it-swarm.com.de

Verwenden der IF- und ISBLANK-Anweisung, um einen Zellbereich zu bestimmen, wenn einer von ihnen Informationen enthält

Ich habe eine Formel, in der überprüft wird, ob eine Reihe von Zellen leer ist oder nicht.

Wenn alle leer sind, möchte ich ein weiteres Leerzeichen zurückgeben.

Wenn eine der Zellen im Bereich nicht leer ist, möchte ich einen Wert Major Milestone Due zurückgeben.

Hier ist die Formel, die ich derzeit habe:

=IF(ISBLANK(BM2:BQ2),"","Major Milestone Due")

Es gibt alles als Major Milestone Due zurück, auch wenn es bestimmte Zeilenbereiche mit allen leeren Zellen gibt.

8
Heather

COUNTA gibt die Anzahl der Zellen in einem Bereich an, die nicht leer sind .

Also versuche ...

 =IF(NOT(COUNTA(BM2:BQ2)),"","Major Milestone Due")
13
jcfollower

Ihre Formel ist korrekt, wenn sie als Matrixformel eingegeben wird.

Der isblank funktioniert für ein Array nur, wenn Sie ihn mit als Array-Formel eingeben ctrl + shift + enter. Es wird so aussehen, wenn geschweifte Klammern darum stehen:

{=IF(ISBLANK(BM2:BQ2),"","Major Milestone Due")}

Auch ein if - counta macht das kein Problem -

=IF(COUNTA(BM2:BQ2)=0,"","Major Milestone Due")

9
Raystafarian