it-swarm.com.de

Ich kann mich nicht über LightDM anmelden

Aber nur LightDM. Es hat heute Morgen funktioniert, es scheint heute Abend einfach nicht zu funktionieren. Dies scheint nach einem Herunterfahren nach einem Aufwecken aus dem Ruhezustand aufgetreten zu sein. Mir wird immer ein Passwort verweigert.

enter image description here

Ich kann mich bei Gnome anmelden, indem ich dies in tty (auf das ich zugreifen kann) ausführe:

Sudo service lightdm stop
Sudo service gdm start

und auch KDE (falls installiert) und Sudo service kdm start anstelle des letzteren Befehls.

Xfce funktioniert auch.

Um dies zu beheben, habe ich versucht:

  • ~/.Xauthority wurde entfernt - ohne Wirkung
  • Neustart
  • 5/6-maliges Ändern des Passworts - kann eventuell sehr verärgert sein und /etc/passwd löschen und von Backups wiederherstellen
  • Neu installierte Unity und LightDM - keine Auswirkung
  • Bereinigte und neu installierte ALLE Desktops und Desktop Manager
  • ligthDM mit dpkg-reconfigure umkonfiguriert - nutzlos wie oben beschrieben und setzt nur den Standard-Desktop-Manager.
  • Es wurde ein anderer Benutzer erstellt, der nicht funktioniert - das Gleiche gilt für die "Gastsitzung".
  • löschte alle letzten Installationen

Hier ist `/etc/lightdm/lightdm.conf:

[SeatDefaults]
user-session=unity
greeter-session=unity-greeter

Und hier ist /var/log/lightdm/x-0-greeter.log. Dies stammt aus dem letzten Login, bei dem ich versucht habe, mich mit dem Benutzer test und dann mit meinem Standard-Login wmobbs anzumelden.

Wenn etwas relevanteres für die Benutzer-/LightDM-Einstellungen verfügbar ist, fragen Sie und ich werde es posten.

In .xsession-errors scheint nichts ein Problem zu sein. Ja, es gab frühere Fragen wie this und this , aber diese haben trotzdem nicht geholfen.

Alles ohne Wirkung :-(

Mit Ubuntu 13.10 Intel i5 Lenovo G570 (integrierte Grafik, mit Radeon HD 6370M diskrete Grafik - aber ich glaube nicht, dass dies das Problem ist) Laptop.

Ich kann die Maschine immer noch benutzen, ich benutze sie wirklich nur für Arbeit und Sachen. Ich hoffe, dies selbst zu lösen, aber dies wird nützlich sein, wenn sich jemand Ideen einfallen lassen kann.

7
Wilf

Hinweis: Auch das Herumspielen mit Tastaturlayouts könnte helfen. Für andere Personen mit dem Problem könnten Sie auch einen anderen Login-Manager verwenden - z. gdm (Gnome Display Manager)


Scheint jetzt sortiert ... denke ich. Ich startete neu und löschte noch ein oder zwei Dinge.

Es ist mir gelungen, die Ausführung von lightdm beim Booten zu stoppen, wie erklärt hier , alle lightdm Benutzerprozesse mit pkill -U lightdm gestoppt. Ich könnte dann lighdm und andere leicht relevante Dinge mit verschiedenen Beschwörungen von:

Sudo apt-get purge ...

Ich habe auch sichergestellt, dass der Benutzer lightdm entfernt wurde. Dies scheint der Grund zu sein, warum ich ihn nicht vollständig entfernen konnte.

Ich habe gerade entdeckt, als es die zusätzlichen Teile des Kernels (den Kernel, den es verwendete - wie hat es das gemacht?) entfernte, einschließlich der Bits mit Internet + Grafiktreibern. Das habe ich dann gelöst und neu gestartet. Diese Methode wird wahrscheinlich für niemanden mit diesem Problem empfohlen.

1
Wilf

Haben Sie jemals versucht, alles in /etc/lightdm/lightdm.conf zu löschen?

Öffnen Sie dazu ein Terminal mit Ctrl+Alt+t und geben Sie den folgenden Befehl ein:

Sudo nano /etc/lightdm/lightdm.conf

löschen Sie dann alles darin, speichern Sie es und starten Sie es neu, indem Sie Folgendes eingeben:

Sudo reboot

Es hat mein Problem schon oft gelöst.

Einen schönen Tag noch.

3
zemburak

Ich hatte ein ähnliches Problem. Für mich,

/etc/X11/Xsession

war nicht ausführbar. Indem diese Datei ausführbar gemacht wurde, wurde das Problem behoben:

Sudo chmod +x /etc/X11/Xsession

Quelle: https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=748944#27

0
Anony-Mousse