it-swarm.com.de

Wie entferne ich die EFI-Partition auf meinem USB-Stick unter Mac OS X 10.11?

Ich muss die EFI-Partition auf meinem USB-Stick entfernen, da die PS4 beim Kopieren von Dateien von meiner PS4 diese Partition auswählt und letztendlich nicht mehr genügend Speicherplatz zur Verfügung steht, anstatt den viel größeren Speicherplatz zu nutzen.

Das EFI ist ungefähr 200 MB groß und der USB-Speicher ist 16 GB groß. Die einzige Möglichkeit, mit der PS4 auf die große Partition zu schreiben, besteht darin, die EFI-Partition zu entfernen.

Bitte helfen Sie.

Patrick

7
Patrick Miller

Apple erstellt automatisch und transparent eine EFI-Partition auf jeder GPT-formatierten Festplatte (dies ist das Standardformat). Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das Flash-Laufwerk mit dem MBR-Partitionsschema neu formatieren.

Wählen Sie im Festplatten-Dienstprogramm das Flash-Laufwerk selbst (nicht das Volume darunter) und wählen Sie in der Symbolleiste die Option Löschen. Vergewissern Sie sich, dass im folgenden Fenster MS-DOS (FAT) als Formattyp ausgewählt ist (im folgenden Screenshot nicht dargestellt) und dass Master Boot Record als Schematyp ausgewählt ist.

enter image description here

HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass Sie MS-DOS (FAT) als Formattyp auswählen. Ich habe den Screenshot gepackt und gepostet, bevor mir klar wurde, dass ich das falsche Format angezeigt habe.

14
Wes Sayeed

Es hört sich so an, als ob Ihre USB-Festplatte mit einer GUID -Partitionstabelle (GPT) formatiert ist. Die EFI-Partition ist ein Standardteil der Formatierung von Festplatten mit GPT durch OS X. Sie sollte daher wahrscheinlich nicht entfernt werden. Ich vermute jedoch, dass Sie das GPT durch eine MBR-Partitionstabelle (Master Boot Record) ersetzen möchten.

Um dies unter OS X zu ändern, müssen Sie die Festplatte mit dem Festplatten-Dienstprogramm neu formatieren (löschen). Wählen Sie in der Seitenleiste den Datenträger aus. Stellen Sie sicher, dass Sie den Plattengeräteeintrag und nicht das Volume auswählen. Das Volume wird unterhalb des Festplatteneintrags in der Seitenleiste eingerückt. Informationen zur ausgewählten Festplatte werden unten im Fenster des Festplatten-Dienstprogramms aufgelistet, einschließlich des Partitionsschemas. Wenn es GUID Partitionstabelle (oder GUID Partition Map) ist, müssen Sie die Festplatte löschen. Wenn Master Boot Record angezeigt wird, ist etwas Seltsames im Gange, da die EFI-Partition darunter nicht vorhanden sein sollte. Wenn es etwas über MS-DOS oder Windows aussagt, haben Sie das Volume anstelle des Datenträgers ausgewählt. versuchen Sie es nochmal.

Angenommen, dies ist das Problem, können Sie die Festplatte löschen (vergewissern Sie sich erneut, dass Sie die Festplatte und nicht das ausgewählte Volume haben; außerdem ist dies die richtige Festplatte!). Es wird ein Einblendmenü "Format" angezeigt: Wählen Sie "MS-DOS (FAT)". Wenn Sie El Capitan verwenden, wird auch ein Einblendmenü "Schema" angezeigt: Wählen Sie "Master Boot Record" (ältere Versionen übernehmen dies automatisch basierend auf der MS-DOS-Auswahl). Damit sollten Sie eine Festplatte mit einem einzelnen FAT32-Volume ohne EFI-Partition erhalten.

Beachten Sie, dass, wenn Sie nur das Volume und nicht das gesamte Festplattengerät löschen, das Partitionsschema unverändert bleibt und die versteckte EFI-Partition weiterhin vorhanden ist. Sie müssen die gesamte Festplatte löschen!

4
Gordon Davisson

Die von Wes Sayeed und Gordon Davisson angebotenen Lösungen sind absolut vernünftig, vorausgesetzt, Sie haben keine Daten auf der Festplatte, die Sie behalten möchten. Wenn Sie Daten auf der Hauptpartition der Festplatte behalten müssen, können Sie das ESP sicher löschen - nur nicht mit Apples Festplatten-Dienstprogramm. Das Befehlszeilenprogramm gpt sollte in der Lage sein, dies zu tun, aber ich bin kein Experte in seiner Verwendung, daher empfehle ich Ihnen, die Manpage zu lesen . Informationen zur Verwendung finden Sie hier. Ein anderes Tool, das Sie verwenden könnten, ist mein eigenes GPT fdisk (gdisk) . In der Dokumentation finden Sie eine Übersicht über die Verwendung. Um eine Partition zu löschen, würden Sie:

  1. Starten Sie gdisk auf Ihrer Festplatte.
  2. Geben Sie p ein, um die Partitionstabelle anzuzeigen.
  3. Überprüfen Sie anhand der Festplattengröße und der verfügbaren Partitionen, ob Sie auf der richtigen Festplatte arbeiten. Wenn nicht, geben Sie zum Beenden q ein.
  4. Identifizieren Sie das ESP. Es ist die Partition mit dem Typcode EF00, wie im vorherigen Schritt gezeigt.
  5. Geben Sie d ein, um eine Partition zu löschen. Sie werden gefragt, welche gelöscht werden soll. Geben Sie diese Informationen ein. (Normalerweise ist ESP die erste Partition auf der Festplatte.)
  6. Geben Sie p ein, um die Partitionstabelle erneut anzuzeigen und sicherzustellen, dass Sie die richtige Partition gelöscht haben.
  7. Geben Sie w ein, um Ihre Änderungen zu speichern. Sie werden aufgefordert, diese Aktion zu bestätigen. Tun Sie dies.

Wenn Sie mit einem anderen Betriebssystem dual booten oder die Festplatte in ein anderes Betriebssystem verschieben können, können Sie die entsprechenden Tools auch für diesen Job verwenden. So etwas wie GParted oder parted in Linux kann zum Beispiel eine unerwünschte Partition löschen.

Beachten Sie, dass beim Löschen einer Partition, wie ich sie gerade beschrieben habe, der Speicherplatz ungenutzt bleibt. Das ESP ist so klein, dass dies selbst auf Ihrem 16-GB-USB-Flash-Laufwerk keine große Rolle spielt. Wenn Sie den Speicherplatz benötigen, ist das Sichern und Neuerstellen der Festplatte mit MBR (oder mit GPT, jedoch ohne ESP) eine bessere Möglichkeit, um fortzufahren.

2
Rod Smith

Nicht um einen alten Beitrag zu stoßen, aber ich hatte heute genau dieses Problem und diese Seite war die beste Erklärung, die ich online für das Problem gefunden habe - nämlich die Notwendigkeit, eine versteckte EFI-Partition auf einem USB-Laufwerk in High Sierra zu entfernen -

Laut den Apple Dev Pages "sieht das ESP wie ein FAT32-Volume aus, ist es aber tatsächlich ein EFI-Dateisystem", so die PS4 hängt es als die erste "lesbare" Partition ein, die es sieht. Versteckte Partitionen sind jetzt über das Festplatten-Dienstprogramm nicht mehr zugänglich, aber ich fühlte mich ziemlich wohl, wenn ich sie auf meinem USB-Laufwerk mit löschte

diskutil liste

um die Partition zu identifizieren (angezeigt als Partition s1 auf Festplatte 2), und

diskutil eraseVolume "Free Space" ExEFI disk2s1

löschen dieser Partition (als freier Speicherplatz, da die Partition zu klein zum Neuschreiben war, aber auch zu klein, um sich Sorgen zu machen). Ich kann nicht garantieren, dass ich das Laufwerk nicht irgendwie kompromittiert oder seine Zukunftssicherheit zerstört habe - Leeroy Jenkins? - aber es funktioniert soweit wunderbar, lass mich eine Neuformatierung in MBR vermeiden und erlaubte mir, die versteckte Partition in Mac OS ohne das alte Debug-Menü des Festplatten-Dienstprogramms zu löschen, das sie entfernt haben.

Anschließend werden bei der Ausführung von "diskutil list" nur die Partitionen auf Datenträger 2 angezeigt, die ich wollte, und die PS4 überspringt alles, was Apple für meine exFAT-Medienpartition benötigt. Vielen Dank an die Antworten oben für ihre Hilfe in diesen Jahren und ich hoffe, dass dies jemandem auf der ganzen Linie etwas Gutes tut!

1
cwicseolfor