it-swarm.com.de

Wie viel Speicherplatz sollte "System" in MacOS Sierra belegen?

MacOS Sierra bietet unter "Über diesen Mac" die hilfreiche Option "Speicher verwalten".

Ich habe festgestellt, dass mein Mac 152 GB Speicherplatz nur für "System" verwendet. Ich frage mich, ob das normal ist, weil es mir unglaublich hoch erscheint. Ich würde mir vorstellen, dass das Betriebssystem unter normalen Umständen weniger als 100 Gigs beanspruchen würde.

Gibt es eine Möglichkeit, den Speicherbedarf des Systems zu verringern?

enter image description here

14
johncorser

Wenn Sie sich in High Sierra befinden, dann… ist es TimeMachine Schuld.

Das ist die Lösung, die für mich funktioniert hat.

Geben Sie diesen Befehl in Ihr Terminal ein:

Sudo tmutil listlocalsnapshots /

um die Schnappschüsse von TimeMachine zu überprüfen. Sie erhalten einige Zeichenfolgen wie diese:

com.Apple.TimeMachine.2017-10-02-132639
com.Apple.TimeMachine.2017-10-02-175507
com.Apple.TimeMachine.2017-10-02-200417
com.Apple.TimeMachine.2017-10-02-235853
com.Apple.TimeMachine.2017-10-03-112713
com.Apple.TimeMachine.2017-10-03-112934
com.Apple.TimeMachine.2017-10-03-113254

Sie benötigen diesen Befehl, um TimeMachine Mess zu löschen:

tmutil deletelocalsnapshots 2017-09-27-112934

Geben Sie diesen Befehl für jeden dieser Schnappschüsse ein (Ändern des Datums), und Sie erhalten eine große Menge an freiem Speicherplatz!

9

Ich hatte das gleiche problem Mein System Ordner war 50 GB, mein Applications Ordner war 20 GB und meine Downloads, Musik usw. machten ungefähr 20 GB aus. Und mein "About this Mac" zeigte "System" Speicherplatz mit 160 GB an, was zeigte, dass auf meinem 256-GB-Mac kein Speicherplatz mehr vorhanden war.

Also habe ich einige Zeit lang herausgefunden, wo diese "160 GB" verwendet wurden. Im Ordner Users/<user>/Library hatte eine meiner Anwendungen ein Verzeichnis erstellt und dort einige Dateien gespeichert, auf die der Großteil der 160 GB entfiel. Ich habe diese Anwendung entfernt und diesen Ordner gelöscht, wodurch mein Problem behoben wurde.

Hinweis dass das Löschen von Elementen in einem Systemordner schädlich sein kann. Tun Sie dies nur, wenn Sie wissen, w

1
rgamber

Ich bin mir nicht ganz sicher, was Apple unter "System" versteht. Meins verwendet ungefähr 40GB. Apples Rechner scheint etwas unklar zu sein und ich kann keine Erklärung dafür finden, was in dieser Aufschlüsselung enthalten ist. Hier ist meine tatsächliche Systemnutzung:

 enter image description here

Ich würde vorschlagen, eine bessere Anwendung zu verwenden, die keine generische Aufschlüsselung verwendet, sondern Ihnen zeigt, welche großen Dateien so viel Speicherplatz beanspruchen, vielleicht so etwas wie Disk Inventory X .

1
Simon Sheehan

Ich glaube, als ich meinen MBP bekam, war die Größe ungefähr 16 GB.

In einer Nacht hat sich die Größe des Abschnitts "System" meines Speichers in einer Stunde um 40 GB erhöht (obwohl ich die High Sierra Beta ausführe). Ich habe ein paar Mal neu gestartet und nichts schien zu passieren. Ich habe irgendwo eine Antwort auf ein Problem gelesen, bei dem ich den Ordner com.Apple.coresymbolicationd in /System/Library/Caches/ löschen konnte. Das System konnte die Größe des Verzeichnisses nicht lesen, daher stellte ich fest, dass es sich um einen fehlerhaften Ordner handelt. Ich löschte ihn, leerte den Müll und startete neu. Jetzt ist mein Systemabschnitt 50 GB (früher 120 GB).

Disk Inventory X gab mir andere Größen als das Systeminformationsfenster und es wurden keine problematisch großen Dateien gefunden. Daisy Disk hat jedoch einen Glob mit ~ 75 GB gefunden, der aufgrund von Berechtigungen nicht gescannt werden konnte, selbst wenn er als Administrator gescannt wurde. Das Verzeichnis com.Apple.coresymbolicationd hat eingeschränkte Berechtigungen, daher gehe ich davon aus, dass dies der Schuldige war.

Das Löschen dieses Verzeichnisses ist meines Wissens nicht schädlich für das System, und es wird neu erstellt, wenn das Betriebssystem es erneut benötigt.

Sie können sich auch das integrierte Festplatten-Dienstprogramm ansehen. Das gab mir widersprüchliche Berichte bei jedem Neustart, informierte mich jedoch bei einem Neustart darüber, dass ~ 100 GB Daten gelöscht werden konnten.

1
M. Davis