it-swarm.com.de

Bildschirmanschluss funktioniert nicht für Dell XPS 14z

Ich versuche, einen externen Monitor an ein XPS 14z unter Ubuntu 11.10 anzuschließen. Mir ist klar, dass es eine Optimus-Karte gibt, aber alles, was ich finden kann, besagt, dass der Displayport mit der Intel-Karte und HDMI mit der GeForce verbunden ist, und niemand scheint Probleme damit zu haben, auch nicht mit einer 15z, die (würde ich mir vorstellen) wäre ähnliche hardware.

Hat jemand irgendwelche Ideen?

3
Matt Briggs

Ich habe Dell XPS 14z. Ich habe es geschafft, einen externen Monitor zu betreiben, der über einen VGA-Adapter an den Mini-DisplayPort angeschlossen ist. Leider bekomme ich höchstens 640x480 Auflösung.

15z und 14z unterscheiden sich geringfügig nach: Dell

Meine Lösung: Ich benutze Ubuntu 10.04 LTS. Ich habe Bumblebee gemäß den Anweisungen auf Github installiert. Ich habe /etc/bumblebee/xorg.conf.nvidia wie folgt geändert:

 Abschnitt "DRI" 
 Modus 0666 
 EndSection 
 
 Abschnitt "ServerLayout" 
 Kennung "Layout0" 
 Option "AutoAddDevices" "false" 
 Bildschirm "Screen0" 
 EndSection 
 
 Abschnitt "Module" 
 Load "dbe" 
 Lade "extmod" 
 Lade "glx" 
 Lade "record" 
 Lade "freetype" 
 Lade "type1" 
 EndSection 
 
 Abschnitt "Dateien" 
 ModulePath "/ usr/lib/nvidia-current/xorg,/usr/lib/xorg/modules" 
 EndSection 
 
 Abschnitt "Gerät" 
 Kennung "Gerät1" 
 Treiber "nvidia" 
 Herstellername "NVIDIA Corporation" 
 BusID "01: 00: 0" 
 Option "NoLogo" "true" 
 # Option "UseEDID" "false" 
 Option "UseEDID" "true" 
 # Option "IgnoreEDID" 
 # Option "ConnectedMonitor" "DFP" 
 Option "ConnectedMonitor" "DFP-1" 
 EndSection 
 [._ ___.] Abschnitt "Bildschirm" 
 Kennung "Bildschirm0" 
 Gerät "Gerät1" 
 Standardtiefe 24 
 Monitor "DFP-1" 
 Unterabschnitt " Anzeigetiefe 24 
 Modi 1920x1200 1920x1080 1680x1050 1600x1200 1440x900 1280x1024 1366x768 1360x768 1280x800 1024x768 800x600 640x480 "
 EndSubSection 
 EndSection 
 
 Section" Extensions "
 Option" Composite "" Enable "
 EndSection 
 
 Abschnitt "Monitor" 
 Kennung "DFP-1" 
 Herstellername "Unbekannt" 
 Modellname "Unbekannt" 
 HorizSync 28.0 - 73.0 
 VertRefresh 43.0 - 72.0 
 Option "DPMS" 
 Modeline "1920x1200" 193.25 1920 2056 2256 2592 1200 1203 1209 1245 -hsync + vsync 
 Modeline "1920x1080" 173.00 1920 2048 2248 2576 1080 1083 1088 1120 -hsync + vsync 
 Modeline "1680x1050" 146,25 1680 178 4 1960 2240 1050 1053 1059 1089 -hsync + vsync 
 Modeline "1600x1200" 161.00 1600 1712 1880 2160 1200 1203 1207 1245 -hsync + vsync 
 Modeline "1440x900" 106.50 1440 1528 1672 1904 900 903 909 934 -hsync + vsync 
 Modeline "1366x768" 85,25 1366 1440 1576 1784 768 771 781 798 -hsync + vsync 
 Modeline "1280x800" 83,50 1280 1352 1480 1680 800 803 809 831 -hsync + vsync 
 Modeline 1280 x 1024 109,00 1280 1368 1496 1712 1024 1027 1034 1063 -hsync + vsync 
 
 # 1024 x 768 @ 60 Hz (VESA) hsync: 48,4 kHz 
 # ModeLine 1024 x 768 65,0 1024 1048 1184 1344 768 771 777 806 -hsync -vsync 
 
 # 1024 x 768 @ 70 Hz (VESA) hsync: 56,5 kHz 
 # ModeLine 1024 x 768 75,0 1024 1048 1184 1328 768 771 777 806 -hsync -vsync 
 
 # 1024x768 @ 75Hz (VESA) hsync: 60,0 kHz 
 # ModeLine "1024x768" 78,8 1024 1040 1136 1312 768 769 772 800 + hsync + vsync 
 
 # 102 4 x 768 bei 85 Hz (VESA) hsync: 68,7 kHz 
 # ModeLine "1024 x 768" 94,5 1024 1072 1168 1376 768 769 772 808 + hsync + vsync 
 EndSection 
 

Möglicherweise müssen Sie "/etc/init.d/bumblebee restart" neu starten. Leider funktionieren nicht alle Moduseinstellungen. Dann laufe ich:

DISPLAY =: 8 optische Kugeln

und es ist da. Natürlich ist "glxspheres" hier eine Beispielanwendung - Sie können dort "gedit" oder irgendetwas anderes ausführen. Das Problem ist - es ist eine separate Anzeige, so dass Sie dort möglicherweise einen Fenstermanager benötigen (Metacity?). Wenn Sie es als einzelnen Desktop benötigen, funktioniert möglicherweise "Synergie". Ich brauche "überlappende" Anzeigen, also starte ich den VNC-Server für die Anzeige: 8 (und verwende dort die leere Maus/Tastatur) und lasse vinagre eine Verbindung zu ihm herstellen. Dies führt dazu, dass auf dem Hauptbildschirm ein Fenster angezeigt wird, in dem der Inhalt des externen Monitors angezeigt wird. Meine Lösung besteht darin, ein Skript mit allen Clients zu erstellen, die auf einem externen Monitor ausgeführt werden sollen, und dann das Skript mit dem Präfix "DISPLAY =: 8 optirun" auszuführen. Energiesparen scheint auch zu funktionieren:

/ etc/bumblebee/cardoff

\_ SB.PCI0.PEG0.PEGP._OFF 

/ etc/bumblebee/cardon

\_ SB.PCI0.PEG0.PEGP._ON 

mit entsprechenden Einstellungen in /etc/bumblebee/bumblebee.conf.

Ich habe einige Probleme beim Ausführen der Karte nach "Suspend" festgestellt. Meine Lösung ist, "/etc/init.d/bumblebee stop" vor dem Anhalten und "/etc/init.d/bumblebee start" danach.

Wenn Sie den HDMI-Anschluss verwenden möchten, würde ich zunächst versuchen, DFP-1 in DFP-0 zu ändern.

Ich hoffe 12.04 LTS wird eine einfachere Lösung bieten.

Michał

3
Michał