it-swarm.com.de

Wie kann festgestellt werden, ob der NFS-Mount als v3 oder v4 gemountet ist?

Red Hat 5/6, wenn ich es einbinde, sagt Typ nfs, ich möchte wissen, wie man die Version bestimmt, wenn sie nicht in den Einhängeoptionen oder in fstab aufgeführt ist. Bitte sagen Sie nicht, dass Sie es mit der Versionsoption erneut bereitstellen möchten. Ich möchte wissen, wie Sie die aktuell bereitgestellte NFS-Version ermitteln können. Ich vermute, es wird standardmäßig basierend auf den NFS-Server-/Client-Einstellungen verwendet, aber wie kann ich feststellen, was es aktuell ist? Ich bin mir ziemlich sicher, dass es NFS v3 ist, da nfs4_setfacl anscheinend nicht unterstützt wird.

43
Gregg Leventhal

Hier sind 2 Möglichkeiten, dies zu tun:

mount

Verwenden von Mount's -v Schalter:

$ mount -v | grep /home/sam
mulder:/export/raid1/home/sam on /home/sam type nfs (rw,intr,tcp,nfsvers=3,rsize=16384,wsize=16384,addr=192.168.1.1)

nfsstat

Verwenden von nfsstat -m:

$ nfsstat -m | grep -A 1 /home/sam
/home/sam from mulder:/export/raid1/home/sam
 Flags: rw,vers=3,rsize=16384,wsize=16384,hard,intr,proto=tcp,timeo=600,retrans=2,sec=sys,addr=mulder
48
slm

Verwenden nfsstat -m zeigt alle nfs gemounteten Dateisysteme und deren Eigenschaften an.

29
BitsOfNix

Vergessen Sie nicht die ultimative Autorität!

cat /proc/mounts
5
gregmark

In Ubuntu 12.04 ist mount -v hat die gleichen Informationen wie ohne -v (keine NFS-Version).

nfsstat -m zeigt die Informationen zur Version an.

4
user115170

Ohne alles

nfsstat

Auf dem Master-Server hat für mich gearbeitet -

Server nfs v3:

Die Verwendung von -m funktionierte nur bei den Slaves

2
storm_m2138