it-swarm.com.de

Wie greife ich auf ein externes Laufwerk zu, das auf einem Computer in meinem eigenen Netzwerk installiert ist?

Ich habe einen Ubuntu 11.04-Desktopcomputer mit einem externen USB-Laufwerk im WRT54L-Linux-Heimnetzwerk (192.168.0.2), und wenn ich mit meinem Laptop zu Hause ankomme, möchte ich das externe USB-Laufwerk einbinden können von meinem Ubuntu 11.04-Laptop (192.168.0.3) auf den Desktop, ohne ihn vom Desktop trennen zu müssen, der darauf zugreift.

Ist es möglich, über einen Terminalbefehl einen Remote-Mount-Befehl von meinem Laptop an das Desktop-USB-Laufwerk zu senden? Im Idealfall wird ein lokaler Mountpoint erstellt, den ich einfach von den auf meinem Laptop installierten Programmen aus lokal aufrufen kann.

 Benutzername @ Laptop ~ "Hängen Sie das Laufwerk ein, damit der Laptop es sehen kann" 
 Benutzername @ Laptop ~ ./MeinProgramminNotizbuch/Meine/Datei/Welche/ist/tatsächlich/auf/dem/Desktop/Datei .TXT

Kann ich automatisieren diesen Vorgang jedes Mal ausführen, wenn der Laptop mit dem Heimnetzwerk verbunden ist?

6
719016

Sie müssen dafür ssh verwenden - führen Sie Sudo apt-get install ssh auf beiden Computern aus.

Dann müssen Sie nur noch auf Ihrem Laptop zu Nautilus gehen, Datei-> Mit Server verbinden ..., "SSH" auswählen, die externe IP des Desktops in das Eingabefeld Server eingeben, der Port ist 22, der Ordner ist/media /, der Benutzername ist Ihr Benutzername auf Ihrem Desktop. Klicken Sie auf "Verbinden" und Sie werden nach Ihrem Desktop-Passwort gefragt.

Öffnen Sie zum Mounten des Laufwerks das Terminal, geben Sie ssh [email protected] ein, geben Sie das Kennwort ein und verwenden Sie den Befehl mount.

Sudo mkdir /media/flashdrive
Sudo mount /dev/devicename /media/flashdrive

Stellen Sie sicher, dass Ihr Passwort sicher ist - der Fernzugriff kann gegen Sie verwendet werden.

Hinweis: Ich habe angenommen, dass Sie sich in einem anderen Netzwerk befinden, weil Sie Ihr Zuhause erwähnt haben. Bitte klären Sie das.

1
nickguletskii

Hier ist eine einfache GUI-Lösung:

Öffnen Sie auf dem Server, an dem wir das USB-Laufwerk angeschlossen haben, Nautilus und navigieren Sie zum Einhängepunkt des USB-Laufwerks (normalerweise in /media/ zu finden). Im Kontextmenü mit der rechten Maustaste auf diesen Ordner öffnen Freigabeoptionen , kreuzen Sie Diesen Ordner freigeben , geben Sie einen sinnvollen Namen für die Freigabe an und Freigabe erstellen

enter image description here

Öffnen Sie auf der Fernbedienung, d. H. Auf Ihrem Laptop, Nautilus, um im Netzwerk nach der oben genannten Freigabe zu suchen. Wenn Sie mit der Maus doppelklicken, wird dies als Netzwerklaufwerk auf Ihrem Laptop bereitgestellt und als Symbol auf dem Desktop angezeigt.

enter image description here

Wenn Sie eine Samba-Freigabe als Nicht-Root-Benutzer in Ihrem Home-Verzeichnis bereitstellen möchten, um von allen Anwendungen aus Zugriff zu haben, sollten Sie sich smbnetfs ansehen.

Falls Sie Ihr USB-Laufwerk nicht auf Auto-Mount eingestellt haben, können Sie es mit SSH (nach der Installation openssh-server - aus der Ferne mounten. Install openssh-server auf Ihrem Desktop).

5
Takkat

sie können NFS (Network File System) verwenden. Es ist ein spezielles Dateisystem, mit dem ein Computer wie eine lokale Festplatte auf eine Remote-Festplattenanzeige zugreifen kann. Es ermöglicht einem Cluster von Computern, dieselben Daten gemeinsam zu nutzen. Vielleicht möchten Sie Ihrer/etc/fstab ein paar Zeilen hinzufügen oder manuell einen Einhängepunkt angeben. Danach können Sie wie gewohnt weiterarbeiten. Natürlich benötigen Sie einen NFS-Dämon, der auf dem Server ausgeführt wird, und Sie müssen den Dämon so konfigurieren, dass er das teilt, was Sie möchten, und angeben, wer auf diese Daten zugreifen kann usw. (achten Sie auf Ihre Firewall usw.).

2
MarcDuQuesne

Sie können SFTP verwenden, das sichereres ssh verwendet (verschlüsselt alles, einschließlich Anmeldeinformationen) und schneller zu sein scheint als die Protokolle, die Takkats Antwort verwendet.

Installieren Sie zunächst auf dem Computer, an dem die Festplatte angeschlossen ist (in diesem Fall der Desktop), das Paket ssh .

Auf dem Computer, von dem aus Sie auf die Dateien zugreifen möchten (in diesem Fall vom Laptop), öffnen Sie nautilus. Klicken Sie auf das Menü Datei und dann auf Mit Server verbinden ... Wählen Sie als Diensttyp SSH aus und geben Sie die IP-Adresse des Computers ein, mit dem die Festplatte verbunden ist, für das Feld Server. Optional können Sie das Kontrollkästchen Lesezeichen hinzufügen aktivieren und einen Namen eingeben, damit es immer in der Seitenleiste angezeigt wird. Klicken Sie auf Verbinden. Sie werden nach Ihrem Benutzernamen und Passwort für den Desktop gefragt. Sie können alle Dateien auf Ihrem Desktop anzeigen und über den Ordner/media/remote auf Ihr Laufwerk zugreifen.

Screenshot of steps to use SFTP

Das ferne Dateisystem ist in /home/IhrBenutzername/.gvfs/ eingebunden, sodass Sie auch Befehlszeilentools verwenden können. Zum Beispiel auf dem Laptop: nano /home/avilella/.gvfs/sftp_for_desktop/media/externaldrive/some_text_file.

Wenn das Laufwerk noch nicht gemountet ist, können Sie es vom Desktop mounten lassen, sodass Sie es verwenden können, indem Sie ssh [email protected] auf dem Laptop ausführen (vorausgesetzt, Avilella ist Ihr Desktop-Benutzername und 192.168.0.2 ist die Desktop-IP). Sie werden nach Ihrem Passwort gefragt und erhalten eine Eingabeaufforderung für den Desktop. Anschließend können Sie Sudo fdisk -l oder Sudo blkid ausführen, um zu ermitteln, welche/dev/sdXX-Partition Ihr externes Laufwerk ist. Dann kannst du rennen

Sudo mkdir -p /media/externaldrive
Sudo mount /dev/sdXX /media/externaldrive
2
Azendale