it-swarm.com.de

Ich kann mich nicht einloggen: "FEHLER: Cookies werden von Ihrem Browser blockiert oder nicht unterstützt. Sie müssen Cookies aktivieren, um WordPress verwenden zu können."

Nach einem Serverumzug kann ich mich nicht bei meiner Site anmelden. Ich erhalte die Meldung "FEHLER: Cookies werden von Ihrem Browser blockiert oder nicht unterstützt. Sie müssen Cookies aktivieren, um WordPress verwenden zu können." Fehler beim Senden des Anmeldeformulars.

Ich bin mir sicher, dass mein Browser Cookies unterstützt und dass diese nicht blockiert sind.

Ich habe das ziemlich gründlich recherchiert und jeden Vorschlag ausprobiert, den ich gefunden habe:

  • benannte das Plugins-Verzeichnis um
  • das Site-Design-Verzeichnis wurde umbenannt
  • durchsuchte die Datenbank nach Instanzen der vorherigen URL und ersetzte diese durch die neue URL
  • aktualisiert WordPress auf die neueste Version (4.0)
  • definierte WP_HOME und WP_SITEURL in wp-config.php
  • setze ADMIN_COOKIE_PATH, COOKIE_DOMAIN, COOKIEPATH und SITECOOKIEPATH in wp-config.php:

    define('ADMIN_COOKIE_PATH', '/');
    define('COOKIE_DOMAIN', '');
    define('COOKIEPATH', '');
    define('SITECOOKIEPATH', '');
    
  • versuchte diesen Hack zu wp-login.php: https://wordpress.org/support/topic/cookies-are-blocked-or-not-supported-by-your-browser-1#post-5026171

Ich kann mich bei meiner lokalen Installation bei der Site anmelden und ich kann mich bei der Site auf unserem Entwickler-Server anmelden. Irgendwelche Ideen, was das verursachen könnte?

13
Sarah German

Es war Lack.

Unser Webhost hatte Varnish auf Drupal-spezifische Weise eingerichtet und filterte die Cookies heraus, die WordPress für die Bearbeitung von Anmeldungen verwendet.

3
Sarah German

Füge folgende Zeile zu deiner wp-config.php hinzu bevor/* Das ist alles, hör auf zu editieren! ... * /

 define('COOKIE_DOMAIN', $_SERVER['HTTP_Host'] );

/* That's all, stop editing! Happy blogging. */
23
wpdevramki

Ich wurde gegoogelt und habe alle Möglichkeiten ausprobiert, um dieses Cookie-Problem loszuwerden. Schließlich habe ich zwei Lösungen gefunden, die Ihnen helfen könnten.

Lösung 1:

yoursite/wp-login.php

Kommentieren Sie die folgenden Zeilen 770-773

Code

if ( isset($_POST['testcookie']) && empty($_COOKIE[TEST_COOKIE]) )
    $user = new WP_Error('test_cookie', __("<strong>ERROR</strong>: Cookies are blocked or not supported by your browser. You must <a href='http://www.google.com/cookies.html'>enable cookies</a> to use WordPress."));
else
    $user = wp_signon('', $secure_cookie);

Auf einigen Websites funktioniert dies möglicherweise, und auf einigen Websites wird möglicherweise eine leere Seite angezeigt. Darüber hinaus wird dies nicht empfohlen, da diese Datei nach der WordPress-Aktualisierung möglicherweise überschrieben wird. Versuchen Sie daher, eine zweite Lösung zu finden.

Lösung 2:

yoursite/wp-content/themes/yourthemeFolder/functions.php

Geben Sie folgenden Code ein.

 setcookie(TEST_COOKIE, 'WP Cookie check', 0, COOKIEPATH, COOKIE_DOMAIN);
if ( SITECOOKIEPATH != COOKIEPATH )
    setcookie(TEST_COOKIE, 'WP Cookie check', 0, SITECOOKIEPATH, COOKIE_DOMAIN);

Bei der Aktualisierung Ihres Themas können diese Änderungen ebenfalls verloren gehen. Platzieren Sie diesen Code daher in einer anderen Datei functions.php, die sich in Ihrem aktuellen aktiven Thema unter dem Ordner für untergeordnete Themen befindet. Hoffe, das wird dir helfen.

1
Raj

Ich hatte auch dieses Problem vor kurzem, es stellte sich heraus, dass, obwohl der Domainname auf die Website gerichtet war, die WordPress-Multisite keinen Datensatz in der Datenbank hatte, um den Domainnamen dem richtigen Blog zuzuordnen, also als WordPress versuchte, dies einzustellen Bei den Cookies wurde das Cookie für die Unterdomäne anstelle der zugeordneten Domäne festgelegt.

1
Terry Kernan