it-swarm.com.de

So greifen Sie mit einem einzigen Login auf mehrere Wordpress-Sites zu

**** SIEHE Änderungen unten ****

Edit hinzugefügt am 04.01.2018 Ich habe erneut begonnen, indem ich den Anweisungen gefolgt bin. Soweit ich das beurteilen kann, ist alles korrekt, einschließlich des Synchronisations-Plugins. fpw-sync-users.php in test.oursite.com 3 Vorkommen von $ other_prefixes = array ('wp5l_',); fpw-sync-users.php in forum.oursite.com 3 Vorkommen von $ other_prefixes = array ('wp7g_',); Ist das korrekt? Wenn ich versuche, mich auf einer der beiden Websites anzumelden, wird lediglich die Anmeldeseite aktualisiert, und es geschieht nichts. Es gibt keine Fehlermeldungen

**** ENDE BEARBEITEN ****

Meine Organisation verwendet WordPress 4.9.1.

Wir hoffen, dass Mitglieder ein Benutzerprofil auf secure.oursite.org erstellen und beim Anmelden Zugriff auf forums.oursite.org haben.

Ich konnte keine aktualisierten Anweisungen zum Ausführen dieser Aufgabe finden. Kann mir hier jemand sagen, was ich tun muss, um dies zu erreichen, oder wo ich die aktualisierten Anweisungen erhalte?

Vielen Dank

**** ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN ***** Ich habe die Anweisungen von @Frank P. unter diesem Link mehrmals befolgt und es funktioniert nicht. Ich musste alles wieder so machen, wie es ursprünglich war. Nachfolgend finden Sie die Schritte, die ich unternommen habe, und lassen Sie mich wissen, wenn ich etwas falsch gemacht habe.

Die Sites, auf denen ich versucht habe, ein Single Logon-Setup zu testen, befinden sich in den Subdomains test.oursite.com und forum.oursite.com

das Datenbankpräfix von test.oursite.com lautet wp7g. Das Präfix für die Datenbank von forum.oursite.com lautet wp5l

Ich möchte, dass auf test.oursite.com der Benutzer erstellt wird.

  1. Ich habe alle Datenbanktabellen von forum.oursite.com (außer wp5l_user und wp5l_usermeta) exportiert und in die test.oursite.com-Datenbank importiert.

  2. Ich habe die wp-config.php-Dateien bearbeitet, wie von Frank P. unter diesem Link angewiesen. Einmaliges Anmelden zwischen zwei WordPress-Websites Er sagt, dass beide wp-config.php-Dateien identisch sein müssen, mit Ausnahme der Präfixe unter $ table_prefix, der das ursprüngliche Präfix seiner Datenbank anzeigen soll. Da ich möchte, dass das Login in test.oursite.com erstellt wird, habe ich die gesamte Datei wp-config.php in das Stammverzeichnis von forum.oursite.com kopiert.

  3. Ich habe die wp-config.php-Datei von forum.oursite.com bearbeitet und das $ table_prefix in wp5l geändert und dann gespeichert.

  4. Ich habe wp-config.php für test.oursite.com bearbeitet und die folgenden Definitionen hinzugefügt und gespeichert.

    define ('COOKIE_DOMAIN', '.test.oursite.com'); // Hier könnte das Problem liegen ('COOKIEPATH', '/'); define ('COOKIEHASH', md5 ('test.oursite.com')); define ('CUSTOM_USER_TABLE', 'wp7g_users'); define ('CUSTOM_USER_META_TABLE', 'wp7g_usermeta');

  5. Ich habe die gleichen Definitionen in die Datei wp-config.php in forum.oursite.com kopiert und eingefügt und gespeichert.

  6. Ich habe den mu-plugins-Ordner in wp-content für test.oursite.com und forum.oursite.org erstellt

7 Ich habe fpw-sync-users.php im mu-plugins-Ordner für test.oursite.com erstellt und den Code von Frank P kopiert. Dann habe ich die 3 Bereiche in mein Präfix geändert und wie unten gezeigt gespeichert.

$other_prefixes = array(
    'wp7g_',
);
  1. Ich habe fpw-sync-users.php im Ordner mu-plugins für forums.oursite.com erstellt und denselben Code aus dem Ordner test.oursite.com mu-plugins kopiert, sodass das Präfix wp7g ist, wie Frank es angegeben hat. Ich habe es gerettet.

Das war anscheinend der letzte Schritt. Ich ging zu test.oursite.com und loggte mich ein, dann ging ich zu forum.oursite.com und sah, dass ich dort nicht eingeloggt war. Ich ging zu wp-login.php und versuchte mich mit den gleichen Zugangsdaten von test.oursite.com anzumelden. Diese Anmeldeinformationen wurden nicht akzeptiert. Ich habe versucht, mich mit den ursprünglichen Administrator-Anmeldeinformationen anzumelden. Diese werden auch nicht akzeptiert. Deshalb habe ich erneut versucht, diese benutzerdefinierten Konfigurationen mehrmals zum Laufen zu bringen. Dabei habe ich verschiedene Dinge ausprobiert, falls ich etwas falsch verstanden habe. Nichts funktioniert. Ich hoffe, dass jemand die Schritte, die ich unternommen habe, durchsehen und mir sagen kann, was mir fehlt.

Vielen Dank.

****** wp-config.php für test.oursite.com *****

<?php
/**
 * The base configuration for WordPress
 *
 * The wp-config.php creation script uses this file during the
 * installation. You don't have to use the web site, you can
 * copy this file to "wp-config.php" and fill in the values.
 *
 * This file contains the following configurations:
 *
 * * MySQL settings
 * * Secret keys
 * * Database table prefix
 * * ABSPATH
 *
 * @link https://codex.wordpress.org/Editing_wp-config.php
 *
 * @package WordPress
 */

// ** MySQL settings - You can get this info from your web Host ** //
/** The name of the database for WordPress */
define('DB_NAME', 'oursite_test2');


/** MySQL database username */
define('DB_USER', 'oursite_test2');


/** MySQL database password */
define('DB_PASSWORD', 'hidden');


/** MySQL hostname */
define('DB_Host', 'localhost');


/** Database Charset to use in creating database tables. */
define('DB_CHARSET', 'hidden');


/** The Database Collate type. Don't change this if in doubt. */
define('DB_COLLATE', '');


/**#@+
 * Authentication Unique Keys and Salts.
 *
 * Change these to different unique phrases!
 * You can generate these using the {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service}
 * You can change these at any point in time to invalidate all existing cookies. This will force all users to have to log in again.
 *
 * @since 2.6.0
 */

define('AUTH_KEY',hidden');

define('SECURE_AUTH_KEY',  'hidden');

define('LOGGED_IN_KEY',    'hidden');

define('NONCE_KEY',        'hidden');

define('AUTH_SALT',        'hidden');

define('SECURE_AUTH_SALT', 'hidden');

define('LOGGED_IN_SALT',   'hidden');

define('NONCE_SALT',       'hidden');


define('COOKIE_DOMAIN',         '.test.oursite.com');

define('COOKIEPATH',            '/');

define('COOKIEHASH',            md5('test.oursite.com'));


define('CUSTOM_USER_TABLE', 'wp7g_users');

define('CUSTOM_USER_META_TABLE', 'wp7g_usermeta');


/**#@-*/


/**
 * WordPress Database Table prefix.
 *
 * You can have multiple installations in one database if you give each
 * a unique prefix. Only numbers, letters, and underscores please!
 */
$table_prefix  = 'wp7g_';


/**
 * For developers: WordPress debugging mode.
 *
 * Change this to true to enable the display of notices during development.
 * It is strongly recommended that plugin and theme developers use WP_DEBUG
 * in their development environments.
 *
 * For information on other constants that can be used for debugging,
 * visit the Codex.
 *
 * @link https://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress
 */

define('WP_DEBUG', false);


/* That's all, stop editing! Happy blogging. */

/** Absolute path to the WordPress directory. */
if ( !defined('ABSPATH') )
    define('ABSPATH', dirname(__FILE__) . '/');

/** Sets up WordPress vars and included files. */
require_once(ABSPATH . 'wp-settings.php');


****wp-config.php for forum.oursite.com*****


<?php
/**
 * The base configuration for WordPress
 *
 * The wp-config.php creation script uses this file during the
 * installation. You don't have to use the web site, you can
 * copy this file to "wp-config.php" and fill in the values.
 *
 * This file contains the following configurations:
 *
 * * MySQL settings
 * * Secret keys
 * * Database table prefix
 * * ABSPATH
 *
 * @link https://codex.wordpress.org/Editing_wp-config.php
 *
 * @package WordPress
 */


// ** MySQL settings - You can get this info from your web Host ** //
/** The name of the database for WordPress */
define('DB_NAME', 'oursite_test2');


/** MySQL database username */
define('DB_USER', 'oursite_test2');


/** MySQL database password */
define('DB_PASSWORD', 'hidden');


/** MySQL hostname */
define('DB_Host', 'localhost');


/** Database Charset to use in creating database tables. */
define('DB_CHARSET', 'hidden');


/** The Database Collate type. Don't change this if in doubt. */
define('DB_COLLATE', '');


/**#@+
 * Authentication Unique Keys and Salts.
 *
 * Change these to different unique phrases!
 * You can generate these using the {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service}
 * You can change these at any point in time to invalidate all existing cookies. This will force all users to have to log in again.
 *
 * @since 2.6.0
 */

define('AUTH_KEY',hidden');

define('SECURE_AUTH_KEY',  'hidden');

define('LOGGED_IN_KEY',    'hidden');

define('NONCE_KEY',        'hidden');

define('AUTH_SALT',        'hidden');

define('SECURE_AUTH_SALT', 'hidden');

define('LOGGED_IN_SALT',   'hidden');

define('NONCE_SALT',       'hidden');


define('COOKIE_DOMAIN',         '.test.oursite.com');

define('COOKIEPATH',            '/');

define('COOKIEHASH',            md5('test.oursite.com'));


define('CUSTOM_USER_TABLE', 'wp7g_users');

define('CUSTOM_USER_META_TABLE', 'wp7g_usermeta');


/**#@-*/


/**
 * WordPress Database Table prefix.
 *
 * You can have multiple installations in one database if you give each
 * a unique prefix. Only numbers, letters, and underscores please!
 */

$table_prefix  = 'wp5l_';


/**
 * For developers: WordPress debugging mode.
 *
 * Change this to true to enable the display of notices during development.
 * It is strongly recommended that plugin and theme developers use WP_DEBUG
 * in their development environments.
 *
 * For information on other constants that can be used for debugging,
 * visit the Codex.
 *
 * @link https://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress
 */

define('WP_DEBUG', false);


/* That's all, stop editing! Happy blogging. */

/** Absolute path to the WordPress directory. */

if ( !defined('ABSPATH') )
    define('ABSPATH', dirname(__FILE__) . '/');


/** Sets up WordPress vars and included files. */

require_once(ABSPATH . 'wp-settings.php');
1
fdarn

Ändern Sie in beiden wp-config.php-Dateien die folgenden Definitionen:

define('COOKIE_DOMAIN',         '.test.oursite.com');
define('COOKIEHASH',            md5('test.oursite.com'));

zu:

define('COOKIE_DOMAIN',         '.oursite.com');
define('COOKIEHASH',            md5('oursite.com'));

Gehen Sie zu test.oursite.com/wp-admin/ und melden Sie sich als Administrator an. Gehen Sie zu Users -> Your Profile und klicken Sie auf die Schaltfläche Update Profile. Gehen Sie jetzt zu forums.oursite.com/wp-admin/. Du solltest dort eingeloggt sein. Wenn die Synchronisierungs-Plugins in mu-plugins für beide Sites korrekt sind, ist alles erledigt. Wenn sie nicht korrekt sind, erhalten Sie eine Meldung, dass Sie nicht berechtigt sind, auf diese Seite zuzugreifen. In diesem Fall müssen Sie die Synchronisierungs-Plugins gemäß meiner ursprünglichen Antwort korrigieren. Wenn Sie ein Anmeldeformular sehen, sind Ihre wp-config.php-Dateien nicht richtig eingestellt.