it-swarm.com.de

Fehler beim Versuch, Xorg zu verwenden: Nur Konsolenbenutzer dürfen den X-Server ausführen?

Wenn ich also versuche, den Xorg-Befehl als normalen Benutzer zu verwenden, ist dies der Fehler, den ich bekomme:

/usr/lib/xorg/Xorg.wrap: Only console users are allowed to run the X server

aber ich verstehe nicht, was sind die "Konsolenbenutzer"? und wenn ich zu root wechsle, gibt es mir einen weiteren Fehler:

_XSERVTransSocketUNIXCreateListener: ...SocketCreateListener() failed
_XSERVTransMakeAllCOTSServerListeners: server already running
(EE) 
Fatal server error:
(EE) Cannot establish any listening sockets - Make sure an X server isn't already running(EE) 
(EE) 
Please consult the The X.Org Foundation support 
     at http://wiki.x.org
 for help. 
(EE) Please also check the log file at "/var/log/Xorg.0.log" for additional information.
(EE) 
(EE) Server terminated with error (1). Closing log file.

Was ist nun los und was ist der Grund für jeden dieser Fehler?

UPDATE: und die Ausgabe des Befehls netstat -ln | grep -E '[.]X|:6[0-9][0-9][0-9] ist:

unix  2      [ ACC ]     STREAM     LISTENING     18044    @/tmp/.X11-unix/X0
unix  2      [ ACC ]     STREAM     LISTENING     47610    @/tmp/.X11-unix/X1
unix  2      [ ACC ]     STREAM     LISTENING     18045    /tmp/.X11-unix/X0
unix  2      [ ACC ]     STREAM     LISTENING     47611    /tmp/.X11-unix/X1
12
John P
/usr/lib/xorg/Xorg.wrap: Only console users are allowed to run the X server

aber ich verstehe nicht, was sind die "Konsolenbenutzer"?

Dies bedeutet, dass Sie über die Linux-Textkonsole ausgeführt werden müssen. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Benutzer Sie sind. (Außer dass root immer erlaubt ist). Verwirrend :).

Es gibt zwei verschiedene Beispiele für den Wechsel zur Linux-Textkonsole (und zurück), je nachdem, wie Ihr System genau konfiguriert ist:

Wechseln Sie in Fedora zu einer Textkonsole

Die Details können variieren, welche nummerierten Konsolen (Strg + Alt + F1, Strg + Alt + F2 usw.) eine Textanmeldung ermöglichen und welche für grafische Sitzungen verwendet werden (oder überhaupt nicht verwendet werden).


Ich erhalte immer wieder die Nachricht: "Es können keine Abhörbuchsen eingerichtet werden ..."

Sie erhalten eine Fehlermeldung wie:

_XSERVTransSocketINETCreateListener: ...SocketCreateListener() failed
_XSERVTransMakeAllCOTSServerListeners: server already running
Fatal server error:
Cannot establish any listening sockets - Make sure an X server isn't already running

Dieses Problem ist dem vorherigen sehr ähnlich. Diese Meldung wird möglicherweise angezeigt, weil die Sperrdatei entfernt wurde oder ein anderes Programm, das keine Sperrdatei erstellt, diesen Port bereits überwacht. Sie können dies überprüfen, indem Sie einen netstat -ln Ausführen. Xserver lauschen normalerweise auf TCP-Port 6000+. Wenn Sie Ihren Xserver daher mit der Befehlszeilenoption :1 Gestartet haben, lauscht er auf Port 6001. Bitte lesen Sie den obigen Artikel auf weitere Informationen .

Wie dies sagt, gibt es weitere Informationen darüber, was :0, :1, :2 Unmittelbar über dem zitierten Abschnitt bedeuten:

https://www.x.org/wiki/FAQErrorMessages/#index5h2

(Beachten Sie, dass Sie eine modernere X-Server-Konfiguration verwenden, die keine TCP - Ports überwacht. Aus diesem Grund tritt Ihr Fehler in _XSERVTransSocket [~ auf # ~] unix [~ # ~] CreateListener anstelle von _XSERVTransSocket Inet CreateListener. Aber das Prinzip ist genau das gleich).

Als ich Xorg: 2 in meiner virtuellen Maschine mit Kali ausprobierte, wurde der Bildschirm schwarz. Warum ist das passiert?

A-ha, ja :-D. Xorg ist ein Grafikserver. Wenn Sie einige Grafiken darauf anzeigen möchten, müssen Sie einige Client-Programme ausführen.

Xorg startet heutzutage auch mit einem leeren Cursor. Es ist absichtlich ohne Merkmale, um Blitze/Inkonsistenzen beim Starten Ihrer grafischen Inhalte zu vermeiden. Dies hat sich geändert - als ich Xorg zum ersten Mal verwendete, waren der Standardhintergrund und der Cursor ziemlich aufdringlich. Wenn Sie sehen möchten, wie das aussah, können Sie die Option -retro Übergeben :-).

Traditionell - und ich denke, dies ist das Verhalten bei Xwrapper - griff Xorg nach einer nicht verwendeten Konsole und wechselte zu dieser. In diesem Fall können Sie zu Ihrer vorherigen Konsole zurückkehren (siehe oben). Natürlich können Sie wieder zum Xorg-Server wechseln, sobald Sie die Nummernkonsole gefunden haben :-).

Wenn Sie eine virtuelle Maschine unter Linux ausführen, bietet Ihre VM) eine Methode zum Einfügen der Tastenkombination Strg + Alt + F1 oder was auch immer, da durch Drücken dieser Tastenkombination wahrscheinlich die Konsolen auf Ihrem echte Maschine.

Ich würde dir sagen, dass du startx -- :2 Vergleichen sollst, was (hoffentlich) einige Clients sowie einen X-Server startet :-). Die beliebtesten modernen GUIs unterstützen jetzt jedoch explizit nicht mehrere Sitzungen. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie Ihre vorhandene GUI-Sitzung abmelden, bevor Sie startx ausführen. Andernfalls sieht es vielleicht so aus, als würde es funktionieren, aber dann geht es auf seltsame Weise schief, die Sie nicht verstehen.

8
sourcejedi

Wenn Sie sich über die Auswirkungen auf die Sicherheit sicher sind (jeder kann den X-Server mit Root-Rechten starten, da er über einen privilegierten Hardwarezugriff verfügt und auf viele Dateien zugreift, kann dies zu einer großen Sicherheitslücke führen) und sich nur um die Funktionalität kümmern, nicht um Sicherheit, z

Wenn ich also versuche, den Xorg-Befehl als normalen Benutzer zu verwenden, ist dies der Fehler, den ich bekomme:

/usr/lib/xorg/Xorg.wrap: Only console users are allowed to run the X server

folgendes kann helfen:

Sie können hinzufügen

/etc/X11/Xwrapper.config

die Linie

allowed_users = anybody

Von man Xorg.wrap:

KONFIGURATIONSDATEI
[...]
allow_users = rootonly | console | any Geben Sie an, welche Benutzer den X-Server über den Wrapper starten dürfen. Verwenden Sie rootonly, um nur root zuzulassen, verwenden Sie console, um nur Benutzer zuzulassen, die an einer physischen Konsole angemeldet sind, und verwenden Sie any, um irgendjemanden zuzulassen. Der Standardwert ist die Konsole.

13
Golar Ramblar

Ich habe diesen Fehler erhalten:

/usr/lib/xorg/Xorg.wrap: Only console users are allowed to run the X server

durch Ausführen eines rootless xorg mit einem Xorg Auto Login in ~/.bash_profile & versuchen, ssh von einem anderen System auf meinen Computer zu übertragen.

0
Stuart Cardall