it-swarm.com.de

Die Symbolleiste von Evince 3.10 ist auf Lubuntu nicht erkennbar

Ich habe gerade Lubuntu 13.10 installiert und Lubuntu 13.04 ersetzt. Ich habe mein /home -Verzeichnis auf einer separaten Partition, sodass alle meine Dateien, Einstellungen usw. genau dort sind, wo sie sind. Das bedeutete auch, dass ich jetzt Evince 3.10 habe. Am Lubuntu 13.04 hatte ich Evince 3.8 (nicht sicher), aber es hatte eine Menüleiste und eine Symbolleiste. Ich habe die Symbolleiste ausgeblendet, aber die Menüleiste war noch verfügbar.

Wenn ich jetzt ein PDF öffne, sehe ich weder die Symbolleiste noch die Menüleiste. Ich habe erfahren, dass die Menüleiste zugunsten einer leistungsfähigeren Symbolleiste in Evince 3.10 entfernt wurde, konnte aber im Internet keine Informationen darüber finden, warum meine Symbolleiste ausgeblendet ist. Dann ist mir aufgefallen, dass ich mit Vollbild gehe F11 und zurück mit ESCwird die Symbolleiste angezeigt. Aber wieder verschwindet, sobald ich auf die pdf-Seite klicke.

Also dachte ich, ich würde versuchen, alle evince-Einstellungen zu löschen, aber ich konnte nicht viel finden. Es gibt keinen ~/.config/evince. Das einzige, was ich gefunden habe, scheint mit diesem Problem zu tun zu haben, ist ~/.local/share/gvfs-metadata. Wenn ich diesen Ordner lösche und ein PDF öffne, wird die Symbolleiste korrekt angezeigt und verhält sich richtig. Bis ich es schließe und wieder öffne. Wenn evince eine Datei mit dem Namen home in diesem Verzeichnis speichert, ist die Symbolleiste beim nächsten Öffnen der PDF-Datei verschwunden. Wenn ich den Ordner wieder lösche, wird die Symbolleiste angezeigt.

Ich bin nicht sicher, ob dies beabsichtigt ist, aber wenn dies der Fall ist, möchte ich nur wissen, wie ich die Symbolleiste aufrufe, wenn sie ausgeblendet ist, wenn ich beispielsweise die Seitenzahl überprüfen muss, in der ich mich befinde.

Vielen Dank für jede Hilfe.

5
Shrikant Sharat
  • Installiere dconf-editor

  • Folge dem Pfad /org/gnome/evince/default/, überprüfe show-toolbar

3
user.dz

Sie können install atril immer installieren. Es ist der Beweis für den MATE Desktop und es behält das Aussehen von Gnome 2 bei. Datei bearbeiten usw. ganz oben.

0
jamesH