it-swarm.com.de

Was ist modal an einem modalen Dialog?

Ich lese viel über modale Dialoge.

Ich weiß (?), Was Modal bedeutet, nachdem ich Raskins "The Humane Interface" gelesen habe. Ich kann verstehen, was an einer Symbolleiste in einem Zeichenprogramm modal ist (Auswahlmodus, Zeichenmodus ...), VI-Modi, Feststelltaste ... aber inwiefern ist ein modaler Dialog modal?

Ich verstehe, dass ihre beabsichtigte Verwendung für Ausnahmefälle (Fehler, Warnungen) oder wenn eine nicht verschiebbare Entscheidung zu treffen ist (z. B. eine Abfolge von Aktionen, wie wenn wir ein Bild speichern und Parameter und Format auswählen). Es scheint, dass sie Kraft eine einzige Art der Interaktion (indem sie alle anderen negieren), sie sind nicht ändern die Art und Weise, wie Eingaben interpretiert werden. Soll dies als Modus gedacht sein?

9
bigstones

Ich denke, Ihre Verwirrung hier basiert auf Homonymen (mit ähnlicher Bedeutung); Unter "modal" versteht man etwas, das in direktem Zusammenhang mit " modality " steht. Dies ist ein Begriff in der Mensch-Computer-Interaktion:

In weniger formalen Begriffen ist eine Modalität ein Kommunikationsweg zwischen Mensch und Computer.

Ein modales Fenster wird so genannt, weil es einen bestimmten Modus oder Interaktionszustand hat, da das modale Fenster eher alle Eingaben erfasst als den Benutzer in der "Haupt" -Schnittstelle zu lassen.

Beim Entwurf von Benutzeroberflächen ist ein Modus eine bestimmte Einstellung innerhalb eines Computerprogramms oder einer beliebigen physischen Maschinenschnittstelle, bei der dieselbe Benutzereingabe zu anderen wahrgenommenen Ergebnissen führt als in anderen Einstellungen.

Ihre Modalität oder Interaktionsform ist im Allgemeinen innerhalb und außerhalb des Modalfensters eines Programms gleich, aber in einem Modalfenster befinden Sie sich in einem bestimmten Modus , warum welche alle Interaktion erfasst wird.

12
Ben Brocka

Soweit ich weiß, liegt es daran, dass Sie in einen anderen Modus wechseln. Sie können sie nicht ignorieren und wieder aufnehmen, was Sie getan haben. Sie zwingen Ihnen eine andere Vorgehensweise auf.

3