it-swarm.com.de

Wie lautet der Standardbenutzername und das Standardkennwort für eine Ubuntu Live-CD?

Wie lautet der Benutzername und das Passwort für ein Ubuntu Live CD-Image?

Ich frage, weil ich kürzlich den Inhalt einer Ubuntu-basierten Live-ISO (easypeasy, das ldistro für nwtbooks) auf eine Festplatte kopiert habe, aber das Dateisystem Squashfs ist beschädigt, höchstwahrscheinlich, weil ich kopiert habe es lebt. :) Es wird also nicht automatisch angemeldet. Gibt es dafür einen Benutzernamen/ein Passwort?

Update : Ich habe versucht, den Benutzernamen Ubuntu und ein leeres Passwort zu verwenden, aber es hat nicht funktioniert.

25
Rory

Ich bin mir nicht sicher, wie die Antwort lautet, aber ich habe dies auf andere Weise gelöst, sodass es für mich kein Problem mehr darstellt. Ich habe kürzlich festgestellt, dass es möglich ist, das Passwort für ein Konto zu deaktivieren. Sie können dies tun, um die Anmeldung von SSH-Schlüsseln zu erzwingen. Ich vermute, das ist hier los.

3
Rory

Versuchen Sie 'Ubuntu' mit einem leeren Passwort. Wenn das nicht funktioniert, kopieren Sie die Squashfs wahrscheinlich am besten erneut.

Beachten Sie, dass squashfs schreibgeschützt ist. Ich nehme an, Sie meinen, Sie haben die unionfs kopiert, die über den squashfs und den tmpfs liegen.

33
brian-brazil

Wenn der Benutzername "ubuntu" mit einem leeren Kennwort nicht funktioniert, können Sie dem System möglicherweise wie folgt einen neuen Benutzer hinzufügen:

  1. Starten Sie von einer Live-CD und starten Sie eine Terminalsitzung.
  2. Hängen Sie Ihre Festplattenpartition irgendwo ein, z. B. /mnt (d. h. mount /dev/hda1 /mnt)
  3. chroot /mnt
  4. adduser username
  5. Starten Sie neu
6
Brent

Das Standardkennwort für den Benutzer 'ubuntu' unter Ubuntu ist leer.

Wenn Sie die 'Live-CD' von Ihrer Festplatte ausführen möchten, müssen Sie mit dd kein Image davon erstellen.

Sie können einfach das casper-Verzeichnis auf Ihre Festplatte kopieren und einen Eintrag in grub erstellen, der wie folgt aussieht:

title    Ubuntu Live
uuid     <insert_uuid_of_partition_with_ubuntu_on>
kernel   /lucid32/vmlinuz boot=casper noprompt ignore_uuid live-media-path=lucid32 locale=en_GB.UTF-8 quiet splash --
initrd   /lucid32/initrd.lz

Hier habe ich den Inhalt des Casper-Verzeichnisses in ein Verzeichnis mit dem Namen/lucid32 im Stammverzeichnis einer Datenpartition kopiert. Es ist die UUID der Datenpartition, die der Startoption von GRUB hinzugefügt wurde. Die Option 'live-media-path =' teilt casper, der Ubuntu-Live-Boot-Software, mit, wo nach dem Dateisystem-Image gesucht werden soll, damit Sie das Verzeichnis unter einem beliebigen Namen erstellen können.

0
Indie