it-swarm.com.de

Linux chown -R Parameter, was bedeutet das?

Die Erklärung lautet:

"-R, --rekursiv

dateien und Verzeichnisse rekursiv bearbeiten "

Was bedeutet hier "rekursiv"?

27
nomnom

"Rekursiv" bedeutet, dass der Vorgang für alle Dateien und Verzeichnisse (und alle Dateien und Verzeichnisse in einem beliebigen Verzeichnis) ausgeführt wird. So

chown -R foo /some/path

würde den Dateieigentümer für alle Dateien und Verzeichnisse in /some/path in foo ändern

p.s. Möglicherweise haben Sie sogar den Wörterbucheintrag für recursive gesehen:

rekursiv, n: Siehe rekursiv

58
devnull

Wenn Sie in einigen Linux-Befehlen den Befehl für einen Ordner mit -R Ausführen, wird der Befehl für alle Dateien und Ordner in diesem Ordner ausgeführt Ordnerbaum. Wenn Sie den Befehl für eine Datei ausführen, hat -R Keine Auswirkung.

Der Befehl wird für einen bestimmten Ordner ausgeführt und rekursiv wirkt sich auf Dateien und Ordner in diesem Ordner aus. Es basiert auf Rekursion .

Zum Beispiel können Sie einen Ordner und seinen Inhalt mit entfernen

rm -R folder-name

Oder Sie können alle Vorkommen einer bestimmten Zeichenfolge in allen Dateien innerhalb des aktuellen Ordnerbaums mit suchen

grep -R -n the-string . 

In diesem Beispiel dient -n Zur Anzeige von Zeilennummern.

Dies bedeutet, dass es auf Unterverzeichnisse und deren Inhalt angewendet wird, dh recursechown(), wenn ein Verzeichnis gefunden wird.

2
alex