funktioniert für meinen Hauptstandort, aber nicht für andere Netzwerke in derselben Installation.

Ich verwende das 'WP Multi Network'-Plugin, basierend auf einigen Recherchen, die mich zu dem Schluss führten, dass ich, wenn ich mehrere Domains auf einer WordPress-Installation laufen lasse, mehrere Netzwerke verwenden sollte, nicht nur Multisite. Meine Netzwerke und Websites werden alle mit www im Domain-Feld hinzugefügt

Was ist also der richtige Weg, um unbenutzte Domänen ohne www einer Installation mit mehreren Standorten zuzuordnen? Sind Plugins erforderlich? Sollte dies alles in der Webserverkonfiguration mit Umschreibungen behandelt werden?

12
codecowboy

WordPress Multisite kann standardmäßig mit verschiedenen Domains umgehen - jedoch NICHT mit Alias-Domains. Die Einstellungen jeder Site speichern die Domain. Bei einer Standardinstallation gibt es eine Unterdomäne oder eine Ordnerstruktur. Sie können jedoch eine einzelne Domain hinzufügen.

Screenshots

Beispielsweise befinden sich die ersten beiden Standorte in derselben Domäne (Standardeinstellung bei der Installation) und der dritte Standort in einer anderen Domäne, die nicht der Standardeinstellung entspricht. Die letzte ist eine andere Domain. Es sind keine Plugins oder benutzerdefinierten Quellen für die Domänenzuordnung erforderlich.

 enter image description here 

Hier ist ein Screenshot der Einstellungen der letzten Site mit einer separaten Domain:

 enter image description here 

Wenn Sie die Cookie-Prüfung für jedes Login reduzieren möchten, fügen Sie die folgende Konstante zu wp-config.php hinzu.

define( 'COOKIE_DOMAIN', '' );

Andernfalls setzt WordPress es immer auf den $current_site->domain Ihres Netzwerks, was in manchen Situationen zu Problemen führen kann.

Domänenzuordnung mit Alias

Wenn Sie eine umfassendere Anpassung benötigen, z. B. das Zuordnen von Aliasnamen zu Domänen, können Ihnen Plug-ins helfen. WordPress Core hofft, in Zukunft eine Domain-Alias-Zuordnung anbieten zu können. Bis dahin können Sie jedoch eines der folgenden Plugins verwenden:

WWW gegen Nicht-WWW

Ich habe nicht das erforderliche Know-how, um dies mit Nicht-WWW- und WWW-URLs zu tun, aber ich denke, dass dieser Fall etwas anders ist. Eine Domain wie www.test.com hat die Subdomain www. Das www ist jedoch ein Synonym für das Web und wird häufig nicht als Unterdomäne interpretiert. Für alle meine Kunden schreibe ich von der WWW-Adresse auf Nicht-WWW um.

Hinweis zur Erstellung einer neuen Site

Beim Erstellen einer neuen Site ist es nicht möglich, eine externe Domain in das Eingabefeld einzufügen. Fügen Sie einen zufälligen Wert hinzu und verwenden Sie nach dem Erstellen der Site die Bearbeitungsmöglichkeit, um die externe Site hinzuzufügen.

16
bueltge