it-swarm.com.de

linux + g ++: Befehl nicht gefunden

Ich möchte auf meinem Linux-Red-Hat-Computer gettext-0.19.1.tar.xz Installieren.

Zuerst mache ich folgendes

cd gettext-0.19.1
./configure
make

Während make schlägt es bei g++: command not found Fehl.

libtool: compile:  g++ -DIN_LIBASPRINTF -DHAVE_CONFIG_H -I. -c autosprintf.cc  - o .libs/autosprintf.o
./libtool: line 1128: g++: command not found
make[5]: *** [autosprintf.lo] Error 1
make[5]: Leaving directory `/var/tmp/gettext-0.19.1/gettext-runtime/libasprintf'
make[4]: *** [all] Error 2
make[4]: Leaving directory `/var/tmp/gettext-0.19.1/gettext-runtime/libasprintf'
make[3]: *** [all-recursive] Error 1
make[3]: Leaving directory `/var/tmp/gettext-0.19.1/gettext-runtime'
make[2]: *** [all] Error 2
make[2]: Leaving directory `/var/tmp/gettext-0.19.1/gettext-runtime'
make[1]: *** [all-recursive] Error 1
make[1]: Leaving directory `/var/tmp/gettext-0.19.1'
make: *** [all] Error 2

Wie behebe ich das?

Bemerkung - Ich habe GCC

which gcc
/usr/bin/gcc
52
maihabunash

Installieren Sie zuerst die Suite der Entwicklungstools. Gehen Sie dann zurück, um die Software zu kompilieren.

yum groupinstall 'Development Tools'

Sie könnten viel mehr als nur den Compiler brauchen. Das Development Tools-Paket enthält die wichtigsten Entwicklungswerkzeuge wie automake, gcc, Perl, python, flex, make, gdb, bison und viele mehr. Verwenden Sie yum wie folgt, um die gesamte Software in der Paketgruppe aufzulisten.

yum group info 'Development Tools'

Für Fedora 20 (mindestens) müssen Sie zusätzlich gcc-c++.

Installieren Sie für Debian-basierte Systeme die Suite der Entwicklungstools wie folgt.

apt-get install build-essential

In Void Linux ist es xbps-install -Su base-devel, der bereitstellt m4, autoconf, automake, bc, binutils, bison, ed, libfl-devel, flex, libgcc-devel, kernel-libc-headers, glibc-devel, isl, cloog, mpfr, libmpc, gcc, libstdc++-devel, gcc-c++, gettext-libs, gettext, groff, libtool, make, patch, pkg-config, texinfo, unzip und xz.

85
Christopher

Unter CentOS 7 brauchte ich nur

yum install gcc-c++

(aber vielleicht hatte ich schon die meisten anderen Entwicklungspakete)

3
mivk