it-swarm.com.de

Linux-Konfiguration - ssmtp: smtp.gmail.com:587 kann nicht geöffnet werden

Hallo, ich habe RHEL5 mit ssmtp darauf installiert ssmtp-2.61-22.el5.i386.rpm

meine /etc/ssmtp/ssmtp.conf wurde wie folgt aktualisiert: -

[email protected]
AuthPass=mypassword
FromLineOverride=YES
mailhub=smtp.gmail.com:587
UseSTARTTLS=YES
UseTLS=Yes
RewriteDomain=gmail.com

auch revaliases wie folgt aktualisiert:

root:[email protected]:smtp.gmail.com:587

ich habe den sendmail-Dienst heruntergefahren 

wenn ich versuche, E-Mails mit ssmtp zu senden, erhalte ich eine Fehlermeldung 

[[email protected] ssmtp]# echo "test" | ssmtp -vvv [email protected]
[<-] 220 smtp.gmail.com ESMTP v26sm42795996pfi.56 - gsmtp
[->] EHLO ctmtest
[<-] 250 SMTPUTF8
[->] STARTTLS
[<-] 220 2.0.0 Ready to start TLS
ssmtp: Cannot open smtp.gmail.com:587

ich habe viele Tags mit diesem Fehler gesucht, konnte das Problem jedoch nicht beheben 

mein System kann smtp.gmail.com über Port 587 verbinden

[[email protected] ssmtp]# telnet smtp.gmail.com 587
Trying 74.125.200.108...
Connected to smtp.gmail.com (74.125.200.108).
Escape character is '^]'.
220 smtp.gmail.com ESMTP o90sm11695907pfi.17 - gsmtp

gibt es jemanden, der das behoben hat? bitte vorschlagen 

8
Chandramani

Ich bin auf das gleiche Problem gestoßen. Die folgenden Schritte haben für mich funktioniert:

  1. Sudo vi/etc/ssmtp/ssmtp.conf .__ Fügen Sie Folgendes hinzu:

TLS_CA_FILE=/etc/pki/tls/certs/ca-bundle.crt [email protected] mailhub=smtp.gmail.com:587 AuthUser=XXXX AuthPass=XYXYX UseSTARTTLS=Yes UseTLS=Yes hostname=AAAA

Ersetzen Sie: XXXX-Benutzername (Mail) XYXYX-Passwort (Mail-Passwort) AAAA-Hostname (durch Ausführen von $ Hostname)

  1. Sudo vi /etc/ssmtp/revaliasesFügen Sie Folgendes hinzu:

root:[email protected]:smtp.gmail.com:587

Ersetzen Sie: XXXX - Benutzername (Mail)

  1. Versuchen Sie die Mail jetzt auszuführen:

    $mail -s "adasdas" [email protected]

    CC: XYZLoremIpsum . 'Strg + D'

Es hat mein Problem gelöst . Hoffentlich müssen Sie für ein System (Office) die korrekten Proxy-Einstellungen konfigurieren. Andernfalls wird ein Fehler angezeigt:

nachricht kann nicht gesendet werden: Prozess wurde mit einem Status ungleich Null beendet

8
Haider Raza

Dies liegt möglicherweise daran, dass Sie den hostname -Parameter von ssmtp.conf Nicht festlegen. Es sollte sein ein auflösbarer, vollqualifizierter Domainname; yours verwendet standardmäßig den Computernamen ctmtest (wie im oben angegebenen Befehl EHLO angegeben).

Das Problem, das user963 Erwähnungen in ihrer Antwort enthält, kann auch hier auftreten. In diesem Fall wird jedoch eine andere Fehlermeldung angezeigt, etwa ssmtp: Authorization failed (534 5.7.14 ...).

5
Sam Wilson

versuchen Sie, diese Option zu ändern

Erlauben Sie weniger sicheren Apps den Zugriff auf Ihr Konto

https://support.google.com/accounts/answer/6010255?hl=de

5
user963

geben Sie zuerst Ihren Hostnamen in terminal: hostname ein

kopiere es und vorbei in hostname parameter in ssmtp.conf

1
Mohammed Habib

Auf meinem Gentoo Linux-System wurde der Fehler ssmtp: Cannot open smtp.server.com:port durch ein Eigentümer-/Berechtigungsproblem verursacht: Die Datei /etc/ssmtp/ssmtp.conf sollte zur Gruppe ssmtp gehören, die jedoch nicht der Fall war (und jeder Benutzer, der Zugriff auf ssmtp hat, sollte Mitglied dieser Gruppe sein).

0
AstroFloyd

Mail-Funktionen sind alle sehr kaputt , ebenso die zahlreichen Tutorials im Internet.

Das ist ziemlich schlimm, für etwas, das für ANFÄNGER EINFACH sein MUSS .

Ein paar unklare Fehler, denen Sie begegnen werden:

mailx: unrecognized option '-d'
???? 
mailx: unrecognized option '-v'
????
s-nail: Setting up PseudoRandomNumberGenerator: *SSL Rand_*
s-nail: New-style URL used without *v15-compat* being set
/home/you/dead.letter 3/106
s-nail: ... message not sent
???? 
s-nail: Connecting to XX.XX.XX.XXX:465 ... connected.
s-nail: SMTP: Resource temporarily unavailable
????
s-nail: Obsoletion warning: Use of old-style credentials, which will vanish in v15!
????
s-nail: Obsoletion warning: please don't use *smtp*: assign a smtp:// URL to *mta*!
???? 
s-nail: Unexpected EOF on SMTP connection
????????????

Nein, zum Senden einer einfachen Mail sind keine Anmeldeinformationen erforderlich.

SCHRITT 1 : Mail-Utils installieren

Sudo apt install mailutils

SCHRITT 2 : Installieren Sie mutt

Sudo apt install mutt

SCHRITT 3 : Führen Sie das Postfix-Setup aus

Sudo dpkg-reconfigure postfix

Verwendung Drücken Sie die Tabulatortaste, um OK auszuwählen

enter image description here

Wählen Sie "Internetseite"

enter image description here

Geben Sie Ihre Domain oder was auch immer ein

enter image description here

Übernehmen Sie alle anderen Einstellungen als Standard. (Drücken Sie die Eingabetaste bis zum Ende)

E-Mails werden dann von dieser E-Mail gesendet: [email protected]

SCHRITT 4 : Einstellungen übernehmen

service postfix reload

SCHRITT 5 : E-Mail senden

echo "Hello world"  | mutt -s "Message sent at $(date)" [email protected] -y

SCHRITT 6: Optional . Ändern Sie die E-Mail-Adresse und den Namen des Absenders. Erstellen Sie eine Muttrc-Datei in dem Basisordner.

echo -e "set from =  \"[email protected]\"\nset realname = \"Yay\"" > ~/.muttrc
0
NVRM