it-swarm.com.de

Modale Dialoge schließen

Ich stoße jeden Tag auf modale Dialoge und sehe ständig verschiedene Implementierungen.

Die meisten modalen Dialoge haben ein [X] in der oberen rechten Ecke des Dialogfelds sowie eine Schaltfläche Abbrechen/Schließen.

Es gibt so viele Optionen. Was ist die beste Vorgehensweise zum Schließen von modalen Dialogen? Gibt es auch Studien, die belegen, was bevorzugt wird?

Implementierungen, die ich gesehen habe:

  • Schaltfläche Abbrechen/Schließen mit [X] in der Ecke (oben rechts/links, unten rechts/links?)

  • Klicken Sie irgendwo auf das Modal, um es zu schließen

  • Nur ein [X] in der Ecke (oben rechts/links, unten rechts/links?)

  • Nur eine Schaltfläche Abbrechen/Schließen

  • Klicken Sie auf eine beliebige Stelle außerhalb des Modals

  • Esc-Taste mit oder ohne [X]/Abbrechen/Schließen

23
rick schott

Ich denke, die beste Implementierung hängt von der Art des Dialogs und dem gewünschten Interaktionsmodus ab.

Dialoge, für die eine Aktion erforderlich ist sollten meiner Meinung nach kein [X] zum Schließen haben (und auch nicht durch Klicken auf eine andere Stelle als die Aktionsschaltflächen geschlossen werden.
Die meisten dieser Schaltflächen verfügen über die Schaltflächen "Speichern" und "Abbrechen", sodass die Benutzer (auch für den Bruchteil einer Sekunde) überlegen müssen, ob "Schließen" "Abbrechen" bedeutet oder nicht.

Informationsdialoge sollte meiner Meinung nach sowohl einen "Schließen" -Button als auch ein [X] haben.
Wenn die Informationen etwas sind, mit dem der Benutzer interagieren (zum Beispiel Text, der ausgewählt und kopiert werden soll) möchten, können Sie natürlich keinen Klick nach innen zulassen, um den Dialog zu schließen.
Wenn Sie möchten, dass der Benutzer beachten Sie die Informationen, würde ich auch das Klicken außerhalb des Fensters nicht zulassen, da dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sich der Benutzer auf das Dialogfeld konzentrieren muss, um es zu schließen (und hoffentlich dort etwas lesen).

16
Dan Barak

Sie vergessen ESCAPE (Esc-Taste), um einige zu schließen ( Abbrechen (OK/Abbrechen) oder [~ # ~] ok [~ # ~] für einzelnes OK ) modale Fenster

6
igor

Ich nie klicke auf das Kreuz in der Ecke. Wenn die Tasten weggelassen werden, bin ich normalerweise verwirrt, bis ich mich erinnere, dass es immer noch ein Fenster ist. Ich würde mit OK/Abbrechen-Schaltflächen (es sei denn, andere Wörter passen besser, z. B. 'Ja/Nein' 'Speichern/Nicht speichern') und einem Kreuz in der Ecke gehen, das dasselbe tut wie die Abbrechen-Schaltfläche. Keine anderen "versteckten" Aktionen, z. B. Schließen, wenn Sie auf eine beliebige Stelle klicken.

4

Die Schaltfläche zum Beenden wird immer benötigt, unabhängig davon, ob die Benutzer darauf klicken oder nicht, da die Abwesenheit verwirrend ist. Die Close Links helfen, müssen aber mit dem 'X' versehen sein. Ich schlage vor, dass Sie immer alle Exit-Optionen angeben ('x', verlinken und an eine beliebige Stelle klicken, um sie zu schließen).

Mir ist derzeit keine Studie zu diesem Thema bekannt, aber es gibt einen interessanten Artikel im Smashing Magazine über die ordnungsgemäße Verwendung von Modal Windows, der Sie interessieren könnte: http://www.smashingmagazine.com/2009/ 05/27/modal-windows-in-modern-web-design /

4
Pam Rdz

Explizite Dialogschaltflächen erweisen sich ebenfalls als wichtige Eingabehilfenfunktion. Ich habe viele Jahre an den GNOME Human Interface Guidelines gearbeitet, und jedes Mal, wenn wir sie aktualisieren, wird aufgerufen, "Unordnung zu reduzieren", indem "redundante Schließen-Schaltflächen" im Dialogfeld für diese Dialoge entfernt werden kann mit dem Fensterrahmen-Steuerelement und der zugehörigen Tastenkombination (Alt-F4, wie bei MS Windows) eindeutig geschlossen werden.

Jedes Mal, wenn wir es der GNOME-Community für Barrierefreiheit vorschlagen, geben sie erneut an, dass sie die greifbaren Schaltflächen im Fenster selbst beibehalten möchten.

2
calum_b

Ich würde wahrscheinlich mit beiden Kontrollen gehen:

(X) - obere rechte Ecke

Begründung: Sehr häufig im Web und ich denke, auch Mac-Benutzer sind daran gewöhnt. [X] ist ein Symbol, das Benutzer gut erkennen und mit (Schließen) überflüssig erscheint.

[OK/Schließen] - im Inhalt

Rational: Wenn der Benutzer den Text überfliegt, landen die Augen möglicherweise sehr gut unter dem Text, und der Cursor befindet sich möglicherweise näher an der Schaltfläche zum Schließen, sodass das Drücken der Schaltfläche möglicherweise schneller ist, insbesondere da sie ebenfalls größer ist. Sie können sich auch auf die Schaltfläche Schließen konzentrieren, sodass der Benutzer einfach die Eingabetaste drücken kann, um den Dialog zu schließen.

0
Anna Rouben