it-swarm.com.de

Für die Verwaltung von Systemdiensten oder -einheiten ist eine Authentifizierung erforderlich.

Ich habe ein seltsames Problem, wenn ich versuche, einen Daemon als regulären Benutzer zu stoppen/zu starten. Ich werde aufgefordert, mich mit den Anmeldeinformationen eines anderen regulären Benutzers zu authentifizieren - zum Beispiel:

[[email protected] ~]$ systemctl stop some-daemon.service
==== AUTHENTICATING FOR org.freedesktop.systemd1.manage-units ===
Authentication is required to manage system services or units.
Authenticating as: alice
Password: 

Warum wird nach alice gefragt, um sich zu authentifizieren, wenn bob angemeldet ist, und wie gehe ich vor? repariere das?

23
Jack O'Leary

Ihr System verwendet den Autorisierungsmanager polkit und die Nachricht stammt aus der Datei /usr/share/polkit-1/actions/org.freedesktop.systemd1.policy. polkit kann in den Verzeichnissen /etc/polkit-1 und /usr/share/polkit-1 konfiguriert werden, insbesondere in den Unterverzeichnissen rules.d und actions. Weitere Informationen finden Sie in der Polkit-Manpage .

11
Johan Myréen

Wenn Sie Systemdienste verwalten, müssen Sie dies als Root und nicht als normaler Benutzer tun. Dies wird durch das Zeichen $ Am Ende der Shell-Eingabeaufforderung angezeigt.

Sie können entweder Sudo command Verwenden oder zu root wechseln (Root-Shell wird normalerweise durch # Char angezeigt).

6
Khaled

Überprüfen Sie die Regel/etc/groups und sudoers. Dies kann passieren, wenn sich eine Person zur Radgruppe hinzufügt und auf diese Weise verwurzelt wird.

0
natermer