it-swarm.com.de

Was genau bedeuten die Farben in den htop-Statusleisten?

Standardmäßig zeigt htop farbige Statusleisten für Prozessoren, Speicher und Swap an. Von links nach rechts sind die Balken abhängig von einigen Schwellenwerten grün, blau, gelb und rot gefärbt.

Was bedeutet es, wenn die Speicherleiste einen kleinen Grün- und Blauton aufweist und fast der gesamte Rest gelb ist? Die Swap-Leiste ist leer. Die Farbeinstellungen für htop sind "Standard".

htop screenshot

447
tobym

Schlagen F1 oder h zeigt Ihnen den Schlüssel. Als Referenz sind die Standardfarben:

ZENTRALPROZESSOR:

  • Blau = Threads mit niedriger Priorität
  • Grün = Threads mit normaler Priorität
  • Rot = Kernel-Threads

Erinnerung:

  • Grün = Verwendeter Speicher
  • Blau = Puffer
  • Gelb/Orange = Cache

Es stehen verschiedene Farbschemata zur Verfügung, die Sie durch Schlagen sehen können F2.

490
sysadmin1138

Ich konnte dies nicht anderswo dokumentiert finden. Blick in den Code:

Es gibt zwei Modi für die Berichterstellung für CPU-Metriken: den Standardmodus und eine "detaillierte CPU-Zeit", die über den Setup-Bildschirm aktiviert werden kann (Anzeigeoptionen/Detaillierte CPU-Zeit). Alle zeigen den Prozentsatz der Zeit, die in verschiedenen Prozessen verbracht wurde:

Standardmodus

  • Blau: Prozesse mit niedriger Priorität (Nice> 0)
  • Grün: normale (Benutzer-) Prozesse
  • Rot: Kernelzeit (Kernel, iowait, irqs ...)
  • Orange: Virt-Zeit (Zeit stehlen + Gastzeit)

Detaillierter Modus

  • Blau: Threads mit niedriger Priorität (Nice> 0)
  • Grün: normale (Benutzer-) Prozesse
  • Rot: Systemprozesse
  • Orange: IRQ-Zeit
  • Magenta: Weiche IRQ-Zeit
  • Grau: IO Wartezeit
  • Cyan: Zeit stehlen
  • Cyan: Gastzeit

Speichermessgeräte sind einfacher:

  • Grün: Verwendete Speicherseiten
  • Blau: Pufferseiten
  • Orange: Seiten zwischenspeichern

Hinweis: Informationen erhalten Sie vom htop-Quellcode unter https://github.com/hishamhm/htop/blob/master/CPUMeter.c .

161
jjmontes