it-swarm.com.de

Website-URL ändern, wenn Website auf eine andere URL verschoben wird?

Ist es wirklich notwendig, WP_HOME, WP_SITEURL in wp-config.php einzufügen oder diese Einstellungen jedes Mal über das Admin-Panel vorzunehmen, wenn eine WordPress-Instanz auf eine andere URL verschoben wird (zum Beispiel: Wechsel von der Entwicklungsumgebung zur Produktion)? Gibt es eine bessere Strategie?

5
Alpha Sisyphus

Diese Parameter und Administratoreinstellungen ändern die URLs in der Datenbank. Die einzige andere Möglichkeit besteht darin, SQL-Abfragen in der Datenbank in phpmyadmin auszuführen, um sie zu ändern:

UPDATE wp_options SET option_value = replace(option_value, 'http://olddomain.com', 'http://newdomain.com') WHERE option_name = 'home' OR option_name = 'siteurl';

UPDATE wp_posts SET guid = replace(guid, 'http://olddomain.com','http://newdomain.com');

UPDATE wp_posts SET post_content = replace(post_content, 'http://olddomain.com', 'http://newdomain.com');

UPDATE wp_postmeta SET meta_value = replace(meta_value, 'http://olddomain.com', 'http://newdomain.com');

Update 16.01.2015: Es ist viel besser, ein Skript zu verwenden, das sich mit serialisierten Daten befasst, wie zum Beispiel interconnectit.com WordPress Serialized PHP Search Replace Tool

3
markratledge

Wenn Sie von einem Server auf einen anderen wechseln, können URLs das Problem sein, die in der Datenbank WP serialisiert wurden. Um sicher zu suchen und zu ersetzen, können Sie das Tool search replace db verwenden.

Befolgen Sie einfach die Anweisungen und denken Sie daran, das Skript zu entfernen, wenn Sie fertig sind.

2
Enrico Mingardo

Ich behalte hier einen Eintrag in meiner Datei/etc/hosts, der die Site-Domain auf 127.0.0.1 verweist. Die meiste Zeit ist die Zeile mit Kommentaren versehen, sodass mein Computer auf den Produktionsstandort verweist. Wenn ich etwas entwickle, entkommentiere ich die Zeile und die Domain verweist auf meine Entwicklungsbox.

Ich weiß, dass es ein bisschen hässlich ist, aber da Wordpress die Domain in vielen Feldern in der Datenbank ablegt (insbesondere, wenn Sie in Ihrer Entwicklungsumgebung mit echten Daten arbeiten müssen), ist es die schnellste Methode, die ich entwickeln konnte.

2
Rodrigo Sieiro

Sie können diese Einstellungen in eine externe Datei einfügen und von Ihrem Veröffentlichungsprozess ausschließen.

0
Till

Ich spiele nicht mit Kerndateien, sondern verschiebe stattdessen nur die Themen und Plugins. Ich entwickle lokal und Zip die Themes und Plugins für die Produktion. Ich habe ungefähr zehn WordPress-Installationen am internesten und dies hat bisher bei mir gut funktioniert.

Ich bewege auch nicht viel Daten, daher kann diese Antwort Ihnen möglicherweise nicht helfen. Es gibt einige ziemlich umfangreiche kostenlose Plugins zum Sichern und Wiederherstellen von Daten.

0
Nickiler

Verwenden Sie am Anfang Ihrer functions.php: update_option ('siteurl', 'http: //yoursite.com'); update_option ('home', 'http: //yoursite.com');

Navigieren Sie ein wenig durch Ihre Site, melden Sie sich im Backend an, und entfernen Sie diese Zeilen.

Dies sollte ausreichen.

0
Marsman