it-swarm.com.de

Anzeigen von Informationen in einer Dimension gegen zwei Dimensionen (Liste gegen Grafik)

Es wurde viel Arbeit im visuellen Arbeitsgedächtnis und im räumlichen Gedächtnis geleistet, aber ich suche nach Ressourcen, bei denen die Anzeige von Informationen in Form einer Liste besser ist als eine Grafik.

Shneiderman hat in diesem Bereich ausgiebig recherchiert, aber ich kann nichts finden, was darauf hindeutet, dass Datenlisten besser sind als komplexere Strukturen.

Kennt jemand Richtlinien oder Studien, die vorschlagen, dass das Präsentieren/Navigieren/Wahrnehmen von Informationen in Form von Listen besser ist als Grafiken?

3
Austin Henley

Der Arbeitsspeicher enthält nur ein paar Datenblöcke, die von Individuum zu Individuum variieren. In ähnlicher Weise variieren sowohl das temporäre als auch das langfristige räumliche Gedächtnis bei Menschen und können durch Training verbessert werden (das berühmte Experiment mit Taxifahrern in NYC).

Shneiderman wird so etwas nicht sagen, da er sehr gut weiß, dass es keine 'Regel' gibt, für die die Visualisierung besser ist als eine andere. Es ist immer kontextbezogen und bedingt, abhängig von der Verwendung der Visualisierung und der Art/Größe der Daten, mit denen Sie sich befassen.

Wenn Sie nun ein bestimmtes Beispiel für einen Datensatz angeben, können wir entscheiden, welche Visualisierung je nach Anwendungsfall am besten geeignet ist (nicht die einzige Anpassung, sondern die beste Anpassung).

4
rk.