it-swarm.com.de

Wie kann ich ein ausgeworfenes USB-Laufwerk einbinden, ohne es aus der Steckdose zu ziehen?

Ich arbeite auf einem Ubuntu 16.04.1 LTS-System. Ich verwende den Befehl udisksctl, um mein USB-Flash-Laufwerk zu aktivieren und zu deaktivieren, aber manchmal stoße ich es in nautilus aus. Ich kann das Gerät auch nach dem Auswerfen im Festplatten-Dienstprogramm sehen. Ich habe die Site durchsucht und diese Frage gefunden, konnte jedoch keine Antwort finden, um ein ausgeworfenes USB-Laufwerk bereitzustellen in den Antworten auf diese Frage. Können Sie mir bitte erklären, wie man ein ausgeworfenes USB-Laufwerk anbringt, ohne es abzuziehen?

2
Nuwan Thisara

Überprüfen Sie Ihren USB-Flash-Namen mit:

lsusb

mein sandisk beispiel:

Bus 003 Device 005: ID 0781:540e SanDisk Corp. Cruzer Contour Flash Drive

Jetzt weiß ich, dass mein Sandisk auf Bus und Gerät 5 ist
Dann müssen Sie Ihren USB-Bus und die Portnummer überprüfen mit:

lsusb -t
Bus 03.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=xhci_hcd/14p, 480M
|__ Port 5: Dev 5, If 0, Class=Mass Storage, Driver=usb-storage, 480M

Jetzt weiß ich, dass Bus 3 Gerät 5 auf Port 5 ist, so können wir gehen:

/sys/bus/usb/drivers/usb

und deaktiviere den Port:

Sudo tee unbind <<< "3-5" 

oder Port aktivieren:

Sudo tee bind <<< "3-5"
2
EdiD

Als ich mein USB-Laufwerk einfügte, bekam ich Folgendes:

ls /dev/sdd*                                                                                                              

/ dev/sdd/dev/sdd1

Ich habe es dann ausgeworfen

Sudo eject /dev/sdd
ls /dev/sdd*

/ dev/sdd

Ich habe es dann nach diese Antwort ausgeworfen

Sudo eject -t /dev/sdd
ls /dev/sdd*

/ dev/sdd/dev/sdd1

Möglicherweise möchten Sie die Festplatte mit fdisk überprüfen

Sudo fdisk /dev/sdd -l
0
philn

Im Folgenden wird das USB-Gerät ausgeworfen.

Sudo eject /dev/sde

Im Folgenden wird das USB-Gerät bereitgestellt, ohne es zu trennen.

Sudo eject -t /dev/sde

Referenz: http://www.upubuntu.com/2011/09/how-to-remount-usb-stick-without.html

0
Matthew Wai