it-swarm.com.de

Wie kopiere ich Dateien auf eine schreibgeschützte NTFS-Festplatte auf einem Mac?

Ich möchte einige Dateien von einem Mac (Macbook-Air) auf eine externe USB-Festplatte kopieren, die als NTFS formatiert ist.

Wie ist es möglich? Denn wenn ich meine Dateien vom Mac kopiere und sie auf der externen Festplatte einfüge, gibt es keine Option zum Einfügen.

26
Jamna

Das Problem ist, dass Ihr Laufwerk NTFS-formatiert ist. OS X kann NTFS nicht sofort schreiben (zumindest nicht ohne einige Verbesserungen). Hier sind einige Möglichkeiten, dies zu tun.

Formatieren Sie das Laufwerk als FAT-32

Dies ist die offensichtliche Antwort für diejenigen, die keine Software installieren möchten, die potenziell ihre Daten schädigen könnte (was bei Hacks/instabiler Software immer der Fall ist). Formatieren Sie das Laufwerk neu in FAT-32, damit Windows und OS X sofort lesen und schreiben können.

Dies ist natürlich keine Lösung für Dateien, die größer als 4 GB sind.

NTFS-3G über Homebrew-Installation

Wenn Sie über Homebrew verfügen, ist die Installation der NTFS-Unterstützung so einfach wie das Ausführen der folgenden Schritte in einem Terminal:

brew install ntfs-3g

Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm. In Homebrew erfahren Sie, wie Sie den standardmäßigen OS X-Automounter ersetzen, damit externe NTFS-Laufwerke mit dem neuen Treiber bereitgestellt werden. Dies sind ein paar Befehle, die Sie über Ihr Terminal ausführen müssen.

NTFS-3G über GUI-Installation

Dies ist eine kostenlose Version (es gibt auch eine kostenpflichtige und die kostenlose ist etwas schwieriger zu finden).

  • Laden Sie zuerst Fuse für OS X herunter, installieren Sie es und wählen Sie während der Installation die MACFUSE-Kompatibilitätsebene aus.
  • Laden Sie dann NTFS-3G , einen kostenlosen NTFS-Treiber, herunter. Laden Sie die neueste Version von hier herunter und installieren Sie sie.
  • In den Systemeinstellungen haben Sie eine neue Option, mit der Sie auf NTFS-Laufwerke schreiben können.

Kommerzielle Lösungen

Diese sind nicht kostenlos, bieten aber Unterstützung und versprechen eine bessere Geschwindigkeit/Stabilität.

Hacks

  • Es gibt SL-NTFS , das nicht mehr gewartet wird, aber verspricht, die NTFS-Schreibunterstützung für Snow Leopard (10.6) zu aktivieren.

    Da SL-NTFS im Grunde eine Schnittstelle zum Konfigurieren des Apple NTFS-Treibers ist, beziehen sich alle Probleme, die auftreten können, auf den Apple-Treiber und nicht auf SL-NTFS. Wenn Sie eine robustere, unterstützte Lösung zum Schreiben auf NTFS-Laufwerke/-Partitionen benötigen, empfehlen wir Ihnen, eine umfassendere Lösung zu suchen.

  • Dies ist ein Hack zum Aktivieren der NTFS-Schreibunterstützung unter OS X 10.6, der einige Befehlszeilenoptimierungen umfasst. Verwenden Sie es erneut auf eigenes Risiko.


Verwandte Super User-Fragen

Mir fehlte ein Überblick über die Tools:

29
slhck

Die neueste Version von MacFuse erhalten Sie zuerst von hier .

Nach der Installation müssen Sie ntfs-3g installieren. Das ist die Sicherung. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die neuesten Versionen von beiden haben, da ältere Versionen von ntfs-3g möglicherweise nicht mit einer neueren Version von MacFuse funktionieren.

Sie sollten jetzt in der Lage sein, von Ihrem Mac auf jedes NTFS-Laufwerk zu lesen UND zu schreiben.

3
Mythrillic

F. Wie kopiere ich Dateien auf eine schreibgeschützte NTFS-Festplatte auf einem Mac?

A. Aktivieren Sie NTFS-Schreibzugriff auf das Laufwerk.

Es gibt einige ausgezeichnete Anweisungen auf osxdaily.com .


Michael Dreher weist in den Kommentaren des vorangegangenen osxdaily.com-Links darauf hin:

(unter Bezugnahme auf diesen Quellcode)

Wir erlauben nur Lese-/Schreib-Mounts, wenn auch die Option "nobrowse" angegeben wurde. Dies soll Endbenutzer davon abhalten, Lese-/Schreibzugriffe durchzuführen, ermöglicht es unseren Dienstprogrammen (z. B. einer Betriebssysteminstallation) jedoch, Änderungen an einem NTFS-Volume vorzunehmen.
Ohne die Option "nobrowse" erzwingen wir ein schreibgeschütztes Mount. Beachten Sie, dass wir hier auch nach nicht aktualisierten Bereitstellungen suchen. Im Fall eines Update-Mounts führt ntfs_remount () die entsprechende Überprüfung durch, um die Schreibbarkeit des Mounts zu ändern.

if ((vfs_flags (mp) & MNT_DONTBROWSE) == 0 &&! vfs_isupdate (mp)) vfs_setflags (mp, MNT_RDONLY);

-

Getestet: Die Lösung funktioniert von Maveriks bis El Capitan.

Über El Capitan:

De sagt: 10. September 2014 um 10:10 Uhr

Wenn die anderen Lösungen nicht funktionieren, bewirkt Folgendes 100%:

mkdir ~/Desktop/Drive // ​​wo das Laufwerk gemountet wird mount // gibt den internen Laufwerksnamen an, etwa/dev/disk2s1 Sudo umount/dev/disk2s1 Sudo mount -t ntfs -o rw, auto, nobrowse/dev/disk2s1 ~/Desktop/Drive Reply

Jo sagt:
Die einzige Lösung, die perfekt funktioniert hat, danke!

gia says:
Excellent solution, works for NTFS in OS X El Capitan and OS X Yosemite

Die Site, auf die ich verwiesen habe, ist sehr umfangreich mit allen Arten von Problembehandlungs- und Debugszenarien.

Ich werde nicht versuchen, es neu zu erstellen. Bevor Sie beginnen, sollten Sie den Artikel und die Kommentare lesen, insbesondere die späteren, die sich mit El Capitan befassen.

Behalten Sie Ihre Berechtigungen im Auge.

Erstellen Sie einen NTFS-Ordner (auf dem NTFS-Laufwerk), in den die am wenigsten einschränkenden Einstellungen übertragen werden sollen (Lesen/Schreiben/Aktualisieren für alle). Sobald Sie Erfolg hatten, können Sie restriktivere Optionen ausprobieren.

Achtung: Gehen Sie bei der Verwendung von fstab mit der Syntax sehr vorsichtig um.

Es gibt Verwirrung mit Benutzern von OS X, weil Apple ihre fstab-Datei entfernt hat. Sie müssen nur eine erstellen.

  • Ich habe eine Fstab-Datei auf El Capitan erstellt. Es läuft gut.

Schnellste und "richtige" Lösung.

  • Mit dieser Lösung können alle Ihre NTFS-Laufwerke nach Ihren Wünschen automatisch aktiviert werden.

  • Mit dieser Lösung erhalten Sie auch Zugriff auf die übrigen leistungsfähigen Montagefunktionen von fstab.

  • Keine Software von Drittanbietern.

  • Diese Lösung (Steuerung der fstab-Datei) ist sehr portabel. Fstab selbst ist ein sehr verbreiteter Standard für das Rechnen auf * NIX-Rechnern unter UNIX, OS X, BSD, Linux. Er stammt aus Unix V8 unter das Neueste. (+ 31 Jahre).


Zusätzliche Referenzen:

Fstab-Datei detaillierte Informationen und Erklärungen (Linux-Variante).

Fstab Wiki Info.

man fstab


A2. Sie können OSXfuse auch über Homebrew installieren.

Dies ist eine gängige Lösung von Drittanbietern.

Hier finden Sie Anweisungen zu Fragen Sie andere

0
BloodyEl