it-swarm.com.de

Chrome Wayland-Skalierungsproblem

Ich verwende Gnome 3.24 unter Ubuntu 17.04, Linux-Kernel 4.12.0-041200-generic, auf einem Dell XPS 13 mit skylake i7.

Der Laptop verfügt über ein 3200x1800-Display und ein 25-Zoll-Dell-Ultrasharp mit 2560x1440.

Ich finde, dass alles perfekt über Monitore skaliert wird außer Chrome/electron apps.

Es scheint, dass Chrome nur für die PRIMARY-Anzeige entsprechend skaliert wird.

Wenn ich das eingebaute Display auf primär stelle, skaliert chrome auf dem eingebauten Display gut, aber auf dem externen Monitor ist es riesig.

Wenn ich die externe Anzeige auf primär stelle, wird chrome gut angezeigt (nicht sehr groß). Aber jetzt auf dem eingebauten Display Chrome ist winzig.

Ich habe seit Tagen darüber gelesen und jetzt dreht sich mein Kopf.

Kann jemand genau erklären, woran das Problem liegt, warum es auf chrome (XWayland?) Isoliert ist, ob es eine bekannte Fehlerbehebung gibt oder ob es keinen Fehlerbericht gibt?

TIA

12
user3560041

Auf jeden Fall (und leider) nicht nur für Chrome - es funktioniert derzeit in keiner App, die über XWayland ausgeführt wird.

Siehe Wayland: Multi DPI Setup für eine gute Erklärung und den aktuellen Status (Stand: September 2018):

... Weil (diese) Apps Wayland noch nicht vollständig unterstützen, verwenden sie immer noch das X11-Protokoll mit XWayland, das MultiDPI nicht gut handhabt (GNOME hat Ideen , aber ich bezweifle, ob dies der Fall ist geschehen).

2
betatester07