it-swarm.com.de

Wie finde ich die von mir verwendete Fedora-Version?

Sudo find /etc | xargs grep -i Fedora > searchFedora

gibt:

/etc/netplug.d/netplug: # At least on Fedora Core 1
...

Aber siehe die Fedora-Version in der /etc/netplug.d/netplug Datei. Ist es ernst?

101
pindare
cat /etc/issue

Oder cat /etc/Fedora-release wie von @Bruce ONeel vorgeschlagen

124
David Grant

Sie können auch /etc/redhat-release oder /etc/Fedora-release:

cat /etc/Fedora-release 
Fedora release 7 (Moonshine)
126
Bruce ONeel

Die vorgeschlagene Standarddatei ist /etc/os-release. Siehe http://www.freedesktop.org/software/systemd/man/os-release.html

Sie können Folgendes ausführen:

$ source /etc/os-release
$ echo $ID
Fedora
$ echo $VERSION_ID
17
$ echo $VERSION
17 (Beefy Miracle)
45
myroslav

Du könntest es versuchen

lsb_release -a

was zumindest auf Debian und Ubuntu funktioniert (und da es sich um LSB handelt, sollte es zumindest auf den meisten anderen Mainstream-Distributionen funktionieren). http://rpmfind.net/linux/RPM/sourceforge/l/ls/lsb/lsb_release-1.0-1.i386.html deutet darauf hin, dass es schon eine ganze Weile her ist.

19
stephen mulcahy

Der einfachste Befehl, der Ihnen geben kann, was Sie brauchen, aber auch einige andere gute Informationen:

hostnamectl
15
Gorgan Razvan
cat /etc/*release

Es ist universell für fast alle wichtigen Distributionen.

7
xgkphdx
[[email protected] ~]$ uname -a

Linux HP-550 2.6.30.10-105.2.23.fc11.x86_64 #1 SMP Thu Feb 11 07:06:34 UTC 2010
x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux


[[email protected] ~]$ lsb_release -a

LSB Version: :core-3.1-AMD64:core-3.1-noarch:core-3.2-AMD64:core-3.2-noarch:deskt
op-3.1-AMD64:desktop-3.1-noarch:desktop-3.2-AMD64:desktop-3.2-noarch
Distributor ID: Fedora
Description: Fedora release 11 (Leonidas)
Release: 11
Codename: Leonidas
[[email protected] ~]$ 
6
Belmiro

Wie wäre es mit uname -a?

5
mouviciel

Bei meiner Installation von Fedora 25 (Workstation) wurden alle Distributions-ID-Informationen in dieser Datei gefunden:

/usr/lib/os.release.d/os-release-workstation 

Dies beinhaltete,

  • NAME = Fedora
  • VERSION = "25 (Workstation Edition)"
  • ID = Fedora
  • VERSION_ID = 25
  • PRETTY_NAME = "Fedora 25 (Workstation Edition)"
  • <...>
  • VARIANT = "Workstation Edition"
  • VARIANT_ID = Workstation
2
Old Uncle Ho

Diese Befehle funktionierten für Artik 10:

  • cat/etc/Fedora-Veröffentlichung
  • katze/etc/Problem
  • hostnamectl

und diese anderen nicht:

  • lsb_release -a
  • uname -a
2
Rafael

uname -a funktioniert mit meiner fc11

0
Ajay