it-swarm.com.de

ZFS unter Linux: Einrichten von NFS unter Ubuntu 14.04

Ich habe meinen Headless-Server von 13.10 auf 14.04 upgegradet, habe aber das Upgrade verschoben (und dummerweise keine Backup-Image-Lektion gelernt). Daher installiere ich alles von Grund auf neu. Ich habe einen funktionierenden Zpool mit mehreren Datensätzen eingerichtet und versuche, NFS so einzurichten, dass ich von meinem Macbook aus über mein Netzwerk darauf zugreifen kann. Früher funktionierte es, indem Freigaben in/etc/exports angegeben wurden, aber ich habe keine Kopie dieser Datei mehr und kann mich nicht an die von mir angegebenen Optionen erinnern.

Ich habe versucht, den Prozess in http://bit.ly/1hgArRk zu verfolgen, aber # showmount -e führt dazu, dass keine Reittiere angezeigt werden. zfs get sharenfs kehrt zurück

NAME                  PROPERTY  VALUE                        SOURCE
data/music_lossless   sharenfs  [email protected]/24,insecure  local

Wenn ich stattdessen in/etc/exports spezifiziere

/mnt/data/music_lossless        192.168.0.0/24(rw,async,no_root_squash,no_subtree_check,crossmnt)

Von # showmount -e Ich bekomme /mnt/data/music_lossless 192.168.0.0/24, kann aber keine Verbindung mit meinem Macbook herstellen.

$ rpcinfo -p 192.168.0.126 auf dem Macbook bestätigt, dass nfs sichtbar ist:

100003    2   tcp   2049  nfs
100003    3   tcp   2049  nfs
100003    4   tcp   2049  nfs
100227    2   tcp   2049
100227    3   tcp   2049
100003    2   udp   2049  nfs
100003    3   udp   2049  nfs
100003    4   udp   2049  nfs
100227    2   udp   2049
100227    3   udp   2049

Kann jemand sofort sehen, was falsch läuft, oder mir Hinweise geben, wie ich das beheben kann?

2
colinb4987

Um die Exporte wiederherzustellen, verwenden Sie zfs share -a. Dies geschieht beim Booten, wenn Sie ZFS_SHARE="yes" In /etc/default/zfs Einstellen.

Ihr manuelles Setup sieht in Ordnung aus, aber Sie haben nicht klargestellt, ob Ihr data/music_lossless ZFS tatsächlich auf /mnt/data/music_lossless Gemountet ist.

1
Ben Jackson