it-swarm.com.de

Starten Sie eine andere GUI auf einem anderen TTY

Aus irgendeinem Grund möchte ich 2 GUIs mit unterschiedlichen TTYs öffnen.

die Befehle

Sudo service lightdm stop/start

stoppt/erstellt eine neue GUI bei TTY7. aber wie kann ich dasselbe bei verschiedenen TTYs tun oder seine Ausgabe umleiten?

13
ProWi
  • Drücken Sie Ctrl+Alt+F1(Gewünschte Funktionstaste) Auf diese Weise wechseln Sie zu einer anderen Funktionstaste
  • Führen Sie nach der Anmeldung an dieser Konsole (Eingabe von Benutzername und Kennwort) den folgenden Befehl aus: tty Dies zeigt die Nummer des aktuellen Tty an.

  • Um Xserver zu starten, führen Sie diesen Befehl ebenfalls aus (platzieren Sie den Wert der zurückgegebenen tty-Nummer anstelle von n) und Ihrer Kenntnis nach ist _:2_ die Nummer der _$DISPLAY_ -Instanz.

_startx -display :2 -- :2 vtn &_

So mache ich das für tty1 hier:

_startx -display :2 -- :2 vt1 &_

an diesem Punkt können Sie Ihre grafische Anwendung starten, obwohl Sie diese Alternative anstelle des vorherigen Befehls verwenden können:

_xinit session -- :1 -xf86config config.conf_

  • Der nächste Schritt ist das Ausführen eines Grafikprogramms in TTYn: (wie VirtualBox in Virtual Terminal n)

Starten Sie einen getrennten X-Server:

_Sudo X -quiet -nolisten tcp -noreset :4 vtn_ Ersetzen Sie n erneut durch die tty-Nummer wie: vt1

  • Führen Sie eine beliebige Anwendung wie VirtualBox aus, zum Beispiel:

DISPLAY=:4 virtualbox &

Hinweis: Vergessen Sie nicht, dass Sie alle diese Befehle nur in dedizierten tty eingeben sollten (Ctrl+Alt+F1) und nicht in Ihrer grafischen Konsole.

2
Amir Reza Adib

Ich habe gerade die obige Antwort als Antwort auf jasonszhaos Kommentar getestet, dass es nicht funktioniert. Unter Ubuntu 16.04.2 LTS gab es keine Probleme mit den Befehlen.

Hinweis:

Sudo X -quiet -nolisten tcp -noreset :4 vtn

"n" in "vt N ist die tty-Nummer, mit der Sie die grafische Anzeige ausführen möchten. In meinem Fall habe ich also ausgeführt

Sudo X -quiet -nolisten tcp -noreset :4 vt8

um auf tty8 eine weitere x-session zu starten habe ich dann benutzt

DISPLAY=:4 virtualbox &

um das programm zu starten wollte ich auf DISPLAY laufen lassen: 4

1
SBIT Pro