it-swarm.com.de

Wie finde ich einen verlorenen Ordner in Outlook?

Wie finde ich einen Ordner, der versehentlich in einen unbekannten Ordner in Outlook verschoben wurde? Ich kann Nachrichten im Ordner finden, und wenn ich mir deren Eigenschaften ansehe, erhalte ich den Namen des Ordners, aber nicht den Ort, an dem er sich befindet.

Ich möchte vermeiden, in jedem Ordner der Hierarchie manuell nachsehen zu müssen.

11
Manga Lee

Versuche dies:

  1. Suchen Sie den Ordnernamen, indem Sie nach der E-Mail-Nachricht suchen und deren Eigenschaften überprüfen
  2. Wählen Sie im Menü "Gehe zu" die Option "Ordner"
  3. Suchen Sie im angezeigten Fenster den Ordner im Dropdown-Feld
  4. Drücken Sie Ok und Outlook sollte sich in diesem Ordner öffnen

Das oben Genannte funktionierte nicht für Outlook 2007. Das Folgende sollte:

  1. Durchsuchen Sie "Alle E-Mail-Nachrichten" nach einer E-Mail, von der Sie wissen, dass sie sich im Ordner befindet.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Alle suchen" und dann "Verwandte Nachrichten".
  3. In dem daraufhin angezeigten Feld ist eine der Suchoptionen "In:" mit einer Schaltfläche "Durchsuchen". Drücken Sie diese Taste, und es wird angezeigt, in welchem ​​Ordner sich die E-Mail-Nachricht befindet und wo sie sich im Ordnerbaum befindet.

Auch in Outlook 2013 hat sich dies geändert:

  1. Durchsuchen Sie "Alle E-Mail-Nachrichten" nach einer E-Mail, von der Sie wissen, dass sie sich im Ordner befindet.
  2. Öffnen Sie die Nachricht und drücken Sie Strg-Umschalt-F, um das Dialogfeld "Erweiterte Suche" zu öffnen
  3. In dem daraufhin angezeigten Feld ist eine der Suchoptionen "In:" mit einer Schaltfläche "Durchsuchen". Drücken Sie diese Taste, und es wird angezeigt, in welchem ​​Ordner sich die E-Mail-Nachricht befindet und wo sie sich im Ordnerbaum befindet.
7
djhowell

Wenn Sie sich in Office 2007 Outlook befinden, sollte dies funktionieren. Gehen Sie zu Tools. Klicken Sie auf Mailbox Cleanup. Klicken Sie dann auf Mailboxgröße anzeigen. Sie erhalten eine Liste aller Ihrer Ordner, und wenn Sie sie bearbeiten, sollten Sie den fehlenden finden - vielleicht an einem ganz unerwarteten Ort!

4
Albert

Ich hatte Erfolg mit dieser Methode:

  1. Suchen Sie nach einer Nachricht (oder einem anderen Dokument). Verwenden Sie die normale Schnellsuche und suchen Sie nach "allen Dateien und Ordnern".
  2. Öffnen Sie die Nachricht/das Dokument (Doppelklick)
  3. Wenn die Nachricht in einem separaten Fenster geöffnet ist: Drücken Sie Strg + Umschalt + F, um die erweiterte Suche zu öffnen.
  4. Die erweiterte Suche wird mit dem ausgewählten Ordner der geöffneten Nachricht geöffnet.
  5. Klicken Sie auf Durchsuchen (oben rechts), um zu sehen, wo sich dieser Ordner befindet.

Dies war in Outlook 2010.

4
Gaute Lund

hier ist ein von mir geschriebenes Powershell-Skript, mit dem Sie einen Ordnernamen suchen oder den gesamten Ordnerbaum auflisten können. Verwendungszweck :

ohne Parameter werden alle Ordner angezeigt

PS>.\get-MailboxFolders.ps1 
└@conserver 
    └_Licences, codes etc. 
    └2 Clic 
    └Axter Ltd 
    └Chili 
        └Pérou

übergeben Sie einen Parameter, wird nach dem Ordnernamen gesucht, der diesen Begriff enthält, und der Pfad ausgegeben

PS>.\get-MailboxFolders.ps1 201 
The term *201* was found in : 
\\[email protected]\2015 
\\[email protected]\archivage\2010 
\\[email protected]\archivage\2011

sie können ein bestimmtes Konto mithilfe des Postfachparameters durchsuchen

PS>.\get-MailboxFolders.ps1 -mailbox "infor" 
Account selected = ENT, Service Informatique 
└Archives 
└Boîte de réception 

hier ist das Drehbuch:

<# 
 .Synopsis
  search Outlook folders or display  the folders tree 

 .Description
  This script uses the Outlook COM object.

 .Parameter folder 
  Part of the folder's name to search for. If this parameter is not set the script will output 
  the complete folders tree
#>

[CmdletBinding()] 
param(
    [Parameter(Position=0, Mandatory=$false,ValueFromPipeline = $true)]
    [System.String]
    $folder=$null,
    [Parameter(Position=1, Mandatory=$false)]
    [System.String]
    $mailbox=$null
    )

$output="" 
[email protected]()   

function Get-MailboxFolder($folder,$prefix, $search=$null, $firstrun=$false){  
    if(($search -ne $null) -and ($folder.name -match $search)) {
        $script:find+=$folder.folderpath # if foldername match search term add it to the result
    }

    if($firstrun -eq $true){$script:output=$script:output+"$prefix$($_.name)`n"} # top level directories

    if ($folder.folders.count -gt 0 ){ # If there are subfolders
        if($firstrun -eq $false){
            $script:output=$script:output+"$prefix$($folder.name)`n" 
        }
    $prefix="    "+$prefix # preffix padding
    $folder.folders |sort -property name| %{ get-MailboxFolder $_ $prefix $search} #recursivity
    }
    # No subfolder
    if($folder.folders.count -eq 0 -and $firstrun -eq $false){$script:output=$script:output+"$prefix$($folder.name)`n"}
} 

# Start Outlook
$o=New-Object -ComObject Outlook.application
$ns=$o.GetNamespace("MAPI")

if($mailbox -ne $null){
    $bal=$ns.Folders |?{$_.name -match $mailbox}
}
else{
    $bal=$ns.Folders.Item(1) # select the default mail account // you can let $bal=$ns.Folders to search through all accounts
}
write-Host "Account selected = $($bal.name)"
$prefix="└"
$i=1
$bal.folders|sort -property name |%{
    $percent=$i*100/($bal.folders.count)
    write-progress -activity "Searching, please wait" -currentoperation "$($_.name)" -percentcomplete $percent
    get-MailboxFolder $_ $prefix $folder $true
    $i++
}

if(($folder -ne $null) -and ($folder -ne "")){ # are we searching ?
    if ($find.count -eq 0){write-Host "No folder *$folder* could be found"}
    else{write-Host "The term *$folder* was found in : ";$find}
}
else{$script:output} # display tree
$o.quit()
2
Loïc MICHEL

Microsoft hat die Tools nicht bereitgestellt, also habe ich eines geschrieben. Kostenlos ohne Fang hier erhältlich:

Wie man Outlook nach einem Ordnernamen durchsucht

2
TheTechieGuy