it-swarm.com.de

Gruppierte Liste mit vielen Singletons - wie präsentiert man Gruppen der Größe eins?

Wir haben einen Tisch mit einer großen Anzahl von Artikeln (50-500 +). Elemente werden gruppiert - stellen Sie sich im Grunde eine Liste von Ordnern vor, in denen sich jeweils mindestens ein Element befindet. Es müssen Maßnahmen für jeden Gegenstand oder möglicherweise für Sätze von Gegenständen ergriffen werden.

Wir verwenden eine Baumliste mit Offenlegungsdreiecken, um die Ordner und Elemente anzuzeigen. In den Ordnern werden zusammenfassende Informationen und in den Elementen Details angezeigt. Manchmal müssen Sie einen Ordner öffnen und Aktionen für einzelne Elemente ausführen. Manchmal können Sie einfach für jedes Element in einem Ordner dieselbe Aktion ausführen, also klicken Sie auf den Ordner und führen die Aktion aus.

enter image description here

In einem nicht seltenen Fall enthält jedoch fast jeder einzelne Ordner genau ein Element. In der naiven Präsentation verdoppelt dies die Anzahl der Zeilen und lässt den Bildschirm sehr beschäftigt aussehen. Es wird auch die doppelte Anzahl von Steuerelementen angezeigt, da Sie entweder den Ordner oder das Element beeinflussen können - mit im Wesentlichen identischen Ergebnissen.

Wie würden Sie empfehlen, diesen Fall zu behandeln? Wir wollen die Gruppen nicht loswerden - sie bringen viel Wert. Die Zusammenfassungen enthalten jedoch aus Gründen der Bildschirmimmobilie nicht alle Informationen zu den Elementen. Wir könnten eine dritte Ansicht für Einzelelementordner verwenden, aber ich befürchte, dass dies den visuellen Fluss stören könnte.

Ideen?

4
Alex Feinman

Ein paar schnelle Ideen:

Singleton auf Gruppenebene Wenn eine Gruppe nur einen Artikel enthält, ersetzen Sie die Artikelanzahl und die Gruppenzusammenfassungsinformationen durch die Artikeldetails. Dies ist am effektivsten, wenn die Gruppensteuerelemente und -informationen mit den Steuerelementen und Informationen des Singletons redundant sind. Dies ist meines Erachtens das implizite Problem beim Verdoppeln der Zeilen und Steuerelemente. Wenn es viele Details gibt, die nicht zu dem Ort passen, an dem sich das Gruppenmaterial befand, fügen Sie sekundäre Elementinformationen und Steuerelemente unter das Expander-/Offenlegungsdreieck ein. Die Idee ist, dass Benutzer normalerweise keinen Offenlegungsbereich für Aufgaben in einem Singleton öffnen müssen.

Elementtabelle mit zusammengeführten Zellen Haben Sie eine einzelne konventionelle Tabelle anstelle des Baums mit Offenlegungsdreiecken. Jedes Element hat beide Steuerelemente für sich und jede Gruppe hat ihre Steuerelemente in einer einzelnen vertikal „zusammengeführten“ Zelle für alle Elemente in der Gruppe. Informationen für die Gruppe als Ganzes (z. B. Gruppen-ID) können sich auch in zusammengeführten Zellen befinden, aber ich habe den Eindruck, dass die meisten dieser Informationen mit der Anzeige der Artikelinformationen reduziert werden. Dies ist am besten, wenn sich Gruppenbefehle von Elementbefehlen unterscheiden und/oder die Anzahl der Befehle gering ist (was ich nicht für das halte, was Sie haben). Es ist auch am besten, wenn Benutzer an einer großen Anzahl von Elementen aus verschiedenen Gruppen arbeiten. Eine Tabelle mit 500 Elementen bedeutet viel Scrollen, aber Benutzer machen dies wieder wett, indem sie keine Offenlegungsbereiche öffnen und schließen müssen.

Elementtabelle mit Auswahl Dieselbe einzelne herkömmliche Tabelle wie oben, jedoch anstelle separater Befehlssteuerelemente für jedes Element und jede Gruppe Steuerelemente zum Auswählen (und Mehrfachauswahl) sowohl einzelner Elemente als auch aller Elemente in einer Gruppe mit ein einziger Klick. Ein einzelner Satz von Befehlssteuerelementen oben oder im Seitenleistenmenü führt die Aktionen für alle ausgewählten Elemente aus. Die Gruppen-ID ist ein Feld für jedes Element. Möglicherweise möchten Sie auch die Mehrfachauswahl durch Experten durch Ziehen und Klicken bei gedrückter Umschalttaste unterstützen. Dies ist besonders nützlich, wenn (a) Benutzer häufig denselben Befehl für mehrere Gruppen und Elemente zwischen Gruppen ausführen, (b) es eine große Anzahl von Befehlen gibt (drei oder mehr) - ein einzelnes Steuerelement pro Befehl würde viel Real freisetzen Nachlass, (c) Benutzer müssen manchmal die Daten nach anderen Kriterien als der Gruppenmitgliedschaft sortiert sehen. Diese herkömmliche Tabelle könnte eine alternative Ansicht aus dem Baum sein, sodass Benutzer zwischen den beiden wechseln können.

Elementtabelle mit Filterung Dies ist wieder eine herkömmliche Elementtabelle, jedoch mit Filtersteuerelementen oben, einschließlich Steuerelementen zum Angeben einer oder mehrerer Gruppen (z. B. eines Bereichs von Gruppen). Es gibt Befehlssteuerelemente für jedes Element und einen einzelnen Satz von Steuerelementen für Befehle, die für alle angezeigten Elemente gleichzeitig ausgeführt werden. Dies ist am besten, wenn Benutzer häufig an einer einzelnen Gruppe oder einem anderen Satz von Elementen mit bestimmten Kriterien arbeiten und nicht an mehreren beliebigen Gruppen. Filterwerkzeuge könnten natürlich mit einem der obigen Tabellendesigns kombiniert werden, um es dem Benutzer zu ermöglichen, die Suche von 500 Elementen einzugrenzen, wenn dies vorteilhaft ist.

Master-Detail Separate Gruppen- und Elementtabellen in einer Master-Detail-Beziehung verknüpfen. Wenn der Benutzer auf eine Gruppe in der Gruppentabelle klickt, wird die Elementtabelle sofort mit Elementen dieser Gruppe gefüllt und ersetzt alle zuvor vorhandenen Elemente. Wenn die Daten von Singletons dominiert werden, machen Sie die Elementtabelle standardmäßig kurz (zeigt nur einige Elemente ohne Bildlauf an) und erweitern Sie die Gruppentabelle, um weitere Gruppen anzuzeigen. Dies ist am besten, wenn Benutzer dazu neigen, hauptsächlich an Gruppen als Ganzes (auch mit Singletons) und sekundär an Elementen innerhalb einer Gruppe zu arbeiten, aber selten an Elementen zwischen Gruppen hin und her - mit einem Master-Detail müssen Benutzer dies nicht explizit tun Schließen Sie die Offenlegungsbereiche, wenn Sie mit einer Gruppe fertig sind, damit die Anzeige nicht zu unübersichtlich wird.

3

Ich würde das Offenlegungsdreieck aus den Gruppen entfernen, die nichts zu zeigen haben. Es scheint, dass die Steuerungslinks auf Gruppennamenebene auf das einzelne Element angewendet werden können. Wenn dies nicht funktioniert, erzwingen Sie, dass die Gruppen nur ein Element öffnen, da sie nur eine zusätzliche Zeile belegen und die Arbeit des Erweiterns einer Gruppe sparen, nur um festzustellen, dass sie ein Element enthält.

Das Beste, was Sie in der Skizze getan haben, ist jedoch, die Anzahl der Elemente neben dem Gruppennamen anzuzeigen. Ich würde die Word-Elemente von diesem Indikator entfernen und einfach die Zahl in Klammern verwenden. Es wird bald klar werden, was es bedeutet.

2
Todd Sieling

Ich hätte 3 separate Symbole für:

  • singleton-Gruppe/Element
  • geschlossene Gruppe (mit 2+ Gegenständen)
  • offene Gruppe (mit 2+ Gegenständen)

Gibt es zusätzliche Aktionen oder Attribute der Singleton-Gruppe selbst, die nicht für das einzelne Element in der Gruppe gelten (z. B. Hinzufügen oder Entfernen von Elementen zu einer Gruppe oder auch nur Gruppen, die benannt werden)? Wenn ja, ist es besser, alle Gruppen als gleich anzuzeigen, da Platzersparnisse die erhöhte Komplexität wahrscheinlich nicht wert sind.

2
dbkk