it-swarm.com.de

Verwenden des USB-Ports eines Remote-Hosts als lokales USB (Linux und Windows)

Ich habe ein USB-Gerät, das Daten von einem System liest und auf den Computer überträgt. Ich frage mich, ob es möglich ist, einen Linux-Single-Board-PC (z. B. Raspberry Pi) zum Ausführen eines Skripts und als Remote-Server für mein USB-Gerät zu verwenden und über SSH oder FTP eine Verbindung zu diesem "Remote-Server" (Linux) herzustellen oder ein anderes Protokoll (über das Internet) und verbinden Sie diesen USB-Anschluss mit meinem Computer. Jede Software würde es tun, Sie wissen, wie Terminaldienst die Remote-Ressourcen verbindet, und ich brauche das gleiche, aber am besten auf einem Linux-Board.

Mein System ist Windows 7, also muss ich diesen Remote-USB als "lokalen Port" einbinden, damit die Software denkt, dass er lokal kommuniziert und den Reader findet.

47
Caspian

Es gibt ein Open-Source-Projekt mit dem Namen usbip, das Funktionen zum Freigeben und/oder Bereitstellen eines Remote-USB-Geräts über eine IP-Netzwerk (LAN/Internet).

Es gibt auch mindestens drei kommerzielle Produkte, die diese Funktionalität mit einer besseren Dokumentation und Benutzeroberfläche versehen. Ich habe am Ende dieser Antwort Links zu den kommerziellen Produkten eingefügt.

Von der usbip Webseite:

Um USB-Geräte für Computer mit vollem Funktionsumfang freizugeben, kapselt USB/IP "USB-E/A-Nachrichten" in TCP/IP-Nutzdaten und überträgt sie zwischen Computern. Originale USB-Gerätetreiber und -Anwendungen können auch für entfernte USB-Geräte verwendet werden, ohne dass Änderungen daran vorgenommen werden müssen. Ein Computer kann entfernte USB-Geräte verwenden, als wären sie direkt angeschlossen

Der usbip Serverprozess läuft auf Linux-Systemen und Clients sind für Linux und Windows verfügbar - das Projekt hat anscheinend schon existiert Seit 2005 und seit 2011 gibt es einen signierten Windows-Client-Treiber. Abhängig von den auf Ihrem Raspberry Pi konfigurierten Repositorys sollten Sie theoretisch in der Lage sein, Sudo aptitude install usbip, um die serverseitigen Treiber und Anwendungen zu installieren.

Beachten Sie, dass Sie bei Verwendung von buntu 14.1 (Utopic Unicorn) oder neuer das usbip -Paket nicht installieren müssen: Die usbip-Tools sind Teil des linux-tools-generic package und die Binärdateien sind bereits in/usr/lib/linux-tools-KERNEL-VERSION/verfügbar.

Ein exemplarisches Tutorial zur Installation und Verwendung von usbip finden Sie unter HowToForge:

Der Windows-Client wurde seit dem HowToForge-Tutorial erweitert und verfügt nun über eine etwas größere Benutzeroberfläche als nur ein Befehlszeilentool.

Kommerzielle USB-over-IP Tools:

Fabula-Tech USB-over-Network - läuft unter Windows & Linux - Testversion verfügbar:

Eltima Software USB Network Gate - läuft unter Windows, Mac OS X und Linux - Testversion verfügbar:

Incentives Pro/SimplyCore LLC USB-Redirector - läuft unter Windows und Linux - anscheinend kostenlos für Linux-Server und ein kostenloser Windows-Client ist verfügbar:

60
MKartha