it-swarm.com.de

Wie verbinde ich ein altes Motherboard mit einem 12-poligen Stromanschluss?

Auf einem alten Computer ist das Netzteil abgestorben, und ich habe versucht, es zu ändern. Der Stromanschluss zum Motherboard scheint jedoch ein seltsamer 12-poliger Anschluss zu sein, und ich kann anscheinend keinen Adapter mit den typischen 20/24 finden.

Was kann ich damit machen? Ich bin mir nicht mal sicher, ob das wirklich das ist, was ich denke.

Der Computer gehört mir eigentlich nicht. Ich versuche nur, einem Freund zu helfen. Auf ihm ist eine proprietäre Software zum Manövrieren einer professionellen Schneidemaschine installiert, die nicht auf einer anderen Maschine installiert werden kann. Ich habe darüber nachgedacht, die Festplatte in einen anderen Computer zu stecken und von dort zu booten, aber ich befürchte, dass der Unterschied in der Hardware dazu führen würde, dass Windows 98 nicht mehr funktioniert. Ich befürchte, das System dauerhaft zu beschädigen, was später mühsam repariert werden müsste.

Hier ist der Motherboard-Steckplatz:

enter image description here

Die Anschlüsse des alten Netzteils (leider etwas verschwommen):

enter image description here

Das alte Netzteilmodell:

enter image description here

Und der "neue" Netzteilanschluss mit 20 Pins:

enter image description here

24
Angry Cub

EDIT: Ich schätze alle Daumen hoch, aber wie andere Benutzer darauf hingewiesen haben, ist dies wahrscheinlich kein AT -Anschluss. Nachdem ich weitere Nachforschungen angestellt habe, ist mein bester Vorschlag an das OP, den Artikel mit der Original-Teilenummer zu kaufen, um die Kompatibilität mit diesem System zu gewährleisten. Es gibt keine zweite Chance, wenn das falsche Netzteil eingesteckt ist und das Motherboard getoastet wird.

Aufgrund von Untersuchungen scheint es sich bei diesem System um eine Compaq Presario 22xx Serie zu handeln. Die technischen Daten dieser Serie und Verweise auf die Teilenummer des Originalnetzteils deuten darauf hin, dass es sich um ein Netzteil des Typs ATX handelt. Der zusätzliche 6-polige Stecker ist normalerweise ein Hilfsanschluss . Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass es sich, wie von anderen Kommentatoren vorgeschlagen, um ein vollständig proprietäres Netzteil handelt. Viele Hersteller sind schuld daran, in dieser Ära nicht standardisierte Systeme zu entwickeln. Ich kann keine Standardnetzteile finden, die 12-polige AT/PC-Stromanschlüsse und einen 6-poligen Hilfsanschluss verwenden. Sicher ist, dass dieses Netzteil (auf dem OP-Foto nicht deutlich zu sehen) auch proprietär in Form und Größe ist:

enter image description here

Ich habe die ursprüngliche Nachricht unten hinterlassen, halte es jedoch für ratsam, angesichts der Sensibilität dieser Reparatur kein Risiko einzugehen. Geben Sie einfach das Geld aus, um die genaue Original-Teilenummer zu erhalten.

----- ORIGINAL ----- Der Anschluss an Ihrem Motherboard ist ein AT -Anschluss. Das Netzteil, das Sie anschließen möchten, ist ein ATX -Anschluss.

Sie müssen ein AT Netzteil kaufen. Stellen Sie beim Anschließen sicher, dass Sie die beiden Motherboard-Stromanschlüsse mit den schwarzen Kabeln nebeneinander anschließen.

enter image description here

http://wiki.robotz.com/index.php/PC_Power_Supply_Voltage_Data_and_Connector_Types

Nun muss ich fragen: Was machst du mit diesem Computer vor über 20 Jahren?

35
Appleoddity

Dies ist ein Compaq Presario Desktop-Netzteil. (Dies ist, was die Compaq Ersatzteilnummer angibt.) Compaq war dafür berüchtigt, eigene, leicht abweichende Verdrahtungskonfigurationen für Netzteile und Motherboards zu erfinden. Es ist weder ein AT noch ein ATX Netzteil.

Sie können überholte Geräte finden, aber sie sind teuer, hier sind einige, die ich gefunden habe.

Speicher 4 weniger
Auswirkungen Computer

9
Justin Ohms

Wie in der anderen Antwort erwähnt, handelt es sich um einen alten Stromanschluss vom Typ AT.

Es ist möglich, ein ATX Netzteil mit einem Adapter anzuschließen, aber es gibt ein paar Vorsichtsmaßnahmen.

  1. Ihr System benötigt möglicherweise -5 V, die moderne ATX Netzteile nicht haben (einige, aber nicht alle älteren).
  2. AT-Netzteile werden nicht vom Motherboard, sondern von einem separaten Netzschalter gesteuert. Der Adapter verfügt wahrscheinlich über ein Kabelpaar zum Anschließen an den Netzschalter. Abhängig von Ihrer Gehäusekonstruktion können Sie möglicherweise den vorhandenen Netzschalter anschließen, oder Sie müssen möglicherweise irgendwie einen neuen am Gehäuse anbringen.
6
plugwash

Dies ist weder ein ATX noch ein AT Netzteil. Die beiden Hauptstecker (P8 und P9) sind normale AT-Stecker, es gibt jedoch auch einen nicht berücksichtigten für den dritten und das Netzteil bietet +3,3V- und +5VSB-Schienen, was bei AT Netzteilen nicht der Fall ist. Es hat auch keine -5V-Schiene, die normale AT haben sollte.

Ich vermute, dass es sich um ein Netzteil der Zwischenzeit handelt, das intern ATX ist (daher die ATX-ähnliche Konfiguration von Leitungen), aber 2 Anschlüsse im AT-Stil + einen proprietären dritten verwendet. Ihre beste Wette IMHO ist, Hilfe von einem Hacker mit grundlegenden Lötfähigkeiten zu suchen. Kabel von Verstorbenen könnten höchstwahrscheinlich mit einem funktionsfähigen ATX Netzteil kombiniert werden, um einen funktionsfähigen Ersatz zu erhalten.

Es besteht die Möglichkeit, dass der dritte Anschluss P10/P11 ist, der 3,3 V liefert. Wenn dies der Fall ist, wohin führt dann die + 5VSB-Leitung? Sie können einen ATX für AT-with-P10-Adapter kaufen, aber wenn der dritte nicht P10, sondern proprietär ist (mit + 5VSB), kann er schlecht enden.

Fragen Sie unter https://retrocomputing.stackexchange.com nach, vielleicht erkennt jemand das Setup. Bieten Sie jedoch bessere Bilder der Stecker und der Hauptplatine mit sichtbarer Kabelfarbkonfiguration und Markierungen.

3
Agent_L

Eine schnelle Google-Suche wird in Kürze viele Ergebnisse für AT Netzteile liefern. Adapter für ATX scheinen ziemlich verrückt zu sein, insbesondere angesichts der folgenden Umstände:

Die Maschine ist für eine Steuerungsmaschine, also gehe ich davon aus, dass eine (ISA?) - Karte vorhanden ist, die die Hardware verbindet. Möglicherweise ist ein benutzerdefiniertes BIOS für die Steuerkarte vorhanden, das das Verschieben sehr schwierig macht.

Add-In-Karten benötigen möglicherweise -5 V, auch wenn das Motherboard keinen Startvorgang benötigt. Wenn Sie also versuchen, ein ATX Netzteil zu konvertieren, müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass das Gerät keine Steuerung ausführt, auch wenn es mit Strom versorgt wird. Wie die anderen Antworten sagen, besorgen Sie sich ein AT Netzteil.

Ich habe mir auch die Festplatte vorgestellt, während ich dabei war, damit diese ausgetauscht werden kann, wenn sie nicht funktioniert.

EDIT Nachdem Sie die andere Antwort gesehen haben, ist dies weder AT noch ATX, eine Google-Suche der Teilenummer auf der Das Netzteil gibt an, dass dies von einem Compaq Presario stammt. Für diese Geräte wird ATPWR-Netzteil verwendet. Sie benötigen daher ein Compaq-Netzteil, das nicht zum Standard gehört.

2
camelccc