it-swarm.com.de

Wie erstelle ich eine Datei in Linux aus dem Terminalfenster?

Was ist der einfachste Weg, um eine Datei im Linux-Terminal zu erstellen?

415
raffian

Abhängig davon, was die Datei enthalten soll:

  • touch /path/to/file für eine leere Datei
  • somecommand > /path/to/file für eine Datei, die die Ausgabe eines Befehls enthält.

      eg: grep --help > randomtext.txt
          echo "This is some text" > randomtext.txt
    
  • nano /path/to/file oder vi /path/to/file (oder any other editor emacs,gedit etc)
    Es öffnet entweder die vorhandene Datei zur Bearbeitung oder erstellt und öffnet die leere Datei zur Eingabe, falls sie nicht vorhanden ist

539
Eugen Rieck

Verwenden Sie berühren

touch filename
116
Mariusz Jamro

Erstellen Sie die Datei mit cat

$ cat > myfile.txt

Geben Sie nun einfach alles ein, was Sie möchten:

Hello World!

STRG-D zum Speichern und Beenden

81
raffian

Es gibt mehrere mögliche Lösungen:

Erstellen Sie eine leere Datei

touch file

>file

echo -n > file

printf '' > file

Die Version echo funktioniert nur, wenn Ihre Version von echo den Schalter -n zum Unterdrücken von Zeilenumbrüchen unterstützt. Dies ist eine nicht standardmäßige Ergänzung. Die anderen Beispiele funktionieren alle in einer POSIX-Shell.

Erstellen Sie eine Datei, die eine neue Zeile und nichts anderes enthält

echo '' > file

printf '\n' > file

Dies ist eine gültige "Textdatei", da sie in einer neuen Zeile endet.

Schreiben Sie Text in eine Datei

"$EDITOR" file

echo 'text' > file

cat > file <<END \
text
END

printf 'text\n' > file

Diese sind gleichwertig. Der Befehl $EDITOR setzt voraus, dass Sie einen interaktiven Texteditor in der Umgebungsvariablen EDITOR definiert haben und interaktiv gleichwertigen Text eingeben. Die cat -Version setzt nach dem \ und nach jeder anderen Zeile einen wörtlichen Zeilenumbruch voraus. Ansonsten funktionieren alle in einer POSIX-Shell.

Natürlich gibt es auch viele andere Methoden zum Schreiben und Erstellen von Dateien.

39
Sorpigal

Erstellen Sie auch eine leere Datei:

touch myfile.txt
23
andreapier

haha! es ist einfach! Versuche dies:

$ touch filename
16
Roman Newaza

So erstellen Sie eine Textdatei unter Linux:

  • Mit touch eine Textdatei erstellen: $ touch NewFile.txt
  • Mit cat eine neue Datei erstellen: $ cat NewFile.txt
    Die Datei wird erstellt, ist jedoch leer und wartet noch auf die Eingabe des Benutzers. Sie können einen beliebigen Text in das Terminal eingeben, und wenn Sie fertig sind, wird dieser durch STRG-D geschlossen oder durch STRG-C ausgeblendet.
  • Verwenden Sie einfach >, um eine Textdatei zu erstellen: $ > NewFile.txt
  • Zuletzt können wir einen beliebigen Texteditor-Namen verwenden und dann die Datei erstellen, wie zum Beispiel:
    nano MyNewFile vi MyNewFile NameOfTheEditor NewFileName
15
DATA SCIENCE

Sie können den Befehl touch verwenden, wie die anderen sagten:

touch filename

Zum Schreiben in eine Datei in der Befehlszeile können Sie echo oder printf verwenden:

echo "Foo" > filename
printf "Foo" > filename

Möglicherweise können Sie Probleme mit Berechtigungen haben. Wenn Sie die folgende Fehlermeldung erhalten: bash: filename: Permission denied, müssen Sie Sudo bash -c 'echo "Foo" > filename' verwenden, wie hier beschrieben: https://askubuntu.com/questions/103643/cannot-echo-hello- x-txt-even-with-Sudo

15
user3753202

1. Methode

echo -n > filename.txt

2. Methode

> filename.txt

3. Methode

touch filename.txt

Zum Anzeigen des Dateiinhalts

vi filename.txt
12
shashwat gupta

Dadurch wird eine leere Datei mit dem aktuellen Zeitstempel erstellt

touch filename
10
Christy George
touch filename

verwenden Sie für den Fehler permission denied den Befehl Sudo als:

Sudo touch filename

Mit dem Befehl touch können Sie eine neue leere Datei erstellen.

http://linux.about.com/library/cmd/blcmdl_touch.htm

8
Andy Arismendi

So einfach ist das :

> filename

8
IvanM

Ich mag den nano Kommandozeileneditor (Text):

nano filename
6
Sam Perry

Falls ihr versucht, eine neue Datei zu erstellen, die jedoch folgendes besagt: 'File does not exist', liegt das einfach daran, dass ihr auch auf ein Verzeichnis zugreift, das es noch nicht gibt. Sie müssen zuerst alle nicht vorhandenen Verzeichnisse mit dem Befehl mkdir /path/to/dir erstellen.

4
JustBasti

So erstellen Sie mit install eine leere Datei mit Inhabern und Berechtigungen.

Sudo install -v -oUSER -gGROUP -m640 /dev/null newFile.txt
0
LinuxGuru

Einer der einfachsten und schnellsten Wege

$ vim filename
0
pulp_fiction