it-swarm.com.de

"Google Software Update möchte diesen Computer steuern ..." Was?

Zum ersten Mal (das ich gesehen habe) bittet ein Teil des Google-Software-Updaters um Erlaubnis, meinen Computer steuern zu dürfen.

Google Software Update screenshot

Ich konnte keine andere Erwähnung im Web finden, daher weiß ich nicht, ob es sich um eine neue Änderung oder eine unbekannte Konfigurationsänderung handelt, die ich auf meinem Computer vorgenommen habe?

Dies läuft unter Mavericks 13A598 auf einem MacBook Pro mit Netzhaut.

Es scheint ein legitimes Teil des Kits zu sein: https://support.google.com/installer/answer/100386

Aber ich bin neugierig:

  1. Was möchte es kontrollieren?
  2. Wie kann ich die tatsächliche Quelle dieser Anwendung ermitteln, um sicherzustellen, dass es sich nicht nur um eine Schurken-Software handelt, die sich als Google Software Update tarnt?
96
Craig Otis

Ich habe Feedback vom Chromium-Team erhalten und das Problem wurde geschlossen, da es sich um eine legitime Google-Anfrage handelt. Siehe Nachricht vom Chromium-Team unten. Ironischerweise wirft es mehr Fragen auf. Weitere Kommentare finden Sie auf der Seite Ausgabe im Chromium-Projekt .

Nachricht vom Chromium-Team (17. Oktober 2013):

Sie haben Recht, dass Chromium keine automatische Aktualisierung durchführt. Der von Google Chrome verwendete Autoupdater verfügt nicht über ein GUI-Element. Diese GUI-App "Google Software Update" ist der Updater, der von einigen anderen Google-Eigenschaften wie dem AppEngine SDK, Picasa usw. verwendet wird.

Hier ist das ursprüngliche Support-Problem (# 307568) , das ich geöffnet habe.

29
LeMontréalais

Ich habe mich entschlossen, diese Antwort zu veröffentlichen, um einen Kommentar zur akzeptierten Antwort zu erweitern, da sie laut einem Mitglied des Chromium-Entwicklungsteams wichtige Details dazu enthält, warum das Dialogfeld angezeigt wird. Die Details, wie sie im Thread issue erscheinen, lauten wie folgt:

Der Google Software Updater führt Installationsskripte für jedes von Ihnen installierte Google-Produkt aus: Earth, Chrome, Drive usw. Jedes dieser Skripte ist einzigartig, da jedes Produkt seinen eigenen Installationsablauf verarbeiten muss.

Einige dieser Skripte verwenden Javascript. Auf diese Weise können Sie AppleScript-Aufrufe aus einer Shell-Umgebung heraus ausführen. Der typische Anwendungsfall besteht darin, dass ein Installationsskript überprüft, ob das zu aktualisierende Produkt bereits ausgeführt wird. Ein Beispiel wäre:

$ osascript -e 'tell application "System Events" to exists application process "Google Chrome"'

In Mavericks führen diese Aufrufe leider dazu, dass dieser Dialog angezeigt wird.

Das erklärt, warum der Dialog erscheint. Basierend auf diesen Informationen scheint die Berechtigungsanfrage legitim zu sein, weshalb ich mich entschieden habe, den angeforderten Zugriff zu gewähren.

9
Nate

Ich verwende nur Google Drive und auf meinem Computer befindet sich kein Chrome. Daher vermute ich, dass diese Meldung, die ich auch nach der Installation von Maverick erhalten habe, mit Google Drive und nicht mit Chrome zusammenhängt. Auf jeden Fall ist das nicht das, was ich will, also leugne.

5
Anton