it-swarm.com.de

Deinstallieren Sie MongoDB von Ubuntu

Ich habe MongoDB 3.0.1 nach den Befehlen in MongoDB Community Edition unter Ubuntu auf meinem Ubuntu 14.04 64-Bit-System installiert und ich habe die Robomongo - Schnittstelle installiert, um dies zu verwenden. 

Wenn ich versuche, MongoDB mit Robomongo zu verbinden, erhalte ich eine Fehlermeldung, dass die Autorisierung fehlgeschlagen ist. Ich habe Unterstützung für SCRAM-SHA-1-Authentifizierung (MongoDB 3.0+) gefunden []. Dies erklärt, dass Robomongo 0.8.5 MongoDB 3.0.X nicht vollständig unterstützt.

Als Antwort möchte ich MongoDB 3.0.1 entfernen und MongoDB 2.2 installieren. 

Ich habe folgende Befehle ausprobiert:

 apt-get remove --purge mongodb

und auch 

apt-get autoremove --purge mongodb

In beiden Fällen habe ich den folgenden Fehler erhalten: 

"Konnte die Sperrdatei/var/lib/dpkg/lock - open nicht öffnen (13: Berechtigung verweigert) E: Das Verwaltungsverzeichnis (/ var/lib/dpkg /) kann nicht gesperrt werden. Sind Sie root?"

Jede Hilfe wäre dankbar.

18
Anita
Sudo service mongod stop
Sudo apt-get purge mongodb-org*
Sudo rm -r /var/log/mongodb
Sudo rm -r /var/lib/mongodb

das hat für mich funktioniert

52
alicanozkara

Ich empfehle Folgendes, um sicherzustellen, dass alles deinstalliert wird:

Sudo apt-get purge mongodb mongodb-clients mongodb-server mongodb-dev

Sudo apt-get purge mongodb-10gen

Sudo apt-get autoremove

Dies sollte auch Ihre Konfiguration von entfernen 

 /etc/mongodb.conf.

Wenn Sie vollständig bereinigen möchten, können Sie auch das Datenverzeichnis entfernen 

/var/lib/mongodb

29
Kevin Andrid

befehl mit Sudo verwenden, 

Sudo apt-get autoremove --purge mongodb

ODER 

Sudo apt-get remove mongodb* --purge

Es wird vollständige Mongodb entfernen

17
Ition

In meinem Fall haben mongodb Pakete den Namen mongodb-org und mongodb-org-*

Wenn ich also Sudo apt purge mongo und dann tab (für die automatische Vervollständigung) eingebe, kann ich alle installierten Pakete sehen, die mit mongo beginnen.

Eine andere Option besteht darin, den folgenden Befehl auszuführen (der alle Pakete enthält, die mongo in ihren Namen oder ihren Beschreibungen enthalten):

dpkg -l | grep mongo

Zusammenfassend würde ich tun (um alle Pakete zu löschen, die mit mongo beginnen):

Sudo apt purge mongo*

und dann (um sicherzustellen, dass keine mongopakete übrig sind):

dpkg -l | grep mongo

Wie von @alicanozkara erwähnt, müssen Sie natürlich einige Verzeichnisse wie /var/log/mongodb und /var/lib/mongodb manuell entfernen.

Ausführen der folgenden find-Befehle:

Sudo find /etc/ -name "*mongo*" und Sudo find /var/ -name "*mongo*"

möglicherweise werden auch einige Dateien angezeigt, die Sie möglicherweise entfernen möchten, z.

/etc/systemd/system/mongodb.service
/etc/apt/sources.list.d/mongodb-org-3.2.list

und:

/var/lib/apt/lists/repo.mongodb.*

Sie können auch den Benutzer und die Gruppe mongodb entfernen. Dazu müssen Sie Folgendes ausführen:

Sudo userdel -r mongodb
Sudo groupdel mongodb

Um zu prüfen, ob mongodb Benutzer/Gruppe existiert oder nicht, versuchen Sie Folgendes:

cut -d: -f1 /etc/passwd | grep mongo
cut -d: -f1 /etc/group | grep mongo
8
ettanany

Manchmal funktioniert das;

Sudo apt-get install mongodb-org --fix-missing --fix-broken
Sudo apt-get autoremove mongodb-org --fix-missing --fix-broken
6
efkan

Zum Deinstallieren vorhandener MongoDB-Pakete . Ich denke, dass link hilfreich ist.

0
Chung Le

Stoppen Sie MongoDB

Stoppen Sie den Mongod-Prozess, indem Sie den folgenden Befehl ausgeben:

Sudo service mongod stop

Pakete entfernen

Entfernen Sie alle zuvor installierten MongoDB-Pakete.

Sudo apt-get purge mongodb-org*

Datenverzeichnisse entfernen.

Entfernen Sie MongoDB-Datenbanken und Protokolldateien.

 Sudo rm -r /var/log/mongodb /var/lib/mongodb
0
techyaura