it-swarm.com.de

Ist es möglich, eine gesamte Spalte zu summieren, ohne explizite Zellgrenzen in Excel festzulegen?

Ich möchte alle Werte in einer Spalte ab einem bestimmten Mindestwert summieren, aber ich möchte keine Obergrenze angeben, da jeder Wert in der Tabelle zur Summierung geeignet ist (natürlich abzüglich der Überschrift) und ich möchte es "richtig" machen, anstatt A2:A65535 zu summieren.

Ist das möglich?

57
bwerks

Lass einfach die Zeilennummern weg:

=SUM(A:A)

Beachten Sie, dass dieser Ausdruck nicht in Spalte A platziert werden kann (dies würde eine endlose rekursive Summierung verursachen, die Excel nicht zulässt).

Wenn Sie stattdessen alle Zeilen in Spalte A über der aktuellen Zeile (z. B. 51) summieren möchten, können Sie dies tun:

=SUM(A$1:A50)

Wenn Sie jemals die Zelle verschieben, die diesen Ausdruck enthält, ändert sich der A50 in einen Wert über der aktuellen Zelle, während der Startpunkt der Summierung (A1) unverändert bleibt.

Dasselbe kann getan werden, wenn die Summe über den summierten Zellen in der aktuellen Zeile (z. B. Zeile 1) gehalten wird:

=SUM(A2:A$51)
71
Trey Hunner

In meinem Fall enthielten die Felder, die ich nicht in den Bereich aufnehmen wollte, tatsächlich Zahlen. Ich war ratlos, bis ich herausfand, dass man einfach die gesamte Spalte summieren und dann einfach die nicht gewünschten Felder subtrahieren kann:

=(SUM($B:$B)-SUM($B$1:$B$6))

Wobei die ersten sechs Zeilen der Spalte B Zahlen sind, die für die zu summierenden Daten jedoch nicht relevant sind, und Spalte B eine unbestimmte Anzahl von Informationszeilen enthält.

7

Bei Google Spreadsheets können Sie Folgendes tun:

=SUM(C4:C)

Es werden alle Zeilen in der Spalte C ab der 4. Zeile summiert.

5
Michal Felski

Ich wollte C2:C∞ summieren und habe eine seltsame Lösung verwendet:

Ich habe die Formel =SUM(C:C) in B1 eingefügt und dann den Befehl merge cells verwendet, um B1 und C1 zusammenzuführen. Ergebnis war wie folgt:

Excel sum A2 to A∞

1
Salman A