it-swarm.com.de

Kali Linux VM: Die Berechtigung zum Ausführen eines Shell-Skripts als Root wurde verweigert

Ich habe gerade Kali Linux (Debian) in einer VirtualBox-VM installiert. Ich möchte die VBOX-Zusätze installieren, mit denen ich (hoffentlich) Dinge wie die Bildschirmauflösung konfigurieren kann.

Mein Problem führt das Installationsskript aus. Ich bin root, ich habe alles verändert, ich habe die Rechte, das Skript auszuführen, aber ich bekomme immer noch 'Erlaubnis verweigert'. Ich habe es auch mit Sudo versucht.

Überprüfen Sie den Bildschirm unten:

enter image description here

15
user2018084

Möglicherweise ist für das /media/cdrom0-Dateisystem das Flag noexec gesetzt. Sie können dies überprüfen mit:

mount -v | grep cdrom0

Wenn zwischen den Klammern noexec steht, können Dateien im Dateisystem nicht ausgeführt werden. (wie (noexec,nosuid,nodev))

Sie können versuchen, das Dateisystem mit dem Flag exec erneut bereitzustellen:

Sudo mount -o remount,exec /media/cdrom0

Alternativ können Sie alle Dateien auf die Festplatte kopieren und die Skripte von dort ausführen.

13
mtak

Die Datei, die Sie ausführen möchten, ist VBoxLinuxAdditions.run. Die Dateien runasroot.sh und autorun.sh geben diesen Fehler zurück, auch wenn Sie die Attribute ändern.

Nachdem Sie den Inhalt der ISO-Datei mit den Gastzusätzen in einen Ordner auf dem Gastcomputer kopiert haben, ist sie bereits ausführbar, wenn sie in einem Terminal in grüner Schrift angezeigt wird. Andernfalls können Sie in ein Terminal eingeben, nachdem Sie zu dem Verzeichnis navigiert haben, in dem Sie die Dateien auf dem Gastcomputer gespeichert haben. chmod -x VBoxLinuxAdditions.run oder einfach mit der rechten Maustaste darauf klicken und Eigenschaften auswählen, dann die Registerkarte Berechtigungen auswählen und das Kontrollkästchen Ausführen aktivieren - Ausführung als Programm zulassen.

0
Bell