it-swarm.com.de

Was bedeutet "A1: A4 ^ {1,2,3}" in einer Excel-Formel?

Was macht der Caret-Operand in Excel mit einem Bereich, wenn ihm in Klammern einige andere Zahlen folgen? Nehmen wir zum Beispiel an, wir haben die folgende Tabelle:

      A    B    C
1    1.5   0    0
2   -0.5   0    0
3    4     0    0
4    5     0    0

Was macht dann die folgende Formel?

= A1:A4^{1,2,3}
44
Kevin Bell

Das Caret bedeutet eine Kraftoperation. Der Ausdruck in geschweiften Klammern {1,2,3} ist ein Array mit den Werten 1, 2 und 3.

Wie von @JasonClement angegeben, gibt diese Formel nur dann einen Wert zurück, wenn sie als Matrixformel mit eingegeben wird Ctrl+Shift+Enter. Als Matrixformel erhalten Sie eine 4-mal-3-Matrix mit den folgenden Werten.

A1^1  A1^2  A1^3
A2^1  A2^2  A2^3
A3^1  A3^2  A3^3
A4^1  A4^2  A4^3

Bei der Eingabe in eine einzelne Zelle wird jedoch nur der Wert links oben in der Matrix zurückgegeben.

Das Geheimnis dieser Formel ist, dass sie als einzelne Formel eingegeben werden muss in einem Bereich, der dieselbe Größe wie die Matrix hat. Wählen Sie dazu einen leeren 4-mal-3-Bereich aus, z. D1:F4. Klicken Sie in die Bearbeitungsleiste, ohne die Auswahl zu ändern, und geben Sie die Formel ein. Dann drücken Ctrl+Shift+Enter. Die vollständige Ergebnismatrix wird in dem von Ihnen ausgewählten Bereich gedruckt.

enter image description here

70
Excellll

Der Caret-Operator gibt einen Exponenten an. Beispiel: 2 ^ 4 gibt 2 zur 4. Potenz (2 * 2 * 2 * 2) zurück, also 16.

Solche geschweiften Klammern definieren ein Array, das überall dort verwendet werden kann, wo auch ein Bereich angegeben werden kann. Wenn Sie beispielsweise die INDEX-Formel mit einem Array wie folgt verwenden: =INDEX({2,5,7,9}, 4) gibt das vierte Element im Array zurück: 9.

Ich habe keine Ahnung, was diese Formel zu tun versucht. So wie es ist, führt es zu einem Fehler. Sie können es als Matrixformel eingeben, indem Sie STRG und UMSCHALT drücken, während Sie die EINGABETASTE drücken. Dadurch wird jedoch nur der Wert der ersten Zelle (A1) zurückgegeben, der auf den ersten Wert in der angegebenen Matrix (1) angehoben wurde, der dem Wert von 1,5 entspricht zur 1. Potenz, die 1,5 ist.

9
Jason Clement